Schaut doch bitte mal

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von laulau 19.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo zusammen,

heute morgen ist meine Temperatur nochmal gestiegen !!!
Kann man an dieser Kurve schon was erkennen???

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=69880&user_id=581494

Danke#danke schon mal für eure Mithilfe.
Bin jetzt schon total hibbelig #schwitz

Lieben Gruß
#blumeLaulau

Beitrag von josie00 19.02.06 - 16:17 Uhr

Messe zwar selber keine Temperatur, aber wenn die Temp. bei dir konstant bleibt sieht es doch gut aus#freu#freu

Beitrag von catsan 19.02.06 - 17:34 Uhr

Hallo laulau,

Du misst ja zu völlig unterschiedlichen Zeiten :-(
Wenn Du mehr als eine halbe Stunde Unterschied beim Messen hast, kann sich die Temperatur schon seeeehr verändern !
Gerade dann, wenn Du einmal um 5.40 Uhr und zwei Tage später um 9 Uhr misst.
Da ist auch meine Temperatur um fast 1 °C höher.
So ist die Messung auf keinen Fall zuverlässig !!!

Wünsche Dir trotzdem viel Glück.

LG Cat

Beitrag von laulau 19.02.06 - 17:47 Uhr

Mein Arzt meinte, dass es nicht immer zur selben zeit sein muss. Nur dass es direkt nach dem Aufwachen ist.
Letzten Monat waren die Zeiten auch so etwa wie diesen und da hatte ich nur Schwankungen von jeweils 0,1 °C ????

Beitrag von catsan 19.02.06 - 17:57 Uhr

http://www.9monate.de/Basaltemperatur_richtig_messen.html

http://www.wunschkinder.net/demo/basaltemperatur_messen.htm

http://www.stiftung-warentest.de/medikamente/p,selbstmedikation/k,geschlechtsorgane/g,empfaengnisverhuetung/i,empfaengnisverhuetung/kasten,basaltemperatur.html

Und auch in meinem Kinderwunschbuch steht:

Die Messung sollte immer zur selben Zeit durchgeführt werden. Abweichungen von über einer Stunde verfälschen das Ergebnis.

Keine Ahnung, warum Dir Dein Doc sowas erzählt.

LG Cat

Beitrag von laulau 19.02.06 - 18:10 Uhr

Danke, werde das mit der Uhrzeit nächsten Zyklus dann mal genauer nehmen ;-)

Beitrag von catsan 19.02.06 - 18:12 Uhr

Wir schaffen das schon ! ;-)

Beitrag von laulau 19.02.06 - 18:15 Uhr

Wie lange bist du denn schon am Üben?

Beitrag von catsan 19.02.06 - 18:19 Uhr

seit November.
Habe morgen NMT, aber die Tempi ist heute auf Coverline gesunken. Nun kommt wieder 2 Tage Traurigsein und dann die Vorfreude auf den ES ;-)

Und "monatlich" grüßt das Murmeltier :-)

Beitrag von laulau 19.02.06 - 18:20 Uhr

Da hast du Recht.
Trotzdem ganz ganz viel #klee#klee#klee