Nasenspray in der Schwangerschaft ?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gothica666 19.02.06 - 22:31 Uhr

Hallo Kolleginnen !!

Hab mal ne Frage an Euch, bzw was ihr so wißt, bzw. was Euch geraten wurde !
Ich hatte letzte Woche ziemlich Schnupfen und war von meiner ersten Schwangerschaft der Meinung ich dürfte kein Nasenspray nehmen, ausser das Meerwasserzeug was bei mir null gebracht hat.
Meine Hebamme meinte ich darf das Olynth Nasenspray für Kinder nehmen. Mein FA meinte ich darf jedes nehmen, und die in der Apotheke meinte auch das Spray für Kinder.

Habe mich dann mal für das Nasenspray für Kinder entschieden, zum Ausprobieren ob es genauso hilft.
Hey Mädels........ich hab das Nasenspray genommen und war gleich ein andrer Mensch ! Das Zeug hilft genauso gut wie das für Erwachsene.......
Ohne war ich echt ein Häuffchen Elend und konnte keine Nacht richtig schlafen.
Klar hab ich es damit nicht übertrieben, aber im extrem Fall würde ich es wieder nehmen ;-)

Nun, was wurde Euch gesagt, was wißt ihr darüber ???
Möchte einfach nur noch mehrere Meinungen hören, rein Interesse halber......
Danke schonmal und ne hoffentlich gesunde SS

Gabi mit Jasmin (3) und Bauchzwergin (22.ssw)

Beitrag von ninaitaly82 19.02.06 - 22:48 Uhr

Hallo Gabi,

also ich war ja auch total erkaeltet die letzten tage, hab in der Apotheke auch das olynth empfohlen bekommen, fuer kinder. Der Apotheker meinte es ist sicher in der SS. Hab dann aber in der Packungsbeilage gelesen das es nicht erwiesen ist wie es sich auf die frucht auswirkt.. usw.. hab noch andre medikamente die ich nehmen musste deswegen hab ich auf das spray verzichtet und gelitten, alle 30 min meerwasserspray spruehen muessen..weils wirklich nicht richtig hilft.

lg nina & babyboy 19.ssw
www.unserbaby.ch/famortiz

Beitrag von gothica666 19.02.06 - 22:55 Uhr

Hi Nina (<---schöner Name, das wäre mein Favourit, aber nicht der des Papas ;-) )

Schon doof wenn man überall was andres hört, oder ???
Was mußt Du denn noch für Medikamente nehmen ?
Also ich muß sagen mir war mein Schlaf heilig ! Habe es auch nur 2-3 Tage gebraucht, hauptsächlich wenn ich ins Bett bin.
Ohne Schlaf fühlt man sich ja doch gleich halbtot!
Ich habs reingesprüht, dann nur durch den Mund geatmet, und nach paar Minuten wieder alles rausgeschneuzt. Hab mir eingebildet das das Zeug dann nicht hinten runter läuft ;-)
Und die Nase war für Stunden frei ;-)

Beitrag von ninaitaly82 19.02.06 - 23:01 Uhr

ja hab mich auch sooo danach gesehnt, hatte es auch in der hand aber dann doch net genommen.. War aber eh den ganzen tag zuhause und hab dann tagsueber ein bisschen schlafen koennen. Hatte so krassen Schnupfen und Husten, leichtes Fieber, bin hier bei Amerikanischen Aerzten die haben mir dann Robitussin DM Saft gegeben, gegen Husten und Schnupfen.. hat echt super geholfen, soll auch sicher sein in der SS, aber probier halt immer so wenig wie moeglich zu nehmen.
Wegen dem Nasenspray wuerd ich mir glaub ich keine Gedanken machen, aber wie du schon sagst man hoert immer ueberall was andres..

lg nina

Beitrag von gothica666 19.02.06 - 23:13 Uhr

Na ansonsten nehm ich auch nix. Hab nur einmal Paracetamol genommen, weil ich Kreuzschmerzen und schlimme höllische Kopfschmerzen hatte. Boah ich halte ja Kopfschmerzen echt lange aus, aber das war zuviel.
Ansonsten verzichte ich auf Medikamente.

Was auch gut ist, sind die Babix tropfen die man auf die Kleidung gibt. Riecht zwar nicht toll, macht aber auch mit die Nase frei. Habe ich von der Hebi bekommen und es gleich meiner Tochter mit aufn Pulli gegeben.

Nunja, nun sitz ich noch die Woche daheim, weil bei uns im Kiga die Ringelröteln umgehen und ich nicht immun bin ! Ganz toll momentan......bin mehr daheim als in der Arbeit.
Was solls, hauptsache dem Bauchzwerg gehts gut ;-)

Schönen Abend noch.

Beitrag von katrin81 19.02.06 - 23:31 Uhr

Hallo,

mir hat man in der Apotheke gesagt es wäre kein Nasenspray zu empfehlen die wären alle net sicher. Bis eben auf dieses Meersalz Zeug was ja null bringt.

Meine Freundin wiederrum meinte sie hätte Kindernasenspray genommen vom Arzt aus und ihre Tochter is gesund und munter.

Naja nu bin ich ET-18 und hab nochma ne ordentliche Erkältung eingefangen und ganz ehrlich? Ich hab jetzt aus verzweiflung ebenfalls zum Kindernasenspray meiner Tochter gegriffen.

lg Katrin + #baby boy 38.ssw