Kein Baby mehr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danabaldauf 19.02.06 - 19:52 Uhr

Hört sich vielleicht für manche komisch an aber ich muss das einfach mal loslassen...
Ich hatte das ganze Wochenende über keine Beschwerden mehr..Hatte vorher teilweise heftige Bauchschmerzen, sehr empfindliche Brüste usw. aber das ganze Wochenende:NIX!!!
Hab Angst das ich das Würmchen verloren habe...
Wie merkt man das in der 6 SSW ob man das Würmchen verloren hat?
Also meine Tage oder irgendwelche Bltungen habe ich nicht bekommen oder gehabt...
Hoffe auf viele Antworten die ein bisschen Klarheit schaffen...
Viele liebe Grüße
Dana + #ei (5+4)

Beitrag von kisara22 19.02.06 - 19:56 Uhr

Hi!

Erst mal, alles in Ordnung!

Solange du keine Blutung hattest, kann es da auch nicht rausgekommen sein ;-)

Versteh dich nur zu gut! Ich hab auch kaum Beschwerden (Gott sei Dank) gehabt und manchmal hat mich nur mein Mutterpass und das erste Ultraschallbild überzeugt, dass ich Schwanger bin!

Mit geht es auch jetzt manchmal noch so. Wenn der Bauch nicht schon so groß wär (siehe VK) und ich jetzt inzwischen hin und wieder einen kleine Stups von innen bekommen würde, würde ich sagen, ich bin nicht schwanger.

Also, nicht aufregen! Genieß die beschwerde freie Zeit!

LG KIsara + #baby 20.SSW

Beitrag von babygirlie 19.02.06 - 19:58 Uhr


Hallo,

solange du keine Blutungen oder ähnliches hast/ hattest brauchst du dir eigendlich keine Sorgen zu machen. Aber wenn es dich beruhigen sollte, dann geh zu deinem FA und lass nach dem Kleinen gucken, würde ich zumindest an deiner Stelle machen. :-)

Viel Glück #klee Sabrina

Beitrag von danabaldauf 19.02.06 - 20:00 Uhr

Werde ich auch sofort am Montag früh machen...Dankeschön

Beitrag von kaggy72 19.02.06 - 20:06 Uhr

Ich möchte hier ungern Leute beunruhigen, aber es stimmt nicht, dass man immer blutet, wenn man eine Fehlgeburt erleidet. Bei meiner FG im Jahr 2004 hat einfach das Herz aufgehört zu schlagen in der 8 ssw und es wurde anschließend eine Ausschabung gemacht.

Aber: ich hatte in meiner Frühschangerschaft keinerlei "Anzeichen" wie Schmerzen in der Brust o.ä. Dann gabs ein paar Tage, da war ich wohl doppelt schwanger und hatte alle Beschwerden, die es hätte geben können. Zur Zeit ist leider wieder alles ruhig, so daß ich mich immer mal wieder völlig unschwanger fühle. Ich denke, dieses auf und ab ist einfach normal und alle Frauen haben unterschiedliche Beschwerden.
Wahrscheinlich wird es dir noch öfter so gehen, dass man sich einfach unsicher ist. Da hilft dann immer nur eins: entweder sofort zum FA gehen und nachschauen lassen oder versuchen, sich abzulenken (Stadtbummel, Schwimmen, Sauna, was weiß ich....) und bis zum nächsten regulären FA -termin warten.
Liebe Grüße
Kathrin

Beitrag von danabaldauf 19.02.06 - 20:12 Uhr

Genau das hatte ich nämlich auch schon mal gehört, deswegen habe ich diese Frage gestellt...Ich weiß auch nicht ob das Würmchen in der 6 SSW überhaupt noch mit einer Blutung abgeht oder ob da schon eine Ausschabung nötig wäre...!?
Aber wie schon gesagt werde morgen gleich zum FA gehen und mal nachschauen lassen.
Liebe Grüße und vielen Dank
Dana + #ein (5+4)

Beitrag von kaggy72 19.02.06 - 20:22 Uhr

Das ist auf jeden Fall besser, wenn du dir Gedanken machst. Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass alles in Ordnung ist.
Ich würde am liebsten wöchentlich dahin und schauen, ob das Herz noch schlägt....., gerade weil ich noch keine Kindsbewegungen spüre! Aber ich versuche, dass in den Griff zu bekommen, aber es fällt mir total schwer.
Kannst dich ja morgen mal melden, wenn du bescheid weißt.
Liebe Grüße
Kathrin#klee

Beitrag von michelangela 19.02.06 - 20:02 Uhr

Hallo Dana,

mir geht es ganz genau wie dir! Aber schön, dass es dieses Forum gibt und man von der Erfahrung der anderen profitieren kann. Mein nächster FÄ-Termin ist am Mittwoch und da bekomme ich dann endlich meinen Mutterpass und sehe auf dem US hoffentlich mehr als letzte Woche.

Ich wünsche dir viel #klee für deine #schwangerschaft!

LG michelangela (6. SSW)

Beitrag von n3sa 19.02.06 - 21:35 Uhr

Hallo Dana!

Danke für deinen Eintrag! Mir geht es nämlich genauso... bin irgendwo zwischen 5./6. Woche und hatte auch Ziehen im Bauch und extrem empfindliche Brustwarzen und heute und gestern so gut wie nix?! Außerdem hab ich noch einen ordentlichen Schnupfen und denk mir bei jedem Nießen, hoffentlich passiert nix#kratz Ob das allerdings möglich ist, sich das Baby "wegzuhusten"?! Hoffentlich nicht..war leider auch noch nicht beim FA - Termin erst in einer Woche (er meinte, damit man dann schon was sieht..) und ich halts schon fast nicht mehr aus#huepf

NAja, wie´s scheint gehören wir eben zu den glücklichen mit weniger BEschwerden..Denn: Alles ist im Werden, zwinkert der Schmetterling...Also positiv denken, gute Gedanken schicken und sich in Gelassenheit üben#freu

Alles Liebe
NEsa

PS. und wir sind ja fast gleich unterwegs...vielleicht erwischen wir uns ja mal bei den nächsten BEschwerden wieder im Forum;-)

Beitrag von annalina 19.02.06 - 21:34 Uhr

Hey, ich bin 5+3 (ET 19.10) und mir geht es genauso wie Dir. Die empfindlichen Brüste sind schlagartig weg, ich habe kein Herzrasen mehr und fühle mich top. Einfach nix! War bei meinen 2 anderen genauso. Also, keine Angst. Wenn Du allerdings so unsicher bist, dann geh zum FA. Gut fürs Gefühl!!
Liebe Grüße annalina

Beitrag von schnuetchen1301 19.02.06 - 21:59 Uhr

Hallo Dana,
mach Dir mal keine Sorgen und freu Dich auch nicht zu früh ;-) . Wir sind jetzt in unserer dritten Schwangerschaft und ganz am Anfang hatte ich auch jedes Mal ein paar Symptome, dann waren sie weg. Beim ersten Mal freute es mich, beim zweiten Mal machte ich mir aufgrund einer dazwischen liegenden Fehlgeburt Gedanken, jetzt sind wieder keine Beschwerden mehr da, vor einer Woche war das noch anders (bin auch erst SSW 5 + irgendwas). Bei mir kam es dann mit voller Wucht immer in der 8. SSW und die Übelkeit und Müdigkeit war dann so ätzend, dass ich jedes Mal gedacht habe, nie wieder schwanger. Dagegen waren die Frühanzeichen ein Witz. Mit der 12. SSW war dann wieder alles so schnell weg, wie es gekommen war. Meine beiden sind gesund und munter und der Rest der SS verief komplikationslo. Ist natürlich bei jedem anders, wollte nur sagen, Du bist auch noch sehr frühe. Geniesse Deine beschwerdefreie Zeit. Vielleicht hast Du ja auch Glück und bleibst verschont, gibt es ja schließlich auch und auch da sind viele gesunde Kinder bei rumgekommen.
LG Schnuetchen.