Gravur in Ehering als Hochzeitstagsgeschenk, wie bekomme ich seinen Ring????

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von burbyzahn 19.02.06 - 11:19 Uhr

Mein Mann und ich haben im April unseren 3. Hochzeitstag, unsere Ringe haben wir aber damals nicht gravieren lassen. Nun würde ich ihn gerne überraschen zum Hochzeitstag und in unsere Ringe das Hochzeitsdatum eingravieren lassen. Nur besteht da ein Problem: Wie bekomme ich seinen Ring??? Den trägt er ja immer. Kann ich ihm ja schlecht abmachen, das merkt er ja. Wenn ich sage, gib ihn mir, fragt er mich warum? Und was soll ich dann sagen? Dann ahnt er bestimmt, was ich vorhabe und dann ist es ja keine Überraschung mehr.
Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, wie ich an den Ring rankomme?
#danke für eure Hilfe.

Anja

Beitrag von maischnuppe 19.02.06 - 11:42 Uhr

Schenke ihn doch zunächst einen hübschen selbst gemachten Gutschein über die Gravur. Und gemeinsam gebt ihr die Ringe ab, das verstärkt noch die Vorfreude! Und geteilte Freude = doppelte Freude!#liebe
Hübsche Idee übrigens, unsere Ringe sind auch nicht graviert....#aha
Schnuppi

Beitrag von alexa512 19.02.06 - 11:49 Uhr

Hallo Anja,

wir haben unsere Eheringe nach einem dreiviertel Jahr nochmal reinigen lassen, weil wir da noch kirchlich geheiratet haben.

Unsere Ringe sind Weis-Gold und hatten da schon ganz
leichte/hauchdünne Kratzer. Beim Juwelier kommen sie dann - denke ich - in so ein Tauchbecken und werden speziell gereinigt.

Sag ihm doch, dass Du sie einfach gerne mal wieder zum reinigen zum Juwelier bringen möchtest.

Was anderes fällt mir jetzt spontan noch nicht ein, aber vielleicht nutzt Du ja diesen Tipp!?

Liebe Grüße
alexa512

Ps: Finde ich auch schöner, wenn dann Eure Namen gegenseitig drinstehen.

Beitrag von barbara77 19.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo!

Also ich würde auch zu der Reinigungs-Ausrede greifen. Einfach mal beiläufig sagen "Mensch, mein Ring sieht aber schon mitgenommen aus, Deiner auch? Vielleicht sollten wir die mal reinigen lassen!" und dann ab damit zum Juwelier!
Mein Mann hat mich kürzlich damit überrascht das er meinen Ehering richten lies, der war total zerkratzt!

Liebe Grüße
Barbara

Beitrag von tiffels 19.02.06 - 21:01 Uhr

Hallo Anja,
ich würde auch zu ihm sagen dass ich sie gerne aufpolieren lassen möchte.
Ist doch plausibel zum Hochzeitstag, da merkt er sicher nix.

LG
Susi