Febies: Ich bin soooooooo enttäuscht!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blubella 19.02.06 - 09:52 Uhr

Hallo ihr lieben Febies (natürlich auch alle anderen),

ich hatte ja am Montag schon den ganzen Tag leichte Wehen die auch in regelmäßigen Abständen kamen (zw. 7 und 15 Minuten alles vertreten). Aber am ABend, als ich dachte, jetzt könnetn sie mal in die "zweite Runde" gehen, also schmerzhafter werden, hat einfach alles aufgehört #heul

Und gestern: Nach dem #sex (gegen 18 Uhr #hicks) fingen wieder Wehen an, allerdings gleich so im Rythmus von 7 Minuten, die wurden dann auch stärker uns zogen in bisher "unbekannte Regionen". Also am Montag war das nicht so und diesmal hats im Rücken, der Lende richtig gezwiebelt. Wir sind dann auch spazieren gelaufen, dann war ich auch unter der warmen Dusche und die Wehen kamen so alle 4-5 Minuten. Die ganze Zeit war meine Mama zufällig zu Besuch da und hat mich immer beobachtet :-) Da sie aber heute wieder arbeiten muss ist sie dann so gegen 23 Uhr gegangen und ab ca. 24 Uhr hatte ich fast keine Wehen mehr, nur nochmal dann im Bett, so dass ich nicht richtig liegen konnte. Aber auch dann bin ich irgendwann eingeschlafen #heul #schmoll

Dabei hab ich mich doch schon sooooo gefreut!!! Wir waren echt kurz davor ins KKH zu fahren, aber haben ja so zum Glück einen Fehlalarm ausgelassen... Ich habe glaube ich gestern auch ein bisschen Schleimpropf verloren, bin mir aber nicht sicher... #gruebel

Und heute hab ich immer mal wieder einen harten Bauch (hab aber keine Lust schon wieder andauernd auf die Uhr zu schauen), der aber nicht wirklich richtig schmerzhaft ist.

#danke fürs Frustablassen ;-) Wie gehts euch so? Habt ihr auch schon Wehen? Wenn ja, schmerzhaft, regelmäßig?

Kann nicht einfach die Fruchtblase platzen, dann weiß ich wenigstens definitiv, dass es los geht! :-p

LG, blu + Krümel (ET -8)

Beitrag von vanilia 19.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo blu!

Ich bin ET-7 und merke gar nichts von einer bevorstehenden Geburt. Hatte und habe keine Wehen, Schleimpfropf hab ich auch noch nicht verloren und es tut sich auch sonst nichts.
Ich hab mich eigentlich schon mit dem Gedanken abgefunden, dass mein Kleiner erst nach dem ET kommt. Bringt ja nix, wenn ich jetzt total darauf hin warte und immer enttäuscht bin, dass sich nichts tut.

Morgen hab ich wieder VU im KH mit CTG und Ultraschall. Denke aber nicht, dass sich bis dahin was verändert hat. Mein Süßer will halt einfach noch nicht so recht raus:-p

Wünsch dir noch alles Liebe und viel Geduld und natürlich eine baldige Geburt
Nadine + Niklas

Beitrag von blubella 19.02.06 - 10:17 Uhr

Ich hab mir die ganze SS vorgenommen, davon auszugehen, dass er sowieso erst nach ET kommt. Und dann? In der 35. SSW meinte meine FÄ ich solle mich schonen, weil MuMu weich, GBH verkürzt, so dass der Kleine wenigstens noch bis zur 38. SSW drin bleibt. Gesagt, getan. Und dann fing die Ungeduld an :-)

Dabei hat das bis zur 35. Woche soooo gut geklappt. Jetzt mach ich mich hier verrückt. Tagsüber reiße ich mich wieder zusammen und denke mir immer: ach, naja, und wenn er hatl später kommt, macht nix. Das schaffst du schon. Aber sobald es wieder Abend/Nacht ist und mir alles weh tut und ich nicht schlafen/liegen kann hab ich wieder die Nase voll. Ich Jammerlappen #schmoll

Dir auch eine baldige und schnelle Geburt,
LG blu

Beitrag von julischa 19.02.06 - 10:00 Uhr

Du hattest jedenfalls schon regelmäßige WEhen!!!! Und ich ???
Ich bin ET-2#heul#heul#schock#augen:-(#schmoll
und es tut sich nichts!!! Keine Wehe in Sicht!!!!
Am MIttwoch war ich bei meiner FÄ, da hieß es, Mumu zwei Zentimeter auf, Gebärmutterhals komplett verstrichen. Sie gibt mir maximal noch ne Woche!

UND??? NICHTS!!!:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Ich hab keine Lust mehr! Ich möchte jetzt endlich meine Maus in den Armen halten! Trinke jeden Tag schon so nen komischen Tee mit Eisenkraut, Frauenmantel, Himbeerblätter, Zimt und Ingwer, aber es HILFT NICHTS!!!!#heul#heul#heul

Bei#sex spielt mein Menne leider nicht mehr mit#schmoll
Dabei wäre das doch wohl noch ne reelle Chance, was?

Hab schon die ganze Wohnung geputzt, hat aber auch nix geholfen. Naja, wat solls.
Ich hoffe es geht jetzt einfach mal von alleine los, denn ich habe überhaupt keine Lust zu übertragen!!!#schock

Liebe Grüße von Julia mit #baby Laura-Sophie inside
ET-2

Beitrag von blubella 19.02.06 - 10:10 Uhr

Also ich kann das mit dem #sex nur bestätigen. Wir hatten am Montag welchen, woraufhin ich ja Wehen bekam und gestern ja auch... #augen

Sollte also was dran sein ;-) Vielleicht kannst du ja deinen Menne doch überreden, wenn er hört, dass da eine reelle Chance besteht #huepf

LG, blu

Beitrag von pulpistin 19.02.06 - 10:08 Uhr

Hallo Blu,

musste grade grinsen, als ich las, ob nicht wenigstens die Fruchtblase platzen kann, dann wisse man wenigstens dass es los geht...Tjaja, nicht unbedingt würd ich jetzt sagen. Meine Hebi hat gestern abend bei mir einen Blasensprung diagnostiziert und mir noch die Nacht gegeben, um richtige Wehen zu bekommen (habe Strep-B-Abstrich gemacht, daher relativ auf der sicheren Seite - Köpfchen liegt tief im Becken etc..). Bis heute morgen um halb 8h hatte ich alle 4-5min zu veratmende Wehen - und nun?Vielleicht noch 3 in der Stunde, wenn überhaupt.
Nun muss ich also gleich ins KH und harre der Dinge die da kommen werden, aber begeistert bin ich nicht grad:-)

Aber ich verstehe schon was Du meinst, hab die ganze Zeit ja auch sehnsüchtigst gewartet und zumindest ist bei mir jetzt klar, dass er kommen MUSS - da geht wohl kein Weg mehr dran vorbei heute..Hätte mir das halt nur anders vorgestellt#schmoll

Liebe Grüße, ich drück Euch Febis ganz fest die Daumen, dass es bei Euch auch bald soweit ist
Julia+Noah(Et-4)

Beitrag von blubella 19.02.06 - 10:12 Uhr

Mir reicht ja schon, dass er dann irgendwann kommen muss :-) Da bin ich jetzt mal ganz egoistisch #hicks

Na dann wünsche ich dir gleich mal eine schöne, schnelle Geburt! Du Glückliche *neidisch sei* #schmoll

Ich freu mich auf ein Wiedersehen im Babyforum!

Alles Gute, blu

Beitrag von schokikeks 19.02.06 - 10:06 Uhr

Hey Blu,

das ist enttäuschend, aber lass dir noch Zeit! Es dauert noch ein wenig! #hicksNur Geduld, ich weiß, es klingt doof, aber es geht eh nicht anders!:-p

Ich habe bis jetzt noch überhaupt keine Regelmäßigkeit in Sachen Wehen bemerken können. #schmollMein Bauch wird ständig wahnsinnig hart, aber weg tut das nicht! ;-)

Und was ich heute spüre (schmerzhafte Krämpfe und Ziehen im Rücken, Druck nach unten, als müsste ich aufs Töpfchen) ist wieder nicht regelmäßig, also sind das auch keine Wehen. #schmollVielleicht ein schöner Vorbote, aber noch kein Grund, meine Tasche zu packen! (grins)#bla

Ich muss mich auch noch gedulden und werde langsam schon gut darin. Versuch dich nicht zu ärgern, abzuschalten und gönn deinem Zwerg noch die letzten Tage bei Mama! Und steh mir noch etwas bei hier, nicht dass alle Febies das Feld räumen (vor mir)#schmoll

LG Sarah (ET+9)
#schwitz

Beitrag von blubella 19.02.06 - 10:20 Uhr

Ach und ich dachte schon, nachdem mich hier gestern sehr wenig vertreten war, dass DU wenigstens schon an der Reihe warst. SO kann es ja bei mir nicht los gehen, dann hätte ich ja ein schlechtes Gewissen dir gegenüber ;-) :-p

Also, schoki, mach mal hinne #freu

Ich bewundere echt deine Geduld, aber du hast ja recht, es bleibt einem ja nichts anderes übrig. Die Tini ist ja auch noch da und geht dann am DI zum KS. Die weiß wenigstens, dass sie die Kleine dann definitiv haben wird *neidich sei* :-)

Na mal schauen, was die FÄ morgen sagt, hab wieder VU.

LG, blu

Beitrag von sylviagg 19.02.06 - 10:29 Uhr

Hi,

du sprichst mir aus der Seele. Habe seit knapp 3 Wochen oft Senkwehen, die schon ordentlich ziehen.

Gestern abend hatten wir ebenfalls #sex. So gegen 1 Uhr fingen dann ab und zu wieder Wehen an. Gegen morgen sind sie dann heftiger und regelmäßig gekommen. Alle 5 min.! Ich hab im Bett gelegen und mich schon gefreut......

Bin dann so um 7 Uhr aufgestanden und wollte duschen gehen und die restlichen Sachen in meine Kliniktasche packen. Und........kaum aufgestanden: alles wieder weg#heul.

Bin schon enttäuscht#schmoll; naja wir werden wohl noch ein paar Tage warten müssen...

Liebe Grüße
Sylvia + #ei ET 01.03.06

Beitrag von angela1977 19.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo Blu,

ich kann dich verstehen obwohl es mir noch nichts ausmacht zu warten.
Ich hatte vor 3 Wochen beim CTG ganz regelmäßige Wehen. Die letzten Wochen war dann gaaaar nichts mehr - keine einzige Wehe.
Mein Muttermund ist schon gut einen cm auf, FA konnte schon das Köpfchen tasten.

Heute Nacht hatte ich mal richtig starke Wehen, aber du musst dir vorstellen, als ich so dalieg und warte wann die nächste kommt schlaf ich doch glatt wieder ein#augen

Der Kleine wird schon wissen wann er raus kommt, ich denk mir halt, dass er so bis in 3 Wochen sicher da ist;-)

Einstweilen mach ich halt dauernd irgend was, heute ist mal Kino angesagt.

Gruß
Angela ET 25.2.

Beitrag von lia_june 19.02.06 - 11:41 Uhr

Hallo blu & Krümel!!!

Das ist echt unfassbar oder?

Bei mir war es ganz ähnlich, nur wir hatten den Fehlalarm in der Klinik....
Will es hier nicht noch mal im Detail posten, aber vielleicht magst du es in meinem TB lesen, falls du es noch nicht gelesen hast...
http://www.unserbaby.ch/sturm/content-r23725.html
#hicks
Heute morgen war es mir dann kotzübel und ich hatte Magenkrämpfe gekoppelt mit Rückenschmerzen mit hartem Bauch, nach einer Stunde war Ruhe.
Morgen früh wenn mein Mann in die Arbeit muss geht es dann bestimmt los und davor hab ich mächtige Panik #schock
Aber nicht zu ändern....
Allerdings will ich/obwohl gepostet am Freitag jetzt auch nicht auf Krampf Sex haben...

Ich weiß doch auch nicht *achselzuck*

Schönen Sonntag wünsch ich dir und viel Kraft für die nahende Geburt ;-)
Juliane & DER Wurm ET-7

Beitrag von blubella 19.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo Juliane !

Deinen Fehlalarm hab ich doch schon gelesen :-) Und heute Morgen ging es mir dann auch so wie dir... Hatte so Übelkeit und dann auch Durchfall...

Können wir nur hoffen, dass es kein Magen-Darm-Infekt wird?!

Kann denn dein Menne von der Arbeit weg, sollte es bei dir losgehen? Ich will es doch für dich hoffen!

Ich muss morgen früh wieder zur VU und dann bin ich mal gespannt, was die so zu meinem Mumu sagt ;-)

Alles Liebe,
blu + Krümel (ET -8)