Noch mal wegen Blasenentzuendung brauche Eueren RAT!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus151 18.02.06 - 20:19 Uhr

Hallo

ich habe heute schon geschrieben wegen einer Blasenentzuendung. War jetzt wieder in der Apotheke und es gab leider keinen Preiselbaersaft :-(.

Der Apotheker hat mir jetzt ein Mittel gegeben heisst Canephron von Bionorica und sind Tropfen. Der Apotheker hat gesagt die duerfen waerend der #schwanger-schaft genommen werden steht auch so in der Packungsbeilage.
Die Tropfen sind planzlich.

Wuerdet Ihr die Tropfen nehmen?

Schon mal #liebe#danke fuer Euere hilfe.

LG maus151

Beitrag von little_k 18.02.06 - 20:31 Uhr

Hallo Maus, ich würde sie ruhig nehmen, wenn drin steht, dass du sie nehmen kannst. Und schön viel Tee trinken.

Beitrag von samina2277 18.02.06 - 20:40 Uhr

Hallo Maus,

da du anscheinend unbedingt was frühzeitig nehmen willst, dann nimm die Tropfen.

Aber gerade während der SS kann sich die Blasenentzündung schnell ausbreiten, daher rate ich dir dringend Montag direkt zu deinem FA zu gehen.

Ich bin niemand der immerwieder seinen FA fragt und brauchte bisher auch nur alle vier Wochen zur VU, aber bei einer Blasenentzündung würde ich sofort gehen.

Lg
Samina

Beitrag von tweety2309 18.02.06 - 20:39 Uhr

Hi

hatte auch mehre Wochen mit einer Blasenentzündung zu kämpfen. Allerdings habe ich sie selbst nicht mitbekommen aber der Teststreifen immer bei den Urinkontrollen.
Habe sogar Antibiotika bekommen. Insgesamt sogar 3 verschiedene (gegen das erste war ich resistent) mit Absprache und zusätzlichen Untersuchungen beim Urologen.
Hatte dann trotz Antiob. laut Urin-Teststreifen Probleme, habe dann aber nix mehr bekommen, was auch nicht schlimm war weil ich ja nix davon merkte. Und urplötzlich bei der nächsten Kontrolle war alles ok#freu.
Wenn Dein Arzt Dir was verschreibt oder empfiehlt kannst Du es ruhig nehmen, denn ich glaube kaum das man was bekommen würde was dem Kind schadet. Die Ärzte wissen am besten bescheid#pro.

Gruß Tanja+#baby noch inside, ET morgen