wie am besten ein mädchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nico976 19.02.06 - 16:20 Uhr

Hallo ihr schwangeren!

ich habe bereits zwei Jungs. Wir wünschen uns sehr gerne noch ein Mädchen!
Dachte schon das ich wieder schwanger bin (ungeplant), aber ich glaube meine Mens ist im vormarsch. na ja dann halt beim nächsten mal.
jetzt mal eine ganz blöde frage.
was habt ihr gemacht das es ein mädchen wird? hat jemand erfahrung damit? habe zwar schon sehr viel darüber gelesen und sogar den chin. empfängniskalender angeschaut, hätte aber doch lieber reale tips. bin dankbar für jede antwort!

lg
nico

Beitrag von shahja 19.02.06 - 16:27 Uhr

Hy.

Ich glaube ich habe mal irgendwo gelesen dass der weibliche teil der spermien länger überlebt als der männliche. also müsstet ihr am anfang des eisprungs sex haben. lies doch am besten mal bei google nach. gib mal so ein was dir einfällt, z.b mädchen oder jungen zeugen oder so??? hatte mich für das thema auch ma interessiert. oder such nach eisprungkalender da wird auch manchmal angezeigt wann die beste zeit für junge oder mädchen ist.

im endeffekt sucht sich die natur schon ihren weg :)

vlg shahja

Beitrag von bibabutzefrau 19.02.06 - 16:26 Uhr

es gibt reele Tipps?
Es gibt noch bestimmte Diäten aber daran glaube ich ehrlich gesagt nicht.

Ich glaube du musst es einfach auf einen Versuch ankommen lassen!
Die Chancen stehen 50 / 50...und zum Glück gibts ja den chin.Empfängniskalender...(der im übrigen von 27 SS die ich kenne bei 25 gestimmt hat;-)

Viel Glück

Tina

Beitrag von shahja 19.02.06 - 16:28 Uhr

Hey.

Also bei mir sollte es laut kalender ein junge werden und 3 ärzte haben mir jeweils zu 99% bestätigt dass es ein mädchen wird.

Beitrag von bibabutzefrau 19.02.06 - 17:45 Uhr

naja ist doch auch nur ein alberner Kalender...der bei uns halt zu 95 % gestimmt hat...zufall oder was auch immer!

;-)


UND:Noch ist das Kind ja nicht da...bei meiner Freundin hätte es eine Sarah werden sollen...dem kleinen Phillip geht es aber trotzdem spitze:-)
Gruß
Tina

Beitrag von 54321 19.02.06 - 16:31 Uhr

"Reale Tipps" _----> ????!?!?!?????

Wenn es sowas geben würde, dann müssten in China nicht so viele Mädchen umgebracht werden, weil sie keine Jungs geworden sind!

Wie stellst Du dir das denn vor???#kratz

Die Fragen hier im Forum werde auch immer absurder....#augen

Beitrag von melesser 19.02.06 - 16:34 Uhr

Ich muss mich manchmal doch auch sehr wundern. #schock

Beitrag von nico976 19.02.06 - 18:52 Uhr

ihr neunmalklugen wisst wohl alles besonders gut. außerdem, habe ich euch gefragt? nein! also warum haltet ihr euch nicht einfach aus solchen sachen raus. hauptsache mal den senf dazu getan, wie.

suuuper!

Beitrag von moehre74 19.02.06 - 20:12 Uhr

ja ich auch, vor allem über die art und weise wie mit anderen meinungen umgegangen wird, wenns nicht paßt, wird direkt gemeckert ;-)

lg

Beitrag von nico976 20.02.06 - 11:04 Uhr

recht hast du.

das ist doch unmöglich
wofür gibt es denn das forum? auch dafür, um mal unmögliche fragen zu stellen!

also wirklich... kann man sich echt drüber aufregen!

Beitrag von cingi 19.02.06 - 16:31 Uhr

hier bei urbia gibts doch auch diesen Eisprungkalender. Schau mal da nach!
http://www.urbia.de/services/eisprung/

Viel Glück!!!

Beitrag von fantasy123 19.02.06 - 16:52 Uhr

Hmmm!

was soll man dazu sagen?#kratz
Lt. Biounterricht ist der Mann für das Geschlecht verantwortlich, egal ob mit Socken oder ohne;-).
Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, daß es reale Tips dafür gibt.
Gott sei Dank!

Beitrag von bine3002 19.02.06 - 16:59 Uhr

In China werden Mädchen umgebracht, weil dort die Ein-Kind-Politik herrscht und für jedes weitere Kind bezahlt werden muss. Und Jungen sind einfach angesehener als Mädchen. Also so richtig funktioniert der Kalender da wohl auch nicht...

Am Sichersten wäre es, ein Mädchen zu adoptieren, da hast Du dann hundertprozentige Sicherheit, ansonsten mußt Du der Natur ihren Lauf lassen...

Beitrag von karinbrigitta 19.02.06 - 17:05 Uhr

Hallo Nico,

angeblich wird es bei #sex direkt am Tag des #ei eher ein Junge, zwei bis drei Tage vor #ei eher ein Mädchen. Aber ob das so stimmt...

Habe Freitag abend in der NDR Talkshow Bill Mockridge gesehen aus der Lindenstraße. Der hat sechs Jungs!! Bei manchen klappts halt nicht so... Und unser ehemaliger Superminister Wolfgang Clement hat fünf Töchter.

Ich glaube, da lässt sich nichts planen. Ihr müsst nehmen, was kommt#;-) Ich kann nur eins voraussagen: es wird ein #baby...

LG

Karin+Keks#ei 13. SSW

Beitrag von kerstinw 19.02.06 - 17:58 Uhr

wir selbst haben einen sohn und eine tochter,wir erwarten im september unser drittes kind.vielleichtkann man es durch die ernährung beeinflussen???eine freundin meinte mal wenn man vorher viel saures isst.also dann viel viel glück!!!

Beitrag von ilva_aruna 19.02.06 - 18:36 Uhr

also wenn ich nach dem chinesischen kalender und nach der weibliche-spermien-leben-länger-methode gehe dann gibts bei der geburt für mich noch ne riesen überraschung ;-)
das einzige was von diesen ganzen sachen zutraf war dass es beim sex mit orgasmus eher einen jungen gibt als ein mädchen. aber selbst das war sicherlich nur zufall *g*
aber wenn du es versuchen möchtest... dann kenne ich diese tips:
chinesischer empfägniskalender
ein oder zwei tage vor dem eisprung
auf den orgasmus verzichten
mann soll vorher heiß baden
mehr fällt mir gerade nicht ein... viel glück #klee

Beitrag von nico976 19.02.06 - 18:57 Uhr

vielen dank für die tips!
auch wenn ich auf die blöden kommentare gern verzichten kann. frage mich warum man sich überhaupt dazu äußert.
wenn ich mich über alles äußern würde was ich absurd finde dann würd ich nur hier sitzen und dämliche antworten schreiben.
manche können es einfach nicht lassen. langeweile wie?
wie schön das es noch andere gibt, die einfach nur nett sind.
ach und außerdem, wenn es ein junge wird, liebe ich ihn trotzdem und schmeiß ihn nicht den straßengraben wie es mit den mädchen in china gemacht wird.
wollte einfach nur mal hören ob jemand damit erfahrung gemacht hat.
aber das ist hier schon zuviel!!!! vielen dank auch!

Beitrag von moehre74 19.02.06 - 20:10 Uhr

hallo,

also ich halte dieses genze gedönse für unfug und aberglauben!! frei nach dem motto, mit gummistiefel vom schrank ins bett hüpfen gibt nen jungen ;-)

wenn dir meine meinung auch nicht paßt, dann schreib demnächst dazu, dass du nur gutes zureden möchtest und andere meinungen nicht akzeptierst!!

ein reeller tip kam hier aber doch, wenn du sicher gehen willst, dass es ein mädchen wird, solltest du eins adoptieren! ansonsten wünsch ich dir viel spaß und baldigen erfolg!!

lg

dani 35ssw

Beitrag von nico976 20.02.06 - 11:10 Uhr

wenn ich schreibe, ob jemand einen tipp hat wie es ein mädchen werden könnte, dann setzte ich vorraus das ich nur solche meinungen auch hören möchte.
ist euch allen langweilig oder was ist hier eigentlich los.
nur weil ich mir nach zwei jungs gerne ein mädchen wünsche, wird man jetzt hier behandelt als hätte man ein schwerverbrechen begangen!

ich kann einfach nicht begreifen warum man sowas schreibt. jeder kann seine meinung haben, um gottes willen, das akzeptiere ich auch. aber die brauche ich mir nicht als vorwurf anhören, so von wegen dann adoptiere halt ein mädchen. habt ihr denn alle nen knall oder was?

Beitrag von sandra7.12.75 19.02.06 - 20:12 Uhr



Hallo

Wir haben ohne viel Tam Tam gleich 3 Mädels hintereinander hinbekommen:-p;-).Jetzt bekommen wir einen Jungen,ich denke das es daran liegt das wir Sex nach dem Eisprung hatten.Aber uns war es jetzt nicht so bewusst.Hauptsache gesund.


lg

Beitrag von nico976 20.02.06 - 11:13 Uhr

ist doch schön!
aber du freust dich doch sicher daß das vierte kind ein junge wird oder etwa nicht?
für mich ist es auch wichtig, das es hauptsache gesund ist. aber schön wäre es trotzdem wenn wir ein mädchen bekommen könnten. und wenn es irgendwie geht kann man doch nachhelfen oder nicht?
ist das ein verbrechen??

Beitrag von kaeseschnitte 19.02.06 - 23:35 Uhr

http://www.9monate.de/Junge_oder_maedchen.html
aber eben: garantien gibt es keine.
gruss
kaeseschnitte