sooo launisch was kann ich machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessy_und_olli 19.02.06 - 18:19 Uhr

Hallo an alle werdenden eltern!!
Ich habe ein echtes Problem, und zwar meine Frau ist in der 8. SSW und sie macht mir auf deutsch gesagt die hölle heiß ich kann machen was ich will und alles ist falsch!!!! das ist soo schlimm!! ich lese ihr echt jeden wunsch von den lippen ab! und das merkt sie noch nichtmal... vorher war es echt schön mit ihr wir sind schon seit 6 jahren zusammen und seit einem halben jahr verheirratet und das mit (sie) 20 und (ich) 22 Jahren! aber so erkenne ich sie nicht wieder!!
Heute hat sie mir sogar mit Trennung gedroht!
war von euch auch jemand so zu seinem Partner?

Legt sich das wieder?

Oder sind das einfach nur die Hormone?

Was kann ich machen?

Bitte helft mir!

ich bin echt am verzweifeln!!!!!!!!!
#heul

Beitrag von tjock 19.02.06 - 18:24 Uhr

Hej!
Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich im schwangeren Zustand auch nicht gerade ein Engel bin (mein Mann würde es wahrscheinlich noch ganz anders ausdrücken....). Ich fürchte, daß ich Dir nur wenig Mut machen kann....schwangere Frauen sind leider so. Es sind die Hormone und es geht vorüber, aber wann??
Sie es einfach positiv: Deine Frau ist schwanger, Ihr bekommt ein süßes Baby und Ihr werdet bestimmt wieder ein gutes Team!
LG Silke

Beitrag von jessy_und_olli 19.02.06 - 18:43 Uhr

naja dann kann ich ja nur hoffen das es vorüber geht und warten!
wir freuen uns ja auch auf jeden fall auf unser baby!!!!!!!
Ich denke aber das es auch daran liegen könnte das sie demächst einen riesigen babybauch hat!! und damit evtl nicht klarkommt weil sie sehr auf ihr äusseres achtet.

Gruss olli

Beitrag von tjock 19.02.06 - 18:49 Uhr

Ein Babybauch ist eine so tolle Sache. Das wird sie schon sehen. Und wenn sie etwas mehr Glück hat als ich (ich habe wiedermal Schmierblutungen und liege hier rum, mein armer Mann muß am wohlverdienten Wochenende unsere beiden Mädels und seine unzufriedene Frau umsorgen, und außerdem habe ich - ich fürchte Veranlagungsbedingt - wieder die Aussicht, nicht nur am Bauch sondern auch sonst überall groß und weit zu werden.....), dann wird sie eine schöne, zufriedene Schwangere und wenn sie erst das Baby spürt..... Sie wird sich schon über ihren Bauch auch freuen! Bachblüten können übrigens wirklich helfen, solltet Ihr Euch mal schlau machen. #bla
So nu aber Tschüß

Beitrag von schnullabagge 19.02.06 - 18:28 Uhr

Hallo!
Es tut mir echt leid für dich. Meine Mann macht gerade das gleiche durch wie du. Nun ist er eine Woche auf Dienstreise, und morgen werde ich mir sofort Bachblüten aus der Apotheke besorgen.
Die kann deine Frau auch von der Hebamme bekommen.

Grüße Steffi und #ei 14 ssw

Beitrag von jessy_und_olli 19.02.06 - 18:35 Uhr

hallo steffi!
sollen die bachblüten denn die unangenehmen LAUNEN ein bischen verschwinden lassen?#freu

Gruss olli

Beitrag von wuenschel 19.02.06 - 18:28 Uhr

Hallo!!!

ich bin jetzt in der 27ssw und kann mit fühlen mit dir!!! Leider kann ich dir keinen tipp geben aber ich drücke dir die daumen das es wieder so wird wie vor der schwangerschaft!!!! ich selber bin total die ruhe selbst seit beginn der schwangerschaft und mein schatz ist total glücklich das er das nicht durch machen muss was du grade erlebst!!!!

#liebe grüsse

Beitrag von tekelek 19.02.06 - 18:52 Uhr

Hallo !
Eine Schwangerschaft löst leider nicht nur positive Gefühle aus, sondern stürzt einen in ein totales Gefühlschaos, da sich das Leben völlig verändert mit dem Bewußtsein schwanger zu sein !
Vor allem wenn man so jung ist wird einem denke ich erst so richtig bewußt, daß man nun entgültig erwachsen ist und verantwortlich für ein kleines Wesen ist - das ist gar nicht so einfach und für eine Frau fängt dieses Bewußtsein mit dem positiven Test an.
Hast Du schon mal mit ihr darüber gesprochen, daß Du nicht weißt, wie Du mit ihr umgehen sollst und daß Dir das Angst macht ?
Sagst Du ihr, wie Du Dich auf das Kind freust und daß Du stolz bist, Vater zu werden ?
Ich würde einfach ruhig mit ihr reden, ihr nicht sagen, daß sie in Deinen Augen launisch ist, sondern einfach nur fragen, was Du tun könntest, um sie glücklich zu machen.
Viele Frauen mögen es auch nicht, wenn ihnen alle Wünsche sofort von den Lippen abgelesen werden, vielleicht braucht sie auch ein wenig Widerstand #kratz ??
Liebe Grüße und viel Glück beim Gespräch,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von bastet123 19.02.06 - 18:51 Uhr

du armer!
es sind die hormone.
mein mann sagte er macht das nicht nochmal mit -ein kind muß reichen. ich war sowas von zickig -ich hätte mir selbst in den hintern beißen können- wäre ich ranngekommen. haltet durch-es geht vorbei.
............wobei -verhandlungen für kind nr2 stehen noch aus...... hmmmm...
lg bastet+#baby

Beitrag von mellipaw 19.02.06 - 19:25 Uhr

hallo,
ich bin auch ein werdender Papi und bei meiner Süßen war es die ersten 3 Monate so schlimm.Ich glaub das ist die Hormonumstellung.
Jetzt geht es wieder,sie ist jetzt in der 29 ssw.kopf hoch und durchhalten.lohnt sich
vile grüße marco

Beitrag von jessy_und_olli 19.02.06 - 19:40 Uhr

HI!!
ja das hab ich schon öfters gehört das es nach den ersten 3 monaten vorbei sein soll.. gut zu wissen das da was dran ist!!!!!!!
danke ich werde die zeit noch durchhalten!!

gruss olli