Frage zu Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von terkina82 19.02.06 - 13:52 Uhr

Hallo,

habe diesen Zyklus das erste Mal Clomifen genommen. Mein Eisprung war laut FA am Mittwoch, auf der rechten Seite.
Jetzt hatte ich gestern sehr starke Schmerzen im rechten Unterbauch, vor allem beim Husten oder lachen.

Kann das mit Clomi zusammenhängen oder ist es vielleicht was Ernsteres (hab so an Blinddarm gedacht).

Wer hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß an Alle#blume

Beitrag von dice 19.02.06 - 14:14 Uhr

Hallo.

Also Ich würd auf NW vom Clomi tippen. Hatte ich in meinem 2. ÜZ damit auch und dieses nicht zu knapp.
Blinddarm erkennst Du, indem Du Dich flach auf den Rücken legst und versuchst Dein rechtes Bein gestreckt nach oben zu bringen. Wenn das schmerzt, könnte es auch der Blinddarm sein.
Ich hoffe für Dich, das es vom Clomi ist.

Bei mir hat´s dann "gewirkt" bin in der 13. SSW


Vlie Glück und LG Nadine

Beitrag von terkina82 19.02.06 - 14:19 Uhr

Danke für deine Antwort.#danke

Am Blinddarm scheint es also nicht zu liegen.
Gehen wir daher mal von den Nebenwirkungen aus.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit.#blume#blume