Fieber und komischer Stuhl...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dirndl1 19.02.06 - 15:08 Uhr

Sagt mal, können das Zahn-Nebenwirkungen sein oder doch was Ernsteres? Mein Zwerg hat die letzten 4 Wochen mit extremen Schwierigkeiten an seinem letzten Eckzahn gebrütet, der jetzt endlich vor 3 Tagen durchgebrochen ist. Seit 3 Tagen hat er aber auch durchfallartigen Stuhl und wir kämpfen ständig mit einem wunden Popo. Heute hatte er plötzlich einen Fieberanfall (innerhalb von 15 Minuten hats ihn plötzlich total umgehaun) und die beiden vollen Windeln waren irgendwie schleimig und haben übel gerochen (also noch übler als sonst!). Ich würds jetzt mal auf die Zähne schieben #kratz oder?
LG, Dirndl + Paul 19 Mte (der allerdings überhaupt nicht unter Appetitlosigkeit leidet !)

Beitrag von chris35 19.02.06 - 15:41 Uhr

Hi !!

Ich tippe auch , das es was mit den Zähnen zu tun hat .
Wenn Du Dir nicht sicher bist , geh einfach zum Kinderarzt , dann weißt Du was los ist .

Gute Besserung .

LG chris #blume

Beitrag von kathrin2607 19.02.06 - 20:38 Uhr

hi ihr 2,

also so wie sich das anhört hat es alles mit den Zähnen zu tun. das sind nämlich alles nebenwirkungen vom zahnen. wenn es nicht besser wird geh zum Arzt dann bist du auf der sicheren Seite, ansonsten Augen zu und durch.