NMT+5...und eine wichtige Frage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathinka28 19.02.06 - 18:59 Uhr

Meine Lieben!

Habe mal wieder eine Frage, und nachdem die Foren-Suche nicht geht, hoffe ich mal es kann mir eine von euch weiterhelfen!

Bin heute NMT+5 angelangt, von der Mens überhaupt nichts in Sicht, am NMT hab ich neg. getestet (aber das kann ja auch zu früh gewesen sein!). JEdenfalls hab ich diesen Zyklus das erste Mal Duphaston genommen - ist ein Progesteron. Habs am NMT dann abgesetzt weil ich ja neg. getestet hab und mich irgendwie auch nicht gut damit gefühlt hab. JETZT MEINE FRAGE: kann es sein, dass ich wegen dem Duphaston meine Mens noch nicht habe?

Ist alles so blöd, möcht nicht noch einen Test verpulvern und werd mindestens noch bis MI warten, aber andereseits wärs ja auch blöd, wenn ich ss wäre, denn da sollte ich das Präparat ja nehmen!

ZuHilfe, weiss nich was ich machen soll! Wer kennt sich mit dem Duphaston aus, und weiss wie sich das auf die Mens auswirkt!!!!!
DANKE schonmal,
Kathinka

Beitrag von valina26 19.02.06 - 19:37 Uhr

Hallo!

Ich nehme Duphaston jetzt seit letzten Dienstag. Mein FA hat zu mir gesagt, ich soll 2x pro Tag eine Tablette nehmen, 10 Tage lang!
Dann wird innerhalb von einer Woche meine Mens kommen und dann wird bei "0" wieder angefangen.
Bei mir war das Problem, dass ich eine sehr hoch aufgebaute Schleimhaut habe und keinen ES, somit "tümpelte" mein Zyklus so dahin... ohne wirkliche Chance schwanger zu werden.

Warum hast Du Duphaston verschrieben bekommen?

Lg
Valina

Beitrag von kathinka28 19.02.06 - 19:41 Uhr

Ich habs bekommen, weil ich im letzten halbem Jahr 3mal einen Fühabort in der 5. SSW Woche hatte. Mein FA meint, dass damit die mögliche Einnistung erleichtert werden kann...deswegen find ich das ja jetzt auch so verwirrend, weil ich ja falls es geklappt hat eigentlich das Duphaston weiter nehmen müsste!

Ach Gott, bei mir kann auch nie was normal ablaufen. Werd aber dennoch noch etwas warten bis ich wieder teste!
Vielen Dank für deine Antwort,
liebe Grüße Kathinka

Beitrag von valina26 19.02.06 - 19:51 Uhr

Ich würd an Deiner Stelle schleunigst abklären, ob Du schwanger bist!

Denn lt. Packungsbeilage kommt es nach Absetzen von Duphaston zu einer menstruationsartigen Blutung!
Falls Du schwanger bist, wäre das sicher nicht von Vorteil!!!
Genau wegen dieser Blutung hab ich das Duphaston bekommen, damit ich richtig und alles wegblute (sorry) und ich wieder in einen normalen Zyklus starten kann!

Ich wünsch Dir alles Gute!

Beitrag von _lasse 19.02.06 - 19:53 Uhr

Moin Kathinka,
ich kenne mich mit dem Präperat zwar nicht aus, würde Dir aber raten morgen früh direkt zum FA zu gehen.
Bei uns kann man beim FA einen SST machen lassen.
Wenn der beim FA auch negativ ausfällt würde ich gleich mal fragen wie Du weitermachen sollst.
Ich drück Dir mal die Daumen #klee
Gruß Karin #katze

Beitrag von nico55 19.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo!

ich habe auch duphaston genommen um den zykus zu regulieren. ich bekam immer nach dem absetztn zwei tage später die mens!

ab welchem zy tag hast du denn damit begonnen. ich muß sie jetzt auch wieder nehmen, da ich eine gelbkörperschwäche habe und sich dann ads ei besser einnisten kann. ich soll 3 tage nach ES damit beginnen. wenn man es zu früh nimmt wirkt sich das auf das ei negativ aus, es wird 'kaputt'.
was hat denn dein FÄ diesbezüglich zu dir gesagt?

L.G.
nico

Beitrag von leoniem 20.02.06 - 00:26 Uhr

Liebe Kathinka!

trau dich doch ruhig und mach morgen frueh noch nen SST...Der muesste nun schon zuverlaessig was anzeigen...
Ich denke wenn du das Progesteron am NMT abgesetzt hast, muesste die Mens schon eingetrudet sein...
Ist ja so aehnlich wie bei der Pille...
Und wenn sie bis jetzt noch nicht da ist , ist es ein gutes Zeichen....

Trau dich und teste morgen nochmal...

Druecke dir ganz fest die Daumen.....

LG Leonie 5+2 SSW