Unsere Lena wäre jetzt 2 Monate alt gewesen

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von eikelaura 18.02.06 - 20:41 Uhr

Ich bin 26 Jahre alt,habe zwei tolle ´Kinder (Eike 3J. und Laura 2 J. alt) und am 24 Mai 2005 durch eine FG in der 11SSW unsere Tochter (ich bin überzeugt davon,das es ein Mädchen geworden wäre) Lena verloren!
Seit dem hat sich mein sonst so rosarotes Leben verändert!
Lena wäre jetzt 2 Monate alt gewesen und hätte unser Familienglück perfekt gemacht!!!
Seit dem versuche ich wieder schwanger zu werden - jedoch ohne Erfolg!
Jede x-beliebige Frau in meinem Umkreis wird sofort schwanger-nur bei uns klappt es einfach nicht!
Wer hat ähnliches erlebt,oder hat nen guten Tipp?

Gruß Hanna

Beitrag von happy20 18.02.06 - 22:52 Uhr

Hallo,

lass dich erst mal #liebdrueck

ich hatte im Dezember 2004 eine FG in der 12.ssw mit Zwillingen. Ich kann also gut verstehen wie es dir geht. es ist gar nicht leicht das zu verkraften, aber das leben geht ja weiter.

mein mann und ich hatten 2 Monate gewartet und es dann wieder versucht, tja und seit Oktober 2005 bin ich wieder mama von einem kleinen Sohn.

Setz dich nicht unter druck. Ich glaube das ist der einzigeste Tip den ich dir geben kann.

lieben gruß
happy

Beitrag von brina1984 19.02.06 - 17:30 Uhr

Liebe Hanna...

fühl dich mal ganz doll in den Arm genommen!

Ich weiß nur zu gut wie du dich fühlst!

Habe am 17.09.05 unseren Sohn Nico in der 15.SSW verloren!

Es schmerzt noch sehr aber das leben geht weiter auch wenn ein großes Stück fehlt! :-(

Wenn du magst kannst du über mein VK Kontakt mit mir aufnehmen!

Liebe Grüße, Sabrina mit #stern Nico