eure meinung?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katha019 18.02.06 - 19:01 Uhr

ist es den schlimm mit 19 ein kind zu wollen??wenn wir beide arbeiten???lg freu mich auf antwort von euch katha

Beitrag von julchenundmexx 18.02.06 - 19:03 Uhr

Hallo Katha,
schlimm nicht. Für mich wäre es nichts gewesen, da ich in dem Alter noch ziemlich viel unterwegs war und ein Kind da gar nicht gepasst hätte. Aber das müsst ihr selber entscheiden.
LG Birgit

Beitrag von hasenpups1979 18.02.06 - 19:07 Uhr

Hallo Katha,

ich denke nicht, dass es schlimm ist, mit 19 ein Baby zu bekommen. Es hat sicherlich auch den Vorteil, dass man in dem jungen Alter vielleicht etwas unbedarfter an das ganze Thema ran geht. Für mich war es in dem Alter noch kein Thema.

Aber das muss jeder für sich entscheiden. Und wenn Ihr euch so entschieden habt und es euch auch gründlich überlegt habt, finde ich es total in Ordnung.

#liebe-lich Grüsse

#hasi-Pups

Beitrag von hasenpups1979 18.02.06 - 19:12 Uhr

Ach so, hätte ich fast vergessen:

Das Finanzielle sollte dann natürlich auch geklärt sein. Ich zähle Dich jetzt nicht dazu, weil ich dich nicht kenne, aber es gibt viele in dem Alter, die sich dann sagen, ach ich bekomme mal ein Kind und Vater Staat bezahlt schon für mich. Ist wie gesagt nicht persönlich auf dich bezogen...

LG #hasi-Pups

Beitrag von katha019 18.02.06 - 19:19 Uhr

mein freund arbeitet und ich auch wir verdienen nicht schlecht!!! ich will den staat nich abzocken. aber man bekommt doch was dazu oder?? lg katha

Beitrag von katha019 18.02.06 - 19:13 Uhr

wie alt bist du den jetzt??klar bin ich noch jung..aber was hindert uns daran?ich meine ich weiß das wir das schaffen werden!lg katha

Beitrag von hasenpups1979 18.02.06 - 19:19 Uhr

Hallo liebe Katha,

ich bin 27 Jahre. Ich war 25 als wir uns entschieden haben, ein Baby zu bekommen.

Ich habe da auch keinen Zweifel dran, dass Ihr das nicht schafft, weil das hängt nicht vom Alter ab. Es gibt Mütter über 30, die überfordert sind mit der Situation.

Ich wollte Dich auch nicht persönlich angreifen, sondern habe nur meine Meinung zu dem Thema gesagt.

Wünsche euch auf jeden Fall viel #klee beim #schwanger werden.

Ganz liebe Grüsse

#hasi-Pups

Beitrag von katha019 19.02.06 - 16:06 Uhr

danke ja ich weiß ich finde das auch gut..wollte ja auch deine meinung hren!ich will nur das hier manche denken ich würde den staat abzocken und nichts arbeiten!!! also liebe grüße,und danke! katha:-)

Beitrag von jazzanova05 18.02.06 - 19:19 Uhr

Meine Ma hat mich mit 19 bekommen. Hat auch bis zu meiner Geburt gearbeitet und danach auch...

Ich finds OK, für mich wäre es zu früh gewesen... Da war ich noch in der Ausbildung....

LG Daniela

Beitrag von katha019 18.02.06 - 19:27 Uhr

naja weißt du ich bin ja schon fertig mit der ausbildung...bin ja eh dann 20wenn es kommen würde...danke dür dein meinung lg katha

Beitrag von anni89 18.02.06 - 22:55 Uhr

Huhu....

also ich persönlich hab mich 16 mein baby bekommen, es war zwar nicht geplant, aber wir haben uns dennoch dafür entschieden.
Wenn ihr denkt, dass ihr so weit seid, dann ist es die richtige Entscheidung!

Also viel Glück und würde mich freuen, wenn du bescheid sagst, wenn es geklappt hat;-)

glg Anna:-D

Beitrag von katha019 19.02.06 - 16:04 Uhr

ja das mach ich...und hat es bei euch keine probleme oder so gegeben??das ist jetzt nur so eone frage..lg katha:-)

Beitrag von anni89 19.02.06 - 17:13 Uhr

also bei uns persönlich hat es keine probleme gegeben....es klappt alles sehr gut und wir sind echt glücklich den zwerg zu haben....
Meine freundin hat ihr baby einen tag vor dem 17. geburtstag bekommen und sie hat auch keine probleme mit dem kleinen....#huepf#freu