wenn man kein Gemüse mag....

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von engel62 19.02.06 - 23:36 Uhr

Was kann ich meiner Tochter kochen????#kratz
Sie mag kein Gemüse, isst aber ga´nz gerne Putenfleisch und Nürnberger Würstchen (die Kleinen). Nudeln, Kartoffeln, Reis, Klösse mag sie. Auch Tomatensosse, Lasagne, Cannelloni, Pizza, Pommes...
Sie kann sich aber doch nicht immer vom Gleichen ernähren........... #heul Danke schonmal für eure Antworten (Rezepte).

Beitrag von babydrache 20.02.06 - 03:57 Uhr

hmm...mit rohem gemüse wirst du es schon versucht haben denke ich (paprika,möhren usw).

Mag sie reibekuchen? wenn ja hab ich noch was *austrixen ist erlaubt oder?*

Brokoli kochen und kleinmanschen...
normalen reibekuchenteig machen und den brokoli *wahlweise geht auch blumenkohl mit untermengen.

ganz normal wie reibekuchen braten und servieren.

Ich weiß nicht ob es was bringt aber versuch es einfach.

mfg

baby#drache

Beitrag von sparrow1967 20.02.06 - 08:03 Uhr

Gemüse ( frische Tomaten, Karotten) dämpfen, pürrieren und unter die Tomatensoße schummeln ;-)

Beitrag von emmapeel62 20.02.06 - 09:17 Uhr

Karotten - ganz fein gerieben - unter das Hackfleisch mischen und dann in Cannelloni und Lasagne verstecken ;-)

Beitrag von engel62 20.02.06 - 14:38 Uhr

Danke für die Tipps. Auf so einfache geniale Austrickser wär ich garnicht gekommen.... Danke nochmals

Beitrag von karinbrigitta 22.02.06 - 10:58 Uhr

Hallihallo,

Pellkartoffeln haben viele Vitamine!! Das ist supergesund. Versuch doch, so oft wie möglich Kartoffeln zu machen - vielleicht auch mal Kartoffelbrei? Kartoffelgratin?

Und wie ist es mit Salat?

Das kann sich übrigens geben mit dem Gemüse. Meine Nichte hat gebrüllt und geschrien, wenn sie Gemüse essen sollte. Heute, mit elf, sagt sie: Hmmmm, lecker!!

Viel #klee

Karin

Beitrag von engel62 22.02.06 - 23:25 Uhr

Hallo, Karin. Danke für den Tipp! Stimmt, Kartoffeln isst meine Tochter ganz gerne - allerdings keinen Gratin... aber ich!!!! Überbackenes mag sie überhaupt nicht, ausser Lasagne oder Cannelloni.
Danke nochmal, Karin DG

Beitrag von engel62 22.02.06 - 23:28 Uhr

Übrigens: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!!! Drücke dir gaaaanz fest die Daumen. Meld dich doch mal, wenn du magst! Karin DG

Beitrag von karinbrigitta 23.02.06 - 09:30 Uhr

Danke für die Glückwünsche! Bin ab heute in der 14. SSW und mir geht es supergut. Keinerlei Wehwehchen. Bloß am Anfang hatte ich riesigen Kohldampf und hab deswegen auch schon zugenommen#hicks

LG Karin

Beitrag von engel62 23.02.06 - 18:10 Uhr

Wenn dein Kind im September geboren wird, ist es wahrscheinlich lt. Sternzeichen "Jungfrau" - ein SUPER-Sternzeichen!!!!!!! Bin ich nämlich auch.... Grins.
Alles, alles Gute für euch zwei!!!!!!!!!#liebdrueck

Beitrag von karinbrigitta 25.02.06 - 14:56 Uhr

Hab erst heute gesehen, dass du geantwortet hast#hicks
Jungfrau find ich auch super, bin nämlich selbst eine. Mein ältester Bruder, meine Nichte (die früher immer bei Gemüse gebrüllt hat), meine Schwägerin und meine Mama (leider schon tot) sind auch Jungfrau. Ach ja, mein Schwager auch. Er hofft, dass das Kind am 31.8. kommt, da hat er Burtseltag#;-)
LG Karin

Beitrag von engel62 26.02.06 - 22:41 Uhr

Ist ja eigentlich egal, wann "es" kommt - hauptsache, das Baby ist gesund, oder? (Aber so `ne kleine Jungfrau wär´ nicht schlecht! Grins).......
Nochmal, liebe Karin, alles, alles Gute für dich und dein Kind!! Genieße die Zeit der Schwangerschaft und die Zeit danach! Es geht einfach ales so schnell vorbei und plötzlich geht das Kind zur Schule und du weißt garnicht, wo die Zeit war.... Ich drück dich ganz doll, Karin DG