Faulpelz! Sean schläft beim stillen immer ein

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anianddave 19.02.06 - 17:27 Uhr

Nochmal ische.... :-p

unser kleiner Sean (16 Tage alt) schläft immer wieder ein beim Stillen. Ich weiß nicht wie ich ihn effektiv wieder munter bekomme.

Selbst wickeln zwischen drinn hilft nicht, da er nach 5 min. wieder einpennt.

Wir haben ihn immer erst geweckt nach 4 Stunden zum stillen, nun wollen wir das Weekend mal probieren ihn von allein aufwachen zu lassen. Das er also "selbst bestimmt" wenn er hunger hat und somit vielleicht munterer ist... aber nun pennt er schon 7 Stunden und es wäre dann heute erst seine 4. Mahlzeit..... #augen


HILFE!!!

LG

Ani #blume

Beitrag von floschi 19.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo Ani!

Als unsere Kleine so jung war, ist sie auch immer beim Fläschchen eingeschlafen. Und nix hat sie dazu gebracht wieder aufzuwachen und weiter zu trinken!
Sie schaffte kaum 50ml am Stück!

Das hat sich mit der Zeit aber eingependelt und heute frisst sie mir die Haare vom Kopf!

Zum Thema stillen kann ich nix sagen, da Melina von Anfang an ein Flaschenkind ist und wir sowieso nur nach Bedarf gefüttert haben. Sie kam dann auch immer "artig" alle drei Stunden, aber geschafft at sie trotzdem nicht mehr!

Also, keine Sorge, dass pendelt sich schon ein!!


lg, floschi und Melina Sophie (4,5 Monate)

Beitrag von moonerl 20.02.06 - 10:04 Uhr

Hallo,

Stefan ist auch ein Faulpelz.
Hebamme hat zu mir gesagt, untertags alle 3-4 h wecken. Nachts darf er schlafen. Ansonsten ist es schlecht für deinen Milchfluß. Während des Stillens ruhig kitzeln, z.B. am Ohr oder fest an der Backe streicheln. Trinken ist dem Kleinen seine einzige Arbeit und die soll er dann auch gescheit machen. Also wenn er einpennt, weck ihn ruhig mit fest streicheln oder kitzeln.

Grüßle :-)

Beitrag von anianddave 20.02.06 - 19:12 Uhr

hye und erstmal danke für deine antworten....

...ja das mit dem wecken bei stillen.... #kratz funktioniert leider nicht...es ist echt seltsam... auch die hebamme hat sich das heute mal angeschaut... wir testen jetzt das mal ne woche wir er so trinkt und zunimmt ohne immer wecken....

ich pumpe jetzt immer zwischendrinn ab, damit trotzdem milch produziert wird...na mal sehen...

liebe Grüße ani