Habe totale Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschl23 19.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich bin heute 13 + 0 und habe totale Angst, wenn ich nächste Woche zum FA gehe, dass er dann er dann den kopf schüttelt und was schlimmes sagt. Naja, ihr wisst schon was ich meine.

Ist total komisch diese Woche. Heute Nacht hab ich sehr oft wachgelegen und darüber nachgedacht was dann wäre, wenn mein krümel net mehr ....... :-(.

Hab totale Panik vor FA Besuch nächster Woche und hab zu meinem Schatz gesagt, dass er mitkommen soll.

letzter FA Besuch war Anfang der 11 SSW.

Gehts euch auch so?

Fühle mich auch total unschwanger zur Zeit. Habe ein wenig Probleme mit der Blase und musste auch Medikamente nehmen. Naja Stuhlgang muss ich auch öfters.

Ein Ziehen war am Freitag wieder kurz da, aber da ich eh Darmprobleme ein wenig hab, weiß ich nicht ob das der Krümel war oder der Darm.

Bin total durcheinander. #heul

#schmoll

Beitrag von mara299 19.02.06 - 13:30 Uhr

Hallo !

Kopf hoch und versuchen positiv zu denken.

Ich hatte eine ... du weißt schon ... und als ich nun mit meinem Til schwanger war blieb mir vor jeder Untersuchung das Herz fast stehen vor Angst und Sorge ... dafür kullerten aber auch jedesmal die Freudentränen wenn ich ihn sah.

Versuch dich nicht verrückt zu machen ... ich hatte auch ständig mal wieder ein Ziehen, das ist vollkommen normal ... aber das du Angst hast versteh ich.

Wann ist denn dein Termin ? Vielleicht kannst du ihn etwas vorziehen ? Eigentlich haben Frauenärzte Verständnis dafür ... immerhin geht es um deinen Krümel und das ist ihr Beruf ... sie sind dazu da dir die Angst zu nehmen und sicher zu stellen das ihr beide gut versorgt seit. Ruf Morgen früh doch einfach an und frag ob es ok wär eher zu kommen, evtl. mit Wartezeit.

Alles Liebe und Gute, Mara + Til

Beitrag von immelchen111 19.02.06 - 13:32 Uhr

HI, also in der Anfangszeit bis zur 13 Woche habe ich auch immer wieder Angst gehabt. Naja man sagt eh das es die Kritische Zeit ist und man doppelt acht geben muss.

Ein Fehler ist es nur Negativ zu denken versuche deine Angst ein wenig in Freude umzuwandeln da du beim Doc dein Baby sehen kannst. Das dein Freund mitkommt ist eine gute Unterstützung, auch wenn er dir die Angst nicht nehmen kann. Aber für dich ist er da falls du eine negative Nachricht bekommst.

Lass dich drücken und ein wenig Aufmuntern, lenk dich ab.

Lieen Gruss Imme+Leanna 31 SSw

Beitrag von anyca 19.02.06 - 13:32 Uhr

Um den Krümel zu spüren, wäre es noch etwas früh! Und daß Du Dich jetzt "unschwangerer" fühlst, ist absolut normal nach der 12. Woche - Du liegst damit perfekt im Zeitplan!:-)

Deine Ängste kennt sicher jede Schwangere. Ich gehe morgen auch wieder zur FÄ und so sehr ich mich drauf freue, mein Kleines im US zu sehen, ein bißchen Angst ist auch immer mit dabei.

Versuch, Dich nicht verrückt zu machen - bislang klingt es so, als ob bei Dir alles prima ist.

Beitrag von sternenschweif 19.02.06 - 13:33 Uhr

Hallo,

mach Dich nicht verrückt. Ich bin auch in der 13. Woche und kenne diese Angst von Anfang an.

Ich habe von Anfang an keine Beschwerden und "uns" gehts trotzdem gut :-)

Daß Dein Ziehen weniger wird ist ganz normal: stell Dir mal vor Du hättest das täglich und bis zur 40. Woche, dann wärst Du sicher auch nicht glücklich.

Bestimmt ist bei Deinem Besuch beim FA alles in Ordung.

Ich drück Dir die Daumen
sternenschweif

Beitrag von engelskinder04 19.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo,

sei ganz ruhig und immer POSITIV denken.

Ich habe bei meiner ganzen SS über Angst gehabt, das irgendwas mit Leonie ist........

Ich hatte jedesmal Herzrasen und konnte den ganzen Tag nichts essen.

Aber wenn ich dann das Herz gesehen oder gehört habe.....fiehlen mir 1000 Steine vom Herzen.
Wenn ich es nicht mehr ausgehalten habe vor Angst, dann hab ich meine Hebamme angerufen und ich durfte vorbei kommen, damit sie nachguckt.

Ich kann dir nur raten, such dir jetzt schon eine Hebamme und rede mir ihr über deine Ängste und sie wird dir sicher helfen können.

Ich kann immer nur wieder sagen, das ich ohne meine Hebamme, die SS nie so leicht überstanden hätte.

LG Nina+Leonie Chiara

Beitrag von rocknrollmaus 19.02.06 - 14:04 Uhr

Hallo
ich bin zwar erst in der 7 Woche aber die Sorge hab ich auch.Meine Schwangerschaft wurde in der 5 Woche festgestellt und die FÄ hat nur ein Ultraschallbild gemacht , weil gerade an diesem Tag in Berlin die Ärzte gestreikt haben und sie mir nur schnell sagen wollte ob ich nun schwanger bin oder nicht .Habe dann für 3 Wochen später einen neuen Termin bekommen um alles zu machen ( Mutterschaftspass ,Blutabnehmen und sonstiges was dazu gehört) . Na ja nun habe ich noch 1 Woche ungewissheit ob wirklich alles in Ordnung ist . Aber dieses warten ist Grausam wenn man nicht Bescheid weiß und ich versuche mich mit allen Möglichkeiten davon abzulenken ,das was sein könnte , denn ich sage mir immer : du hast schon 2 Kinder auf die Welt gebracht und bei diesem wird auch alles in Ordnung sein.
Ich hoffe dir wird es auch gelingen dich bis dahin abzulenken und ich drücke dir ganz fest die Daumen das alle in Ordnung ist.

#liebe Grüße
Iris

Beitrag von hoffnung2005 19.02.06 - 17:53 Uhr

Hallo! Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich bin zwar schon etwas weiter als Du, aber mir ging es genauso. Ich war in der 9. Woche und dann wieder in der 13. Woche beim FA. Alles war prima - und dann war ich wieder beruhigt. Aber diese Angst wird wohl bis zum Ende nicht wirklich verschwinden. Ich hab auch schon wieder Bammel vorm nächsten Termin! Wir sollten positiv denken und vielleicht etwas mehr Vertrauen in uns selbst, unser Kind und den lieben Gott haben.... Wird schon alles gut sein! #blume