Wie schnell darf man nach der Spirale schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emilia03 20.02.06 - 07:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich würde gerne noch ein Baby bekommen, momentan habe ich aber noch die Spirale die nun zuerst mal entfernt werden muß.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr nach dem Entfernen schwanger werden durftet. Habt ihr durch das Tragen der Spriale Beschwerden in der Schwangerschaft?

Liebe Grüße #sonne

Beitrag von maus1181 20.02.06 - 07:56 Uhr

Also ich bin im April hin, hab sie mir entfernen lassen und mein FA hat mir gleich viel Glück gewünscht, allerdings meinte er diesen Monat würde es nicht mehr klappen da ich 3 Tage vorher den ES hatte. Bin allerdings danna auch erst im September Ss geworden, und habe auch keinerlei PRobs. Meine Freundin hat sich die Spirale 2 Wochen vorher ziehen lassen und hat am 2.3.06 Termin und hatte auch keine PRobleme in der SS also du siehst, wenn sie erst mal weg ist kannst du gleich anfangen.

Gruss NAdine mit 2 Kidis und (27.SSW)

Beitrag von kati543 20.02.06 - 07:58 Uhr

Bei mir 2 ÜZ. Beschwerden habe ich in der SS bisher keine und hoffe auch, dass das nun die letzten 9 Wochen noch so bleibt.

Beitrag von iddel 20.02.06 - 08:23 Uhr

Hallo,

ich habe mir Anfang Mai die Spirale ziehen lassen (Hormonspirale), sollte dann meinen Körper erstmal in ´nen Rythmus kommen lassen. Dazu kommt, dass ich am PCO-Syndrom leide, d.h.keinen Eisprung habe. :-(

Wir sollten dann nach 3 Monaten mit Tabletten beginnen, um diesen auszulösen.... Im Juni bekam ich meine Periode, pünktlich nach 4 Wochen - und das war auch das letzte Mal ;-) !!

Nun habe ich noch ca. 3 Wochen, dann kommt unser Baby. Und mir gehts richtig prima, hatte keine Zwischenblutungen, Schmerzen ect. !!!

So kanns gehen, sagte auch mein Arzt..... "Frau" wäre wohl sehr empfänglich nach dem Ziehen der Spirale, genauso wie nach einer SS !

Also, viel Glück und alles alles Gute !!!!!

LG Kerstin & #baby Lilly 38.SSW

Beitrag von zoe74 20.02.06 - 08:53 Uhr

Hallo,

ich hab meine Spirale ziehen lassen und bin direkt beim folgenden ES schwanger geworden. Also viel Glück:-D

Beitrag von froggerl 20.02.06 - 08:58 Uhr

hallo liebe emilia!

ich hab mir die spirale entfernen lassen und siehe da beim nächsten ES war ich auch schon schwanger.

und beschwerden hatte ich keinerlei

viel glück beim basteln!!!!

herzlichst froggerl ;-)

Beitrag von nadinedier 20.02.06 - 09:15 Uhr

Einen schönen Guten Morgen!

Ich habe die Kupferspirale im Juni (8 Tage nach Beginn der Regel) ziehen lassen und hielt keine 3 Wochen später einen positiven Test in der Hand...

Beschwerden hatte ich so gut wie gar keine bisher, wenn ich mich mit anderen Schwangeren vergleiche.

Das Einzige, was ich in Zukunft anders machen würde, ist, dass der Röteltiter gemessen wird, bevor die Spirale rauskommt, bei mir wurde gegen Röteln geimpft, da war ich schon schwanger nur konnte es noch keiner wissen (ist aber wohl nicht wirklich gefährlich laut Fachliteratur).

Ich wünsch Dir viel Spaß beim Schwangerwerden!

Liebe Grüße

Nadine + Theresa #stern 35+5