was nun???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dina25 19.02.06 - 11:52 Uhr

hallo,

hatte am 16.2 NMT sie kam aber nicht,
hab am 17.2 einen test gemacht der war negativ.
heute am 19.2 hab ich noch einen test gemacht der negativ war.
bin heute NMT+3..

was mach ich denn nun????


lg nadine

Beitrag von flottebiene 19.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo nadine,
war bei mir im dezember so, habe sie dann 8 Tage später bekommen als normal. leider spielt uns der körper manchmal einen streich und der eisprung hat sich einfach verschoben.um das besser kontrollieren zu können und ich nicht sinnlos tests mache ohne ende, messe ich seit januar tempi.
es kann natürlich auch sein das doch was ist und der hcg wert noch zu gering ist.hast du auch morgenurin genommen?da soll ja das meiste hcg drin sein.

wünsch dir viel #klee

lg susi

Beitrag von dina25 19.02.06 - 12:31 Uhr

hallo susi,

ja habe den morgen urin genommen.
bin ja erst im ersten ÜZ deswegen messe ich ja noch keine tempi.
wollte es erst mal so versuchen.
hab am 15 januardie pille abgesetzt und am 19 hatte ich meine mens.
am 31.1 hatte ich meinen eisprung den hab ich gespürt.
ja und nun warte ich....
soll ich vielleicht mal die woche zum arzt gehen????

lg nadine

Beitrag von flottebiene 19.02.06 - 12:51 Uhr

das ist natürlich schwer zu sagen, ich glaube ich würde noch ein bisschen warten, denn wenn man die pille erst abgesetzt hat müssen sich die hormone erstmal drauf einstellen.da kann es schon erstmal zu abweichungen vom nmt kommen.
ich will dir deine hoffnung ja nicht kaputt machen, aber ich hatte im januar auch das gefühl einen #ei gehabt zu haben leider fehlanzeige.durchs messen habe ich gesehen, hatte ich im januar keinen und jetzt im februar später als gedacht.dadurch verschiebt sich mein nmt nach hinten.gott sei dank weiß ich das durchs messen,sonst wär ich jetzt auch bald am hibbeln.
weißt du, eigentlich machst du auch nichts falsch wenn du zum fa gehst, da kannst dich gleich noch durchchecken lassen ob alles ok ist.

susi

Beitrag von julchenundmexx 19.02.06 - 12:48 Uhr

Hallo Nadine,
als ich letzten Juli die Pille abgesetzt habe, war mein Test auch erst bei NMT +11 positiv. Vielleicht hat`s bei dir ja doch noch geklappt.
LG Birgit