brauch mal euren rat (achtung lang)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von baby030303 19.02.06 - 08:56 Uhr

wir wollen ende april umziehen nun wollen dienstag welche die wohnung anschauen kommen.
das ist ja auch nicht schlimm bloß soll man die nachmieter darauf hin weisen was das für ein haus ist??
ich wohne schon 10 jahe im haus vorher mit meiner mutter und jetzt mit patner und kind.
es sind nur rentner hier im haus außer neben mir und über mir sind noch junge leute.
die alten versuchen alle raus zu bekommen was jung ist sprich keller aufbrechen,kinderwagen klauen und nach 4 tagen wieder hin stellen und und und nun bin ich gestern ausn tunnel gekommen und da habe ich gesehen wie unser spitzel bei mir am briefkasten war und was raus nehmen wollte.... habe ihn auch angesprochen und er ist einfach in seiner wohnung gegangen und hat die tür zu gemacht aber das zu kommt noch das wir soll angeblich laut sein na gut das das kind mal weint oder mit denn ball spielt da können sie nix machen nur das wir warhen im urlaub und da sollen wir party gemacht haben aber ich meine wie sollen wir das machen???? und bei mein nachbarn ist das nicht anderes nun haben sie es geschaft das wir ausziehen.... aber soll ich das denn nachmietern sagen??? was die alten mit uns jungen machen

#danke

Beitrag von sonne_1975 19.02.06 - 10:01 Uhr

Es wäre natürlich nur fair, wenn ihr die neuen darauf hinweist, wenn sie auch jung sind.
Sucht ihr die Nachmieter oder habt ihr fristgerecht gekündigt?

Gruss. Alla

Beitrag von baby030303 19.02.06 - 10:25 Uhr

wir haben zum 30.4. gekündigt.

Beitrag von sonne_1975 19.02.06 - 11:40 Uhr

D.h., dass ihr auf die Nachmieter nicht angewiesen sind.

Ich würde es auf jeden Fall sagen, aber nicht so, sondern dass IHR Probleme mit diesen Nachbarn habt. Und nicht, dass sie ALLE loswerden wollen. Nicht, dass ihr Probleme mit Vermieter kriegt, wenn ihr das erzählt. Eure Erfahrungen dürft ihr schliesslich wiedergeben.

Gruss. Alla

Beitrag von hannifant 19.02.06 - 11:53 Uhr

Wenn ein Nachmieter gezielt nach dem Umfeld und den Gründen warum ihr auszieht fragt, würde ich es schon sachlich und wahrheitsgemäß schildern.

Wenn ich allerdings darauf angewiesen bin, einen Nachmieter zu stellen, damit ich ausziehen kann. Würde ich mir das schon gründlich überleben und wahrscheinlich nicht tun.

lg Hanni