Wie machen sich Wehen bemerkbar

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von simbarnie 19.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich habe gestern einige Stunden ein Ziehen unten im Bauch verspürt, als bekäme ich Regelschmerzen. Das ging aber dann wieder weg. Eben als ich aufgestanden bin hatte ich schleimiges Blut im Slip und jetzt habe ich auch wieder hin und wieder ein Ziehen unten im Bauch. Rückenschmerzen habe ich aber nicht.

Sind das schon Wehen? Geht es bald los?

Simbarnie 29. SSW

Beitrag von muj 19.02.06 - 11:02 Uhr

Könnten Senkwehen gewesen sein. Aber das mit dem Blut gefällt mir nicht so recht. Weil der Schleimpfropf geht ja evtl auch mit Blut ab. Aber dafür ists bei dir noch viel zu früh.

Du bist ja erst in der 29.ssw da will ich doch NICHT hoffen das es schon losgeht!
Wie siehts mit den Kindsbewegungen aus? Nicht das mit der Plazenta was nicht stimmt. BEi sowas würd ich mal ins KH fahen.

Alles gute

Steffi + Amy *01.07.05

Beitrag von simbarnie 19.02.06 - 11:29 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Ich denke, dass tatsächlich nur der Schleimpfropf abgeht. Das Kind bewegt sich hin und wieder. Habe morgen Termin beim FA. Denke, dass es nicht so schlimm ist, diese Unterleibsschmerzen sind jetzt auch weg.

LG Simbarnie

Beitrag von jacqi 19.02.06 - 11:05 Uhr

da du erst in der 29.ssw bist wäre ich echt vorsichtig und würde sicherheitshalber mal zum doc gehen und ein ctg schreiben lassen.

ist das ziehen schmerzhaft?
können auch vorwehen sein.

aber ich würde an deiner stelle zum arzt fahren, sicher ist sicher.
keiner kann hier ferndiagnosen stellen ;-)

lg jacqi

Beitrag von charliepogo 20.02.06 - 07:56 Uhr

Hast Du Dich vielleicht verschrieben und bist in der 39. SSW?

Weil, wenn mir in der 29. SSW der Schleimpfropf abgegangen wäre oder ich auch nur den verdacht hätte, würde ich nicht am PC sitzen , sonder SCHNELLSTMÖGLICH ins KKH fahren!!!

Du scheinst aber recht ruhig gewesen zu sein, als Du das schriebst, so dass ich mir das nur durch eine Vertipper erklären kann...

LG

Anke

Beitrag von simbarnie 20.02.06 - 13:21 Uhr

HALLO Anke,

:-):-)

misst es war wirklich ein Vertipper. Ich bin in der 39. ssw. war heute morgen beim frauenarzt und er meinte es wäre ein zeichen, dass sich der mumu öffnet. diesen schleim hatte ich heute morgen wieder in der hose und dieses ziehen habe ich heute auch wieder. vielleicht geht es bald los. hoffentlich