Warum gehe ich eigentlich zum Tierarzt??? Milben! Villeicht kennt das Problem jemand?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von serefina 19.02.06 - 13:48 Uhr

Muss jetzt mal richtig stunk mir hier machen.
Habe ein Zwerghasen.....der eine Zahnfehlstellung hat...das heißt ich renne fast alle drei bis vier Wochen zum Tierarzt um die Zähne kürzen zu lassen.
Da sechs bis acht Wochen einfach zu wenig sind...seine Zähne wachsen so schnell nach.#augen
So ich habe zwei verschiedene Tierärze einen in Hameln und einen hier im Nachbarort.
Beiden habe ich von dem plötzlichen Fellverlust meines Kaninchens erzählt man kann es ja auch sehen das er teilweise kahle Stellen hat.
vorallem am Bauch und den Seiten.
Er ist ein kastrieter männlicher Hase...also kann es auch keine Scheinschwangerschaft sein wo er sich sein Fell selbst rausgezogen hätte.#kratz
Der eine Tierarzt meinte ....ach der schubt sich sein Fell nur ab. #gruebel
Der andere meinte mir ein teures Preparat aufzuschreiben um das Fell schneller und wieder nachwachsen zu lassen und um es schöner aussehen zu lassen...bla bla bla......#gruebel
naja super das Zeug hat auch nichts geholfen und das Fell verliert er immer noch genauso stark.
So da bin ich dann eines tages in dem laden meiner Schwiegermama (zoofachgeschäft) und der Kaninchenzüchter der immer mal wieder neue kleine häschen vorbeibringt sagt naja nach deiner schilderung hat dein hase wohl ganz eindeutig Milben.........!
Super dachte ich wozu gehe ich eigentlich zu Tierarzt?????:-[
So nun fahre ich morgen zum Tierarzt um seine Zähne kürzen zu lassen...(es ist leider dringend notwendig war acht Wochen nicht hatte nämlich kein Auto zu der Zeit und mein Hase kann kaum noch fressen #schock sieht aus wie beim Elefanten die Zähne vorne.)
Werde aber mir dort nichts mehr andrehen lassen von irgendwelchen super teuren untersuchungen und haste nicht gesehn......
Der Züchter aus dem Laden will meinem Hasen die Spritze gegen Milben umsonst geben er macht das bei seinen Kaninchen auch immer alleine und holt sich die Medis von Tierarzt.
Noch ein Problem sehe ich in meiner Geschichte.......meine Kinder ( 4 jahre und 6 Wochen) sind seit Wochen wenn nicht seit Geburt (4.1.2006) erkältet und haben schnupfen ohne ende.
Der kleine Wurm ( 6 Wochen ) niest ja auch so viel dachte erst am Anfang es ist normal hatte im Babyforum da mal nachgefragt gehabt.
Aber mit der Diagnose Milben beim Kaninchen kann diese blöde erkältung nun auch von den Milben kommen.
:-[ Schließlich hat der hase das Problem schon seit November.
Wieder meine Frage wozu gehe ich eigentlich zum Tierarzt????
:-[



LG Janine#kratz

Beitrag von bine3002 19.02.06 - 14:28 Uhr

Da ich auch aus Hameln komme, kenne ich das Problem. Ich stehe mit fast jedem Tierarzt hier auf dem Kriegsfuß. Der Eine hat eine meiner Schlangen mit einer zu hoch dosierten und dann auch noch falschen Wurmkur fast umgebracht. Das kostete mich 2 Wochen stationäre Behandlung bei einem Facharzt in Hannover. Der Andere packt ein Rotkehlanolis am Schwanz, wo doch jeder Depp weiß, dass die den Schwanz abwerfen können. Der Dritte hat meiner Katze Schläge mit einem Lineal verpasst, weil sie unter seinem Schreibtisch saß. Noch ein Anderer hat die Zähne meines armen Kater total verkorkst. Also echt, fast jeder Tierarzt hat hier irgendwas angerichtet.

Mail mich mal an, ich gebe dir dann die Adresse einer wirklich guten Tierärztin aus der Gegend. Die ist noch etwas jung, gibt sich aber wirklich unendlich viel Mühe und schwatzt dir auch nichts auf.

die.natter@freenet.de

Beitrag von kathrincat 21.02.06 - 10:15 Uhr

es könnten auch flöhe sein, prüfs mal nach. bei milben solltest du die stellen mal mit verdünten apfelessig abreiben, natürlich jeden tag 1-3 mal.
und es kann auch einen erkältung haben(vertünden tee in die trinkflasche) ( oder googels mal, kaninchen und erkältung) ich hatte als kind mal ein kaninchen das hat immer genisst wenn es frischen stroh bekommen hat oder heu.