Besuch beim Kind mit Windpocken? (ohne Immunschutz)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von malisch 18.02.06 - 19:52 Uhr

Hallo, liebe Mitschwangere.

Ich bin sehr verunsichert. :-( Wir wurden für morgen auf eine Geburtstagsfeier eingeladen, wo auch ein Mädchen dabei ist, das Windpocken hat(te). Den ersten Ausschlag hatte sie letzten Mittwoch (also, am 8.2), danach kamen noch viele Pusteln raus (wann die letzten ???). Aber die meisten sind inzwischen abgefallen und am Montag darf sie auch in den Kindergarten.

Nun überlege ich, ob für mich und mein Baby evtl. doch noch ein (wenn auch 1/4-%) Risiko besteht. #schock Ich hatte Glück oder Pech, keine Windpocken in Kindheit bekommen zu haben. Blöderweise habe ich auch nicht an eine Impfung vor der Schwangerschaft gedacht. :-[

Unter urbia-service findet man die schlimmsten Horrorgeschichten (von wegen, bei der Ansteckung einige Tage vor oder nach der Geburt -> Sterberate bei Neugeborenen 20-30 % #schock). Und ich habe noch fünf Wochen bis ET! Aber durch Fieber könnte es doch Komplikationen geben, oder???

Bitte um eure Hilfe.

#danke

Tatjana

Beitrag von 020503 18.02.06 - 20:03 Uhr


Scheint ja im Moment wieder in Mode zu sein diese Windpocken, habe auch gerade in der Verwandtschaft einen "Kranken"! Ich hatte sie GsD und würde dir ehrlich gesagt abraten hinzugehen!

Die Phase, in der Infizierte "ansteckend" sind, beginnt zwei Tage vor Auftreten der Hauterscheinungen und dauert bis zum vollständigen Verkrusten aller Bläschen an.

Ein Risiko würde ich nicht eingehen Ruf einfach bei den Eltern an und teile ihnen deine Bedenken mit, wenn es Freunde von euch sind, dann werden sie es sicher verstehen. Kannst sie ja fürs nächste Wochenden zu einem Kaffee bei euch einladen!

Alles Gute

Julia mit Soeren (2) und Nils (35SSW)

Beitrag von coccinelle975 18.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo Tatjana!

Hab zwar keine Ahnung, ob das jetzt noch ansteckend ist, aber ehrlich gesagt würde ich kein Risiko eingehn, ich würde lieber daheim bleiben an Deiner Stelle. Sicher ist sicher und jeder halbwegs vernünftige Mensch versteht auch, wenn Du aus diesem Grunde absagst. Mußt ja nur sagen, daß Du Angst um Dein Kind hast. Geburtstagsgeschenke kann man auch später noch vorbeibringen.

Also nicht verrückt machen und lieber daheim bleiben, als sich nachher Vorwürfe zu machen.

Liebe Grüße
Silke und Lena 30.11.2005

Beitrag von 9877 18.02.06 - 20:11 Uhr

Hallo Tatjana,
du solltest nicht nur die Feier, sondern auch alle Personen meiden, die mit der Kleinen in Kontakt waren, denn auch die können das Virus in sich tragen.
Wenn du die Windpocken noch nicht hattest und auch nicht immun dagegen bist, kann sich dein Baby dir anstecken.
Ich hatte die Windpocken als Kind und musste für die Arbeit extra noch einen Test machen lassen, dass ich u.a. gegen Windpocken Abwehrkräfte habe, sonst hätte ich ein Arbeitsverbot bekommen. Also kann das Ganze nicht so ungefähltich sein und du kannst besten Gewissens zu Hause bleiben.

LG Nicole + #ei

Beitrag von arwen111 18.02.06 - 20:12 Uhr

Würde an Deiner Stelle definitiv nicht hingehen.
Auch,wenn das Kind nicht mehr infektiös ist,kann es einer der Familienmitglieder übertragen,der erkrankt ist. Windpocken sind Herpesviren und bei der Geburt würdest Du Dein Kind schwer gefährden,wenn Du es anstecken solltest.Es würde einen Herpes kriegen,der für Neugeborene sehr gefährlich ist.
Auch,wenn Du Windpocken schon gehabt hättest,könntest Du noch mal erkranken,bekämst dann ne Gürtelrose.
Wir raten all unseren Schwangeren von solchen Besuchen ab.Man kann es doch nachholen.
LG.Antje23.SSW

Beitrag von tjock 18.02.06 - 20:24 Uhr

Hej Tatjana!
Also ich würde auch auf keinen Fall gehen. Wenn Du sie noch nicht hattest, ist das Risiko zu hoch. Und mit Windpocken in der Ss ist wirklich nicht zu spaßen. Ich denke jeder wird Verständnis haben, wenn Du absagst.
LG Silke