Wie lange habt ihr nach FG gewartet bis ihr....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von michele1102 18.02.06 - 20:52 Uhr

Hallo!

Hatte gestern meine 3.FG mit AS und im KH sagte man mir das ich wieder mindestens 3 Monate warten soll damit sich die Schleimhaut wieder richtig aufbauen kann. Wer von Euch hat sich daran gehalten.

Hatte schonmal jemand mehr wie 1 FG?

Die schon mehr wie 1 hatte, wann habt ihr wieder mit üben angefangen?

Wir wollten eigentlich nach unserem Urlaub Anfang April wieder üben...meint ihr das ist zu früh?

Lg Michele

Beitrag von 2kind 18.02.06 - 20:58 Uhr

Hallo,

erst einmal tut es mir sehr leid, was Dir passiert ist. Ich habe im September letzten Jahres eine FG mit AS gehabt. Wir haben einen Monat gewartet und jetzt bin ich wieder in der 19 SSW. Ich habe einfach auf mein Bauchgefühl gehört. Eine Bekannte von mir hat auch bereits 2 FG kurz hintereinander gehabt und sie soll jetzt auch erst mal drei Monate abwarten. Ich würde sagen, Du hörst einfach auf Dein Bauchgefühl. Wenn Dein Körper dazu bereit ist, wird er wieder schwanger werden.

Beitrag von san_75 18.02.06 - 21:02 Uhr

Hi Michele,

ich hatte letzes Jahr im Mai auch eine FG mit AS. Mir wurde auch geraten, mind. 3 Monatsblutungen abzuwarten. Wir haben zwar nach 4 Wochen wieder angefangen, aber es hat dann tatsächlich bis September gedauert, bis ich wieder schwanger wurde. Ich denke, der Körper sagt dir, wenn er wieder soweit ist. Das kann nach 1 Monat sein oder erst nach einen halben Jahr!

LG
Sandra + #babygirl inside (27. SSW)

Beitrag von 2kind 18.02.06 - 21:05 Uhr

Hallo,

habe gerade Deinen Bauch in Deiner VK bewundert. Der ist ja so schööööön.

Beitrag von san_75 18.02.06 - 23:23 Uhr

Ui, #danke für das Kompliment #freu

Aber er ist in den letzen Wochen enorm gewachsen, werde demnächst mal ein neues Bild einstellen!

LG
Sandra

Beitrag von dirndl1 18.02.06 - 21:49 Uhr

Hi, ich hatte nur eine FG und ohne AS. Mein FA hat damals gesagt, ich muß auf den Sex nicht verzichten, der Körper weiss selber, wann er wieder so weit ist und auch erst dann werde ich wieder #schwanger. Bei mir hat es 7 Monate gedauert...

Alles Liebe und viel Glück #klee
Dirndl 24. SSW + Paul 19 Mte.

Beitrag von coccinelle975 18.02.06 - 23:27 Uhr

Hallo Michele!

Tut mir leid was Dir passiert ist. Ich selber hatte im Mai 2004 (7.SSW) und im September 2004 (9.SSW) eine FG. Mir hat meine FÄ beim ersten Mal keine Anweisung gegeben, von wegen wann wir wieder anfangen dürfen, wir haben also als die Trauer weniger wurde probiert. Meine Periode hab ich nur noch einmal bekommen und bin sofort wieder schwanger geworden. Beim 2. Mal mußte ich das allerdings länger verdauen. Ich hatte beides Mal keine AS. Wir haben auch nicht einmal in der Zeit verhütet. Ich bin einfach nicht schwanger geworden, weil ich selber noch nicht bereit war. Muß auch noch dazu sagen, daß ich von der FG an bis zur 3. Schwangerschaft dauerhaft mir ner Nebenhöhlenerkrankung zu kämpfen hatte. Tja, ein psychisches Problem, daß auf die FGs zurückzuführen war (kein Antibiotika, kein Kortison, nichts hat geholfen). Wir haben Anfang 2005 beschlossen im März zu heiraten und gleich danach war ich schwanger. Meine süße Maus ist dann trotz einiger Schwierigkeiten bis 35+4 im Bauch geblieben, aber da wollt sie mich dann wohl kennenlernen.

Bin seit 30.11.2005 die stolzeste Mutter des absolut süßesten Babys. Möchte niemals auf sie verzichten. Weißt, wenn ich auch nur eines der anderen Babys bekommen hätte, dann hätte ich heute meine Lena nicht und darüber bin ich so froh. Das war wohl Schicksal, daß ich sie bekommen sollte.

Liebe Grüße und alles gute für Euer nächstes Mal,
nicht unterkriegen lassen, es wird schon seinen Grund gehabt haben, warum es nicht geblieben ist (auch wenn es immer sehr, sehr schwer ist das zu verkraften und zu verstehen)

Silke und Lena 30.11.2005

www.unserbaby.ch/silke-und-alex

Beitrag von pathologin34 19.02.06 - 05:22 Uhr

Hallo

erst mal , es tut mir leid was geschehen ist , 3 x ist mehr als einmal und ich denke weniger weg zu stecken oder ?
ich hatte 8 Fg und muß sagen am anfanf war die Fg-Folge relativ kurz weil ich ie auf ärzte hören wollte aber die abstände wurden länger zwischen den FG weil ich begriffen hatte dem körper auch mal eine auszeit zu geben .zumal die trauer auch immer länger wurde . ich kann dir nur den tip geben höre bitte auf deinen arzt,er kennt deine vorgeschichte , er kennt deinen körper am besten , natürlich nach dir :-) !

lg Diana + Larissa Isablle 4 + #baby Julian 27.SSW & 9#stern

Beitrag von ingece 19.02.06 - 14:15 Uhr

Hallo!
Ich hatte im Juli 2005 eine FG in der 8. SSW mit AS. Im KH haben sie gesagt, wir sollen einen Zyklus warten, die FÄ meinte 3 Monate. Wir haben uns weder an das eine noch an das andere gehalten und einfach von ANfang an nicht verhütet. Wir dachten, dass mein Körper wohl selbst am besten weiß, wann er wieder bereit ist. Ich wurde direkt beim nächsten Eisprung wieder schwanger, bin jetzt in der 30. SSW und hatte bisher eine relativ problemlose SS. Ich wünsche dir alles Gute und dass du schnell drüber hinwegkommt. Für mich war die neue SS die beste Therapie. ABer da ist jeder anders...
LG
Christina