Hilfe - rechte Hodenseite etwas größer als linke!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole_79 19.02.06 - 10:15 Uhr

Hallo Mädels,

hab gerade festgestellt, dass bei meinem Sohn (wird jetzt 6 Monate) die rechte Hodenseite etwas vergrößert ist im gegensatz zur linken.

Weiterhin ist in der rechten Seite eine kleine Verhärtung zu spüren, links nicht.

Ist das normal???Ich kenn mich da ja nicht aus#hicks

Danke für eure Antworten
#liebdrueck
Nicole

Beitrag von schallraucher 19.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo mäuschen....


danke noch mal für das leckere essen. hat wirklich sehr gut geschmeckt!

Und nun zu deiner Frage! Ich habe zwar eine Tochter und kenne mich nicht wirklich aus aber ich dächte mal gelesen zu haben, das Jungs und Männer zwei unterschiedlich grosse Hoden haben! Einen kleinen und einen etwas grösseren!

bei uns auf arbeit war das auch so, in der krippe gab es einige die deutlich unterschiedliche Hoden hatten, dies aber nix zu bedeuten hatte!

Gruss
deine Biene maja *lächel*

Beitrag von nicole_79 19.02.06 - 10:47 Uhr

ja und die eine Verdickung im Hodensack?Das ist nur rechts. links ist nichts zu tasten.#augen

Beitrag von sternschnuppe2006 19.02.06 - 11:01 Uhr

Hallo Nicole!

Hat dein Sohn denn Schmerzen an der betreffenden Stelle oder ist sie gerötet?

Eine Verdickung ist eigentlich nicht normal, du solltest es beim KiA abklären lassen. Muss ja nix schlimmes sein, aber ist ja ein wichtiges Organ;-),

viele liebe Grüße,
Nancy

Beitrag von nicole_79 19.02.06 - 11:32 Uhr

hallo nancy,

nein schmerzen hat er nicht gerötet ist auch nichts. es fühlt sich auf der rechten seite eben an wie eine kleine verdickung in kugelform die man etwas hin und her bewegen kann,

#kratz

Beitrag von fee32 19.02.06 - 11:35 Uhr

hallo,
ich würde vorsichtshalber mal zum ka gehen.
es kann sich um einen "wasserbruch" (ich glaube das heißt so) handeln. das bildet sich aber evtl. wieder von selbst zurück.

lg sonja+leo#liebe (der gerade auf meinem schoß sitzt,deshalb alles klein:-))

Beitrag von dussligekuh 19.02.06 - 13:39 Uhr

Hi,

mein Sohnemann hatte nen Wasserbruch. Ist jetzt aber (mit 6 Wochen) so gut wie weg.

Leucht den Hoden - am besten im abgedunkelten Zimmer - von unten mit ner kleinen Taschenlampe an. Wenn es ein Wasserbruch ist, dann leuchtet der Hoden richtig.

Egal aber ob nur Wasserbruch oder was anderes ich würd auf jeden Fall zum KiA gehen. Schließlich willst Du ja bestimmt mal Oma werden. ggg

Liebe Grüße

dussligeKuh