Schmerzen re. Bauchseite

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babs36 20.02.06 - 00:18 Uhr

Also ich bekam heute plötzlich Schmerzen in der rechten unteren Bauchseite, die immer schlimmer wurden. Hatten sich angefühlt wie ein Muskelkrampf. Wurde innerhalb von 2 Minuten so arg, dass ich Probleme mit Atmen bekam. Aufrecht gehen war schon gar nicht mehr drin. Hab mich dann hingelegt, der Schmerz "wanderte" abgeschwächt nach ca 10 Minuten allmählich auf die rechte Bauschseite und verschwand schließlich. Das Ganze hat etwa 15 Minuten gedauert.

Könnten das Senkwehehn gewesen sein???? #kratz Oder vielleicht hat mein Zwerg irgendwo hingetreten, wo's mir so weh tat???? Hmmm...

Danke für Erfahrungen, Babs 36.ssw

Beitrag von ilva_aruna 20.02.06 - 00:41 Uhr

das hat bei mir so um die 34. ssw woche angefangen. hab meinen fa dann gefragt ob das normal sei. das ist echt nicht angenehm, fühlt sich an wie permanenter muskelkater. er meinte dann jedenfalls "na klar... was meinen sie was da jetzt für ein druck drauf ist"
und da hat er auch recht. also wenns morgen früh weg is und dann im laufe des tages wieder auftritt, nicht wundern. das ist bei mir mitlerweile zu nem dauerbegleiter geworden #schmoll
und dieses "wandern" kann echt dein kind sein. bei mir ist der po vom kleinen sehr schmerzhaft wenn er sich da mal ne weile dagegen stemmt. fühlt sich an als hätte er da was spitztes wie einen ellenbogen oder so #kratz

lg, ilva (37.ssw)