Babywaage?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 221170 19.02.06 - 11:09 Uhr

Hallo,
wie habt ihr das gemacht mit dem Wiegen der Babys? Unsere normale Waage ist so ein digitales Ding, ich frage mich ob die geeignet ist?
Lohnt es sich spezielle Kinderwaagen zu kaufen oder gibt es eine andere Möglichkeit?
Danke für eure Antworten,
Anja

Beitrag von babymum 19.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo Anja!

Wer sein Baby ewig wiegt, macht sich selbst nur verrückt. Leon wurd eigentlich immer nur beim Arzt gewogen, bis jetzt stand ich nur zweimal mit ihm gemeinsam auf der Waage, und das reicht auch.
Du siehst ja auch, ob dein Kind zunimmt, und wenn ja, dann ist alles okay.

Beitrag von kirschcola 19.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo Anja,

ich bin der Meinung, daß wenn dein Baby gesund ist und normal wächst, bzw. zunimmt, dann brauchts du keine Babywaage. Ich habe meine Maus nur bei den Untersuchungen beim KiA wiegen lassen (U4 letzen Mittwoch wog sie 6700g bei 60cm, hab nen kleinen Dickmops).

Liebe Grüße
kirschcola

Beitrag von jacqi 19.02.06 - 11:23 Uhr

du kannst babywaagen in der apotheke leihen.

aber ich persönlich habe noch nie gewogen ;-) du gehst doch zu den untersuchungen und das reicht völlig aus.

lg jacqi

Beitrag von happylilli 19.02.06 - 11:28 Uhr

Hi Anja,

ich würde keine Babywaage kaufen, das lohnt sich nicht.

Wir haben uns am Anfang als wir mit Lara aus dem Krankenhaus kamen eine Waage in der Apotheke geliehen, das ist gar nicht teuer.

Wir haben das aber nur gemacht, weil Lara bei der Geburt nur 2.620 gramm wog und die Tage nach der Geburt auch nicht so doll zugenommen hatte, wie die Ärzte das wollten. Deshalb hatte man uns das tägliche wiegen empfohlen.

Grundsätzlich brauchst Du aber keine Waage, denn nach dem Klinikaufenthalt kommt ja alle paar Tage eine Hebamme zu Dir und die wiegt das Kleine dann auch jedes Mal.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

liebe Grüße
Sandra

Beitrag von zitronensorbet 19.02.06 - 11:34 Uhr

Hallöchen,

wir haben anfangs auch gedacht, brauchen wir nicht. Hab dann aber doch bei eBay eine neue Waage gekauft (hat etwa 23€ gekostet). #huepf

Alle 4-6 Wochen wiegen wir unsere Maus.Öfter muss nicht sein. Da macht man sich echt verrückt. Aber da die Abstände zwischen den Kinderarztbesuchen auch größer werden, hat man so zuhause dann doch mal die Möglichkeit zu schauen.

#liebe Liebe Grüße #klee

Beitrag von carmen1982 19.02.06 - 11:49 Uhr

Hallo Anja!

Ich habe von meiner Freundin eine digitale Babywaage ausgeliehen bekommen.... #freu

Aber ne ganz einfache Möglichkeit!
- wiege dich ganz normal
- und dann nimmst du deinen nackten Zwerg auf den Arm und wiegst dich nochmal
.... die Differenz ist das Gewicht des Babys!

Liebe Grüße

Carmen + Nils 6 Monate