Erfahrungen mit Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cuxfee 19.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
hatte gestern schon mal geschrieben, aber leider nur 1 Antwort bekommen.
Habe gestern wegen Gelbkörperschwäche mit Clomifen angefangen und muß ab dem 8.ZT umsteigen auf Zäpfchen. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Clomi gemacht und wie waren Eure Erfolgschancen?
#danke schon mal für Eure Antworten.

Viele Grüße Vanessa (13.ÜZ)

Beitrag von stangelder 19.02.06 - 11:31 Uhr

Hallo,

ich habe gerade meinen 2 Zyklus mit Clomi hinter mir.
Leider hat es wieder nicht geklappt. Ich habe das PCO und eine Schilddrüsenunterfunktion.
Ich vertrage Clomi gut und habe keine Nebenwirkungen gehabt. Ich hoffe das es das nächste mal besser klappt. Das Clomi wird jetzt für den nächsten Zyklus höher dosiert. Zäpfchen so wie du bekomme ich aber nicht. Mußt du die wegen deiner Gelbkörperschwäche nehemn oder warum?

LG Steffi

Beitrag von noreda1981 19.02.06 - 11:50 Uhr

Hallo Vanessa#liebe,

also wir hatten es ein Jahr erfolglos versucht als ich Clomifen bekam.Ich mußte es vom 5.ten bis zum 9.ten Zyklustag nehmen.Am 18.ten Zyklustag war mein #eisprung und 11 Tage später zeigte der Test positv.Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen außer den Unterleibschmerzen um den #eisprung herum.Ich habe die Tablette immer abends vor dem Zubettgehen genommen.Wünsche Dir viiieell #klee beim #schwanger werden!

Nori+#baby(ab heute 17.SSW)

Beitrag von dice 19.02.06 - 14:17 Uhr

Hallo.

Also NW hatte ich ´ganz heftige.
*Sehstörung
*Kreislaufprobleme
*Bauchschmerzen
Ist aber zum Glück bei jedem anders.
Ich mußte Clomi jeweils vom 5. - 9. ZT nehmen. Im 2. ÜZ doppelte Dosis.

Aber die schönste NW kam dann am 21.12.05 = SST positiv.

LG Nadine + #baby 13.SSW

Beitrag von michelangela 19.02.06 - 18:56 Uhr

Hallo Vanessa,

ich kann über Clomi nur gutes berichten. Ich hatte keinerlei Nebenwirkungen und bin gleich im 1. Clomi-Zyklus #schwanger geworden. Und das nach 10 erfolglosen ÜZ's. Ich kann Clomi also nur wärmstens empfehlen! Viiiiiiieeeeel #klee!!!

LG michelangela (6. SSW)