Liebe Febis, am Dienstag gehe ich zum Kaiserschnitt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 19.02.06 - 08:19 Uhr

Liebe Febis,

heute bin ich ja ET +8 und am Freitag hatte ich zwei Einleitungsversuche. Seit gestern habe ich wieder überhaupt keine Wehe mehr, hatte auch unter der Einleitung keine schmerzhaften, und der MuMu ist zu.

Gestern nachmittag war ich wieder im KH, die wollten dann das selbe Procedere heute wieder machen. Jetzt habe ich mich geweigert. Nicht weil es schmerzhaft ist, sondern weil es nix bringt. Mein MuMu ist einfach zu. Da kann auch das beste Einleitungsmittel nichts bringen. Ein Wehentropf kann ja erst dann angehängt werden, wenn der MuMu offen ist. Vorher nicht.
Ich habe noch mit meinem Onkel telefoniert, der ist Oberarzt in einer Klinik bei meinen Eltern zu Hause, und er meinte auch, ich soll mich nicht weiter plagen, zudem ist das Gel auch nicht gesund für das Baby, das kann auf die Dauer übergehen. Außerdem hatte meine Kleine am Freitag Abend nach dem 2. Einleitungsversuch super hohe Herztöne und hat gesponnen. Die haben mich dann an Kochsalzlösung gehängt und 3 Stunden CTG geschrieben!!

Ich habe dann gestern zu dem FA im KH gesagt, ich will keinen weiteren Einleitungsversuch mehr. Ich möchte jetzt einen Kaiserschnitt. Für Dienstag habe ich Termin. Entweder, die kleine Maus kommt bis dahin von ganz alleine, ohne künstliche Hilfsmittel, oder ich lasse es bleiben und man holt sie. Der KS ist für die Kleine selbst im jetztigen Stadium am stressfreisten. Komisch, vor einem KS habe ich überhaupt keine Angst. Freu mich drauf. Auch habe ich keine Angst vor der Heilung usw. Das klappt alles bestimmt gut.

Manchmal denke ich, dass ist alles psychisch bei mir. Nachdem ich einmal bei Fehlalarm im KH war und ich da neben den Kreissäalen lag und dort eine geschrien hat wie am Spieß, da ist bei mir so eine Klappe im Hirn gefallen... seither.. ich weiss auch nicht, habe ich so einen schiss vor der Geburt und den Schmerzen. Ich weiss das ist kindisch, aber irgenwie ist es halt so.
Wahrscheinlich geht deswegen mein MuMu nicht auf. Oder es ist erblich bedingt. Bei meine Mama ging er auch bei 2 Geburte nicht auf, was jeweils zu einem KS geführt hat.

So bin ich also heute und morgen noch im SS Forum und danach definitiv weg und komme dann wieder im Baby Forum. Ich wünsche mir nur eins, Johanna soll gesund auf die Welt kommen. Alles dran sein und dann... bin ich die glücklichste Mutti der Welt und die ET +10 Tage sind vergessen.

Liebe Grüsse an Euch alle und noch einen schönen Sonntag.

Von Tini und Faulpelz Johanna ET+8

Beitrag von schnecki2 19.02.06 - 08:31 Uhr

Hallo Tini,
ich habe in den letzten Tagen häufig im SS-Forum gelesen und wollte nun natürlich wissen wie es bei dir weitergeht. ich denke du machst das genau richtig. Jetzt kannst du loslassen und dann wird auch alles gut. Bei meinem Sohn hatte ich vor drei Jahren auch übrigens einen Kaiserschnitttermin bei ET + 9 ausgemacht und er ist am Abend davor noch schnell auf normalen Weg gekommen! Ich wünsche dir alles Gute für Dienstag. Ich wünsche dir viel Spaß mit deiner kleinen Johanna.
LG Karin mit Wiebke 22.8.99, Hauke 19.1.03 und Amke 13.8.05

Beitrag von angela1977 19.02.06 - 08:29 Uhr

Alles Gute, liebe Tini, wird bestimmt alles so klappen wie du´s dir vorstellst.

Toi, toi, toi und bis dann! #klee

Gruß
Angela

Beitrag von vanilia 19.02.06 - 09:34 Uhr

Hallo Tini!

Das ist ja eine Überraschung, dich hier noch mal mit Kugel zu lesen. Dachte, du hättest deine Johanna nun endlich...

Naja, ich wünsch dir auf alle Fälle alles Gute für Dienstag.

Lg, Nadine + Niklas (ET-7)

Beitrag von julischa 19.02.06 - 09:40 Uhr

Liebe Tini!!!

Recht hast du!!!#pro Ichwürds an deiner Stelle genauso machen! Wenn Johanna sich schon bei den ersten zwei Versuchen so aufgeregt hat, dann wird der dritte wohl auch nix mehr bringen! Wer weiß, vielleicht rechnest du jetzt ja so fest mit einem KS, vielleicht kommt sie doch noch von alleine...;-) Und wenn nicht, auch nicht schlimm, denn dann weißt du jetzt gaaaaaaaanz sicher das du spätestens am Dienstag Mama bist...!!!#huepf#huepf#freu#freu#huepf#huepf

Das ist noch toll, oder????
Dann kommt deine Johanna per KS am ET von meiner Laura....hihi.....!
Bis jetzt ist sie ja noch drin...ich glaube das bleibt auch so...#heul#schmoll:-(
Auch sie macht überhaupt keine Anstalten raus zu kommen! #heul#schmoll:-(
Ich weiß nicht mal wie sich richtige regelmäßige Wehen anfühlen....#heul#heul#heul

Naja, ich drück dir jedenfalls ganz ganz doll die Daumen und freu mich schon riesig darauf dich und deine KLeine mal zu sehen wenns euch besser geht!!!!#liebe

Alles Gute und Liebe für Euch!!!
Und meld dich wies dir geht!!! #liebdrueck

Liebe Grüße von Julia mit #baby Laura-Sophie inside
ET -2

Beitrag von blubella 19.02.06 - 09:42 Uhr

Hallo Tini!

Ich denke auch, dass du das so richtig machst. Wer weiß, vielleicht kommt sie gerade jetzt, weil die "Last" nun von deinen Schultern ist, darauf zu warten, dass sich was tut :-)

Wünschen tu ich es dir auf jeden Fall, aber wenn nicht - auch nicht schlimm. Ich hab mir das bei mir auch so "zurecht gelegt". Sollte ich Probs haben, dann sollen die mir auch auf diesem Wege helfen. Lieber geplant als dann nach zig Stunden Stress Not-KS weil alle Werte im A**** sind!

Ich wünsche dir alles Gute und bin natürlich gespannt auf das erste Bild der kleinen Johanna :-)

LG, blu + Krümel (ET -8)

Beitrag von schokikeks 19.02.06 - 09:57 Uhr

Hallo Tini,

Recht hast du! #proIch würde das auch kein 3. Mal mitmachen, vorallem, wenn der Muttermund noch zu ist! :-[

Und wer weiß, wenn du jetzt loslässt und dir noch ein schönes Wochenende machst, dann könnte es unter Umständen auch sein, dass Johanna von alleine kommt! Und wenn nicht, dann solls nicht anders sein! #gruebel

Ich denke auch nicht, dass du Angst vor dem KS haben musst! Zumindest nicht mehr Angst, als vor der normalen Geburt. Beides hat Vor - und Nachteile! #hicksIch habe mich heute auch schon mit meinem Schatz unterhalten, dass wir uns am Freitag erst beraten lassen, was mir machen sollen. Ich will zwar keinen KS, aber ich will schon gar keine Einleitung, die sowieso mit KS endet!:-[ Das alles will ich genau erklärt haben, damit ich mich entscheiden kann!

Aber noch glaube ich fest daran, dass David von alleine kommt... Vielleicht heute?#freu

Ganz liebe Grüße und alles, alles Gute Sarah (ET+9) #huepf

Beitrag von tini26 19.02.06 - 10:15 Uhr

Liebe Sarah,

dachte ja fast, bei Dir ist es doch los gegangen.

Lass Dich am Freitag wirklich gut beraten wg. Einleitung und KS usw. Ich denke alles was über ET +10 liegt sollte sich doch gut überlegt werden. Und ich habe halt auch Angst vor 1000 Einleitungsversuchen und dann ein Not KS. Wobei ich denke, dass die bei Dir, wenn Du schon ET +14 bist, nur 1-2 mal einleiten lassen und dann KS, weil man ja nicht 4 Tage hintereinander einleiten kann.
Frag halt mal, ob die Dir dann einen KS machen, wenn Du sagst, Du willst jetzt nicht mehr.
Wahrscheinlich treffen wir uns fast zum selben Zeitpunkt wieder im Baby Forum. Schreib mir in jedem Fall eine mail, wenn David da ist. Ich bin ja auch soo gespannt, wie er aussieht und was Du von der Geburt erzählen wirst.

PS: War gerade nochmal beim Kontroll CTG im KH. Und siehe da----- keine einzige Wehe, das ist der Hammer.

Liebe Grüsse von Tini und "meine Tage sind im Bauch der Mama gezählt" Johanna ET+8

Beitrag von schokikeks 19.02.06 - 10:34 Uhr

Hi,

das ist echt der Hammer! Spürst du sonst auch nichts? Ich meine, mir geht`s heute echt bescheiden... Laufe rum, wie hochschwanger... (lach) nein, im Ernst... fühl mich nicht mehr so ganz gut!

Meinst du, ich soll mal den Cocktail probieren, oder soll ich mich noch etwas gedulden. Ich weiß nicht. Wie schmeckt das Öl, eklig, oder? Würde es mit Marillensaft trinken, aber ich WILL es irgendwie von ALLEINE schaffen, ich bin komisch!

Mein Problem beim KS ist, dass ich dann nicht das Gefühl habe, dass ich es GESCHAFFT habe. Ich wäre dann enttäuscht von mir! (seufz) Und ich will die Narbe am Bauch nicht haben! Ich habe eine schlechte Wundheilung. Bei früheren Piercings oder auch bei meiner Zehen - Operation ist nichts schön verheilt - alles so wulstig! Außerdem will ich nicht die 10 Tage im KH bleiben! Ich hasse KHer! Vorallem hätte ich bei einem Wunsch-KS ja schon vor fast 4 Wochen Mama werden könne und nicht bei ET+14 (grummel)

Ich schicke dir auf jeden Fall gleich Bilder und einen kleinen Bericht! Ehrensache!

LG Sarah

Beitrag von tini26 19.02.06 - 10:50 Uhr

Hallo Sarah,

nein... ich merke nichts. Kein Ziehen, kein Ziepen, manchmal einen erhöhten Druck nach unten. Ich habe ein bisschen Schmierblutung, kommt aber von der ganzen Rumfummelei unten.
Ich kann noch genauso schnell laufen wie immer. Keine Beschwerden. Komisch , nicht ? Naja, wie gesagt... es ist im Kopf.

Ich habe zum Glück eine super Wundheilung. Meine Piercings sind super zugeheilt. Bei meiner Mandel Entfernung habe ich 1 Tag später schon wieder Brot mit Rinde gegessen. Da mache ich mir keine Sorgen.

Aber das Gefühl.. ich habe es nicht geschafft... ich kann Dich verstehen. Das wird mir bestimmt ab und zu fehlen.

Ich würde den Cocktail probieren. Er schmeckt nicht schlecht. Das Öl schmeckt eigentlich nach nix. Und damit regst Du ja nur ein bisschen an, aber leitest ja nicht ein.

Oh Mann, bin ich mal gespannt, was Du erzählst.

LG TINI

Beitrag von schokikeks 19.02.06 - 11:08 Uhr

Ich ruh mich am Nachmittag nochmals aus und komm am Abend dann ins Forum, ok? Vielleicht gibt es dann was neues!

Und morgen sind wir ja auch noch hier!
:-p:-p:-p


LG

Beitrag von mara299 19.02.06 - 11:09 Uhr

Guten Morgen !


Komisches Gefühl zu wissen "in 2 Tagen bin ich Mama", oder ?
Ging mir jedenfalls so.
Kaiserschnitt ist nicht gerade ein Spaß, aber wenn du glücklich bist mit der Entscheidung wird's anders sein als bei mir.
Also, der Countdown läuft ... vielleicht überlegt Johanna es sich ja auch noch ... hat Til dann, halbe Stunde vor dem OP, auch, der Schnitt wurde trotzdem gemacht. #heul
Ok, in zwei Tagen bist du stolze Mama und ich wünsch euch ganz viel Spaß und das du dich schnell erholst.
Geniess die letzten zwei Tage in denen du schlafen kannst wann und wie lange du magst ... und geniess die Zweisamkeit mit deinem Mann.

Alles, alles Liebe und schöne, ... man sieht sich im Babyforum ... Mara + Til