Schwanger - und keiner hats gemerkt oder nur falscher Alarm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sugababe68 19.02.06 - 23:11 Uhr

Hi,

bin ziemlich nervös, da ich morgen nochmals zu meiner FÄin muß weil ich das Gefühl nicht los werde, schon wieder schwanger zu sein ...

So einige Anzeichen sprechen dafür, aber mein letzter Test war negativ. Nun hat mir aber meine Freundin erzählt, dass die Pille, die ich ja wieder nehme,

a) ihren Dienst auch mal versagen kann

und

b) das Testergebnis verfälschen kann.

Bin erst im Oktober 2005 Mama geworden und habe doch ein wenig Angst, falls das Ergebnis positiv im Sinne von "schwanger" ist.

Wem ging es denn ähnlich und wie kamt ihr mit der Situation klar?

LG
Suga #gruebel

Beitrag von rumorosa 20.02.06 - 01:07 Uhr

Hallo Suga

Also die Pille kann das Testergebnis nicht beeinflussen. Da im SST das Schwangerschaftshormon HcG gemessen wird...

Hast du mit Morgenurin getestet? Wieviele Tage über NMT bist du denn`?

Liebe Grüsse
rumorosa & Krümel 9 SSW

Beitrag von kati543 20.02.06 - 08:03 Uhr

Dass die Pille auch versagen kann, solltest du wissen, denn auch die Pille ist nicht 100%ig sicher.
Die Pille kann das Testergebnis eigentlich nicht verfälschen, allerdings kann es passieren, dass ein Test schon mal einfach nicht funktioniert.