Kann sich mein Kleiner bei anderen anstecken? Schnupfen, Husten?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zimtstern1079 19.02.06 - 19:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielleicht klingt die Frage blöd oder ich bin übervorsichtig, aber mich interessierts wirklich. Ich möchte morgen mit meinem Schatz (18 Wochen)eine Freundin besuchen. Sie hat eben angerufen und gesagt, dass ihr Kleiner (2 1/2 Jahre alt) Erkältung hat (also Husten und Schnupfen) und überlässt es nun mir, ob wir kommen oder nicht. Was meint ihr #kratz Kann sich mein Kleiner Mann da anstecken, oder hat er noch diesen Nestschutz? Oder ist es egal und ich kann bedenkenlos hinfahren und Finn steckt sich auch nicht an #gruebel, weiß es nämlich nicht #hicks Ich stille ihn noch voll, falls des eine Rolle spielt.

#danke schonmal :-)

lg zimtstern+finn(18 wochen)

Beitrag von kirschcola 19.02.06 - 20:25 Uhr

Hallo Zimtstern,

ja klar kann sich dein Kleiner anstecken, auch wenn du stillst. Es gibt zwar diesen Nestschutz, doch würde ich es nicht provozieren. Gerade wo dein Kleiner noch so jung ist. Nicht, daß der kleine deiner Freundin Keuchhusten hat, wäre für dein Baby dann doch riskant. Naja, will mal nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich würde an deiner Stelle den Besuch verschieben, denn selbst ein "harmloser" Schnupfen wird deinem Schatz zu schaffen machen.

Lg
kirschcola

Beitrag von zimtstern1079 20.02.06 - 20:49 Uhr

Hallöchen,

danke für deine Antwort. Wollte heute Morgen eigentlich bei der Freundin absagen, weil ich meinen Wurm natürlich nicht zumuten will, sich evtl. anzustecken, wenns zu verhindern geht. Naja, das Ganze blieb mir erspart - sie rief heute Morgen selbst an und hat abgesagt, weil der kleine noch doller erkältet ist. Manchmal klärt sichs dann doch so :-)

Danke nochmal :-)

lg zimtstern+finn

Beitrag von kruemel_77 19.02.06 - 20:43 Uhr

Huhu,

ganz ehrlich - ich würde nicht fahren. Fakt ist, Du kannst Dein Kind nicht von allem fernhalten, aber provozieren würde ich es deshalb noch lange nicht. Bei dem Wetter draußen kann er sich auch ganz schnell an der frischen Luft was wegholen, aber ich würde versuchen, die "Risikofaktoren" so gut wie möglich auszuschließen.

Ich hatte mir 12 Wochen nach der Geburt eine fette Erkältung eingefangen - Lina blieb trotz engem Körperkontakt, vielen Schmuseeinheiten usw. davon verschont. Ich habe zu diesem Zeitpunkt auch noch voll gestillt. Dafür schleppt sie jetzt alle naselang aus dem KiGa was an #augen.

Entscheiden musst es im Endeffekt Du!

VLG
Alex & Lina-Marie (*28.02.2005)

Beitrag von zimtstern1079 20.02.06 - 20:51 Uhr

Hallöle,

danke erstmal für deine Antwort. Ich bin nicht hingefahren. Sie hat heute Morgen selber abgesagt - naja, hat sich dann von allein erledigt, denn ich wollte sonst heute anrufen und absagen :-)

Danke nochmal ganz lieb :-)

lg zimtstern+finn