Wielange Bodys anziehen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babette35 18.02.06 - 20:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter ist wird jetzt 16 Monate alt und hat Kleidergröße 82.
Ich ziehe ihr jetzt noch Bodys an und finde die als Unterwäsche sozusagen auch ganz praktisch.
Aber irgendwann geht man ja wohl dazu über, Kinderunterwäsche (Unterhemd und -hose) anzuziehen.
In größeren Größen habe ich auch keine Bodys mehr (habe die Kleidung von einer sehr guten Freundin überlassen bekommen).
Soll ich, sobald sie aus diesen Sachen rausgewachsen ist, zu Unterwäsche übergehen oder wie macht Ihr das, bzw. habt das gemacht?

LG
Babette + Annika *20.10.04

Beitrag von sandraunded 18.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo,

ich würde solange Bodies benutzen wie deine Kleine Windeln trägt. Ich glaube, ein Windelpopo passt in Kinderschlüpfer nämlich nicht unbedingt rein.
So werde ich das zumindest bei meinem Zwerg handhaben.

Liebe gRüße, Sandra & Sinan *20.01.05

Beitrag von sternenzauber24 18.02.06 - 20:10 Uhr


Hi babette,

Ich persönlich verwende für meinen Sohn der im April 2j. wird noch immer Bodys,ich finde die nicht nur praktisch.Sondern sie gehen auch bis über die Nieren,das ist mir wichtig.Bei "normaler" Unterwäsche hängt ja schonmal öfter das Unterhemdchen raus ,das passiert bei Bodys nicht;-).
Für den Winter sind die doch optimal,und wer sagt denn ab wann ein Kind keine Bodys mehr tragen soll?

Meine Tochter hatte feste Unterwäsche ab dem 3 Lebensjahr.Weil sie ja auch eigenständig zur Toilette gehen wollte u.s.w.

Bestimme den Zeitpunkt nach Gefühl.

LG
Sternenzauber#stern

Beitrag von hase2102 18.02.06 - 20:11 Uhr

Hallo!
Also ich habe bereits Boddys in GRöße 104, auch wenn die noch viel zu groß sind. Haben zur Zeit Boddys in Größe 92. Und ich werde es auch so halten, solange Lea Pampers braucht, bekommt sie die Boddys. Ausnahmen mache ich im Sommer wenn es zu warm ist. Da bekommt sie ein kleines Höschen an und nur ein T-Shirt.
LG, Katja mit Lea (28.12.04) die schon friedlich schlummert

Beitrag von soistdasnunmal 18.02.06 - 20:23 Uhr

hallo
ich gehe grad langsam zur normalen unterwäsche üpber. hemd, höschen un T-shirt noch drüber. aber das kam nun nur, weil mein sohn imemr mal aufs klo gehn will und ich ihn auch teilweise ohne windeln laufen lasse jetzt. er ist nun gut 2 jahre und eigentlich wollte ich bis zum sommer body lassen, aber ohne windeln ists so besser.

Beitrag von kathrin2607 18.02.06 - 21:36 Uhr

hallo Babette,

ich muß den anderen zustimmen, ich würde deiner Tochter auch solange die Bodys anziehen wie sie windeln trägt, ist echt praktischer und wie hier auch schon gesagt wurde sind sie einfach besser da sie nicht verrutschen.
Kathrin

Beitrag von janosch31 18.02.06 - 21:41 Uhr

Hallo Babette,

ich habe auch übereilig Bodys in Größe 98/104 gekauft, die jetzt in meinem Schrank verstauben. Auch die Bodys in Größe 92 hat Ronan sehr sehr selten angehabt. Eigentlich fast nie.

Ich denke mal, dass du solange Bodys anziehen kannst, solange deine Kleine noch Windeln trägt. Ronan konnte es nicht leiden, wenn er alleine aufs Klo wollte und erst noch aufknöpfen musste. Seitdem haben wir normale Unterwäsche an, zieht sich schneller und besser runter und kann er auch alleine (wieder) anziehen.

Natürlich habe ich mir auch Gedanken über das "Kaltwerden" gemacht, aber da die Hemdchen die wir haben noch soooooo lang sind, erübrigt sich dies *gggg*. Mit dem Reinstecken haben wir es noch nicht so hinbekommen, aber wir arbeiten dran.

Viel Spaß und LG

Jana und Ronan (bald 3 *schnief*)

Beitrag von naddl310 19.02.06 - 00:02 Uhr

Hallo Babette!
Mein Sohn ist ja zu deiner Tochter sehr klein.#schock
Mein Sohn wird 2 und trägt immernoch Gr. 80/86.
Also ich persönlich finde, vor allem im Winter, die Body sehr gut.
Sie verrutschen nicht und halten schön warm.
Mein Kleiner tobt den ganzen Tag herum.
Ein Unterhemd wäre da unpraktisch, da ich es ihm immer wieder in die Hose stecken müßte.
Im Sommer, wenn es heiß ist, trägt er keinen Body.
Nachts schläft er dann mit Unterhose und Unterhemd, weil es auch nachts sehr warm bei uns ist.
Ansonsten würde ich über die klten Tage die Bodys anziehen.
Gruß Naddl310

Beitrag von ximaer 19.02.06 - 08:19 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist 2 und trägt z.Z. Bodys in Größe 104 - und für 116 haben wir zum Glück auch noch welche.
Unser Sohn ist so wild und mobil, dass er mit einem Unterhemd immer freie Nieren hätte (wir habens schon ausprobiert) und das muss ja wirklich nicht sein.

Ab dem Sommer werden wir dann sicher Abschied von den Bodys nehmen.

Grüße
Suse

Beitrag von flocke123 20.02.06 - 09:42 Uhr

Hallo,

Bodys sind für kleinere Kinder am besten, weil sie nicht rausrutschen und schön warm halten. Solange Deine Tochter nicht auf die Toilette oder den Topf geht, würde ich ihr die Bodys noch anlassen. Du bekommst Bodys auf jeden Fall Fall bis Gr. 92/98, dann wird es etwas schwierig mit der Größe

Als meine Tochter anfing sauber zu werden, habe ich ihr Windelunterwäsche gekauft. Die Hosen fallen größer aus als normal und passen über die Windel.

Normale Unterwäsche trägt sie erst, seitdem sie richtig sauber ist.

VG
Susi