"Zwei Gebärmuttern" Ist eine SS möglich?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tinka1975 19.02.06 - 16:33 Uhr

Hallo...

Ich hab da mal eine Frage..
Eine Freundin von mir hat mir gestern erzählt, daß sie schwanger werden möchte, daß es aber bestimmt Probleme gibt, weil sie laut ihrer FÄ zwei Gebärmuttern hat.
Kennt jemand das Problem?
Ich würde sie gerne beruhigen können...

Danke für eure Hilfe.

LG

Sonja

Beitrag von chris35 19.02.06 - 16:40 Uhr

Hi Sonja !!

Gibt es das überhaupt , das man zwei Gebärmutter haben kann ??#kratz .
Das habe ich ja noch nie gehört .

Sonst Kann ich Dir leider nicht helfen .

LG susanne #blume

Beitrag von anyca 19.02.06 - 17:04 Uhr

Doch, das gibt es. Googel mal "uterus duplex".

Beitrag von riminicharly 19.02.06 - 17:46 Uhr

Huhu !!

Habe so eine Art wie 2 Gebärmuttern, man wußte vor der OP (15.02.06) nicht, ob es 2 Gebärmuttern sind, oder eine mit quasi 2 Ausbuchtungen.
Hat sich Gott sei Dank als eine mit einem Häutchen rausgestellt, so daß ich jetzt wieder .... darf. (hihi)

habe vor einiger Zeit geschrieben: KOPIE KOPIE
10.01.06
War heute bei meinem Arzt, der hat mich erst einmal gründlichst untersucht, und festgestellt, daß ich eine y-förmige Gebärmutter habe. Ich schau gleich noch einmal unter Google nach, er hat mir zwar Bilder gezeigt, aber ich kann es meinem Mann nicht so gut aufzeichnen.#

Er hat es mir so erklärt, dass als ich gebildet wurde in grauer Vorzeit ---- haben sich zwei Zellen zusammengefugt ,die jeder von sich eine eigene Gebärmutter haben, diese beiden aber spätestens kurz vor der Geburt zusammenschmelzen müssen,... bei mir hat sich aber der obere Teil des y- nicht zurückgebildet, ist wie so eine Einkerbung geblieben, daran, könnte isch auch kein Ei-chen absetzen, und wenn dieses trotzdem der Fall ist kommt es entweder zur Frühgeburt (extrem) oder zur Fehlgeburt,.... huch "!!
Wenn die Einkerbung aber zu tief sitzen würde, kann man dieses nicht in der ambulanten OP beheben, es wäre dann ein richtig richtig grosser Eingriff nötig (er meinte dann, dann raten wir den Frauen, noch einmal alleine zu probieren) Toll,,,,,nicht ?

In der OP am 15.02.06 wird jetzt diese Fehlstellung behoben, man geht quasi von unten rein, schneidet die Trennlinie durch,,,, eigentlich so ganz will ich mir das nicht vorstellen....

Mit 2 Gebärmuttern kann man also schwanger werden, man behält das Kind aber leider nicht lange oder hat eine ganz frühe Frühgeburt...

HOffe, daß ich Dir helfen konnte, trotz meiner Nachschmerzen.. und das ich noch kaum sitzen kann.

liebes Grüßle

Charly

Beitrag von sandrasteff 19.02.06 - 18:23 Uhr

Hallo Sonja,

meine Großcousine hat auch zwei Gebärmuttern, leider hat es bei den zweien noch nicht geklappt. Aber lt. Ärzten stünde einer normalen Schwangerschaft nichts im Wege.

Liebe Grüße Sandra

Beitrag von moica 19.02.06 - 19:34 Uhr

hallo Sonja,
bei mir haben die ärzte gesagt das ich 2 GM Habe, nach mehre US haben die dann gesehen das ich eine Myommen habe so gross wie meine GB.
Habe vor 2 wochen entfernen lassen.
LG Moca