Mein Mann träumt...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Ehefrau 20.02.06 - 01:05 Uhr

Hallo erst mal

...von einem 3er. Ich weiss garnicht wie ich mich verhalten soll! Es wär ja nicht so schlimm wenn er nur davon träumen würde aber in der letzten Zeit kommt es bei ihm immer und immer mehr zu aussprache, ich weiss wirklich nicht was ich darauf sagen soll. Wir sind doch noch garnicht so lang verheiratet und jetzt schon das. Wie soll ich mich verhalten, ich will ihn nicht mit jemanden teilen.
Ich sagte ja auch mal zu ihm er kann so viel träumen wie er will aber den traum austräumen da bin ich nicht einverstanden damit.
Ich fragte ihn ja ob er nicht mit mir zu frieden ist aber er sagt er ist das, dann verstehe ich das aber nicht warum er immer öfter darüber redet und dann auch noch sagt er möchte das mal ausprobieren aber wie schon gesagt ich will das nicht.

Wie würdet ihr darauf reagieren, wäre auch mal cool wenn männer schreiben würden wie die das sehen!?

Freu mich auf eure Antworten
Ehefrau

Beitrag von alebbie 20.02.06 - 01:42 Uhr

Naja also ich wäre so perplext das ich erstmal gar nix sagen könnte, aber wenn er es wirklich ernst meint würde ich es auch net machen.

Naja ich wünsche dir alles gute umd das es nicht zu einem 3 kommen wird.


alebbie

Beitrag von bluehorizon6 20.02.06 - 08:54 Uhr

Aslo, super finde ich das er drüber spricht, super finde ich das du ihm zuhörst ohne gleich die Welt zu verteufeln.

Nun ist es erst mal wie es ist, und meiner Jane kommen schon mal die Gedanken es mit 2 Männern zu machen und das spricht sie auch aus wenn wir intim sind miteinander. Das gibt ihr und auch mir irgendwie einen Kick. Sie sagt aber auch sie könne es nicht echt machen obwohl ihr die Fantasie Bilder zeigt.

Ich weiss auch nicht ob ich das zulassen kann. Wir reden drüber, und lassen unsere Fantasie zu. Alles andere... wird die Zukunft zeigen.

Nur eines würde ich dir zu sagen wissen. Wenn du es nicht willst oder kannst, dann tu es auch nicht. Und versuche deinen Partner zu überzeugen, das er nicht versuchen soll dich zu überreden das zu tun. Verlass dich auf dein Herz. Es wird nicht gut Enden wenn du nicht wirklich bereit dazu bist.

Ein Dreier ist sicher nichts verwerfliches als Solches, aber nur dann wenn beide wissen mit ihren Gefühlen umzugehen. Setz dich nicht in Zweifel, ich glaube, da er offen mit dir darüber spricht, herrscht eine Menge Vertrauen zwischen euch.

blueH6

Beitrag von masquurin 20.02.06 - 09:24 Uhr

Wenn du es nicht willst, solltest du es auch nicht machen. Denn du musst dich in deiner Haut wohlfühlen.

Wenn meine Freundin sagt, die und die Vorliebe die ich habe, kann und will sie nicht machen, dann habe ich das zu akzeptieren. Aber dann lass ich auch die Fragerei sein, denn ich denke, dass verletzt mit der Zeit. Und wie du ja meintest, dass dein Mann mit dir zufrieden ist, dann ist ja alles ok.

Das wichtigste an der Sache ist immer, in Ruhe miteinander reden zu können.

Ich habe letztens einen Spruch gehört, den ich noch nicht kannte, aber wohl uralt sein dürfte.

Wer schreit, der hat aufgehört zu denken.

Gruß Robert

Beitrag von bluehorizon6 20.02.06 - 15:01 Uhr

Warum unterschreibst du mit Robert?
In deiner VK nennst du dich Theo.

BlueH6

Beitrag von masquurin 20.02.06 - 20:45 Uhr

Der Name den ich bei der Email-Adresse, die ich für dieses Forum brauche, habe ich mit Theo angegeben, weil ich nicht mag, wenn ich irgendwo im netz stehe (bin paranoid). Als ich mich angemeldet habe hatte ich einfach diesen namen da übernommen. Aber wenn ich meine Meinung schreib, mag ich es nicht mit einem falschen Namen zu unterschreiben und nehme meinen richtigen #hicks

Was schiedsrichtest du denn?

Gruß, Robert

Beitrag von bluehorizon6 21.02.06 - 13:57 Uhr

Handball.

Robert

Beitrag von snoopy1969 20.02.06 - 16:09 Uhr

hmmm - ohne daß du es explizit erwähnst, verstehe ich das so, daß du davon ausgehst, dein mann wolle mit dir und einer anderen frau vögeln. ist das sicher? und macht es für dich einen unterschied, ob du ihn mit einer anderen frau "teilst" oder - was ja auch ein 3er wäre - von ihm zusammen mit einem anderen mann genommen wirst?

für uns war der einstieg der 3er mit zwei männern. das ist wesentlich leichter zu organisieren und hatte für meine frau insofern mehr reiz, als sie wieder einmal die möglichkeit hatte, ein paar männer unter die lupe zu nehmen. wir haben uns dann jemanden ins bett geholt, bei dem von vorneherein klar war, daß nach der nummer nichts weiter laufen und nicht die gefahr bestünde, daß er nerven würde.

wenn dies für dich in frage käme, würde ich es an deiner stelle vorschlagen und testen, ob er darauf eingeht. für uns war es eine bereicherung der partnerschaft, aber wir können beide auch sehr gut sex und liebe voneinander trennen. das zumindest musst du dir zutrauen, sonst hast du nichts davon. und nur ihm zuliebe darfst du das auf keinen fall machen, die initative muß genauso von dir ausgehen.

Beitrag von jill33 22.02.06 - 16:42 Uhr

Ja, ja.... wenn Männer träumen.....#kratz..

Die träumen manchmal den ganzen Tag...( nicht persönlich nehmen).

Meiner hat das auch mal angesprochen. Erst war ich perplex....aber nach langem überlegen....war ich gar nicht so abgeneigt...;-)....und hab dann im I-net nach was passendem gesucht, und auch gefunden. Hab dann ein Date ausgemacht, und meinem liebsten davon erzählt.#schwitz.....komisch, dann wollte er auf einmal nicht mehr und hat seinen Schw....eingezogen. Schade, ich hätte es gerne mal probiert....;-)