Mein ach geliebter Mann

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tasha_26 20.02.06 - 08:40 Uhr

Guten Morgen,

nun muss ich auch mal Frust ablassen und einwenig jammern :-[.

Mein kleiner Sohn ( 10 Wochen ) leidet zur Zeit an einem ziemlich hartnäckigen Schnupfen. Deswegen waren wir auch schon beim Arzt und er bekam Kochsalzlösung für die Nase und einen Saft, der die Nebenhöhlen befreien soll.

Der Arzt hat mich darauf hingewiesen, das wir darauf achten sollen, das die Zimmerluft nicht allzu trocken ist ( Hzg. etc.) und wir dementsprechend für Frischluft sorgen sollen.

So nun habe ich heute morgen gegen 5:30 Uhr das Schlafzimmerfenster auf Kipp geöffnet, damit Emanuel seine Frischluft bekommt und schön weiter schlafen kann. Mein Mann hat da noch geschlafen.

Kurz vor 6 steht er dann auf, schließt das Fenster mit einem Knall und meint, wenn ich das Fenster öffne und lüfte, bekommt mein Kleiner eine Hirnhautentzüdung und ich würde damit spielen, den Kleinen krank zu machen #schock#schock#schock.

Wenn es nach ihm geht, würde er sein Kind auch im Pumakäfig schlafen lassen, bloß nicht lüften und keinen Zug in Babys Zimmer!

Ich hätte ihn aus dem Fenster schmeißen können, denn ich meine es nur gut und frische Luft tötet doch nicht :-[.
Ich hätte ihn am liebsten erwürgt, den A.....

Ich musste das mal einfach loswerden, da ich keine Lust habe mit ihm zu diskutieren und ihm die Vorteile der frischen Luft zu erklären :-[.

Sind eure Männer auch manchmal so bekloppt #kratz?

#danke für Lesen, ich wrde mich über einpaar Antworten sehr freuen!

Tasha + #baby Emanuel

Beitrag von snoopfi 20.02.06 - 08:46 Uhr

Hi Tasha,

keine Sorge, es gab hier schon zig Diskussionen über das Thema "Männer und ihre Macken" und wenn Du eines nicht bist, dann alleine mit Deinen Problemen ;-)

Mein Mann hat auch manchmal Anwandlungen, da kann ich nur den Kopf schütteln #kratz- aber was soll ich machen? Ich liebe ihn und habe ihn geheiratet - jetzt muß ich da durch ;-)

Auch wenn Du ner Diskussion am liebsten aus dem Weg gehen würdest, kann ich Dir nur aus Erfahrung sagen: sags ihm was Dich nervt! Vorallem was Euren Kleinen betrifft. Hatte das mit meinem Mann auch am Anfang und wir haben drüber gesprochen. Mittlerweile hat es sich gut eingespielt.

Liebe Grüße und starke Nerven
Snoopfi mit Finn (*01.08.05)

Beitrag von mo_13 20.02.06 - 08:50 Uhr

jajaja, das schwache Geschlecht!

Ich kenne das, vielleicht nicht mit Fenster öffenen etc. aber mir hat mein Mann als ich Kilian der damals 2 Wochen alt war und beim Baden einen Heizstrahler anmachte bezichtigt unseren Sohn zu verweichlichen! :-[ Also einfach nur doofes Gewäsch, ohne irgendeine Berechtigung und Richtigkeit!

Du mußt lernen, darüber zu stehen und ihm klar und deutlich erklären, was Sache ist und wenn er immer noch meint alles Besser zu wissen, soll er es bitte tun!! Du wirst sehen, wie schnell er es aufgibt Dich zu belehren! ;-)

Zu dem glaube ich dass gerade am Anfang, auch die Männer unter der Umstellung 'leiden' und somit einfach auch überreagrien, ohne es wirklich so zu meinen. Hinzu kommt, dass wir in der Hormonellen Umstellung vieles vieeeel empfindicher aufnehmen, als wenn die doofen Hormone wieder 'normal' sind ;-)

Hör' drüber weg, ja ich weiß leichter gesagt als getan, aber das wird schon!!!

Alles liebe

Mo + Kilian morgen 19 Wochen alt!!1

Beitrag von beimlein 20.02.06 - 08:54 Uhr

au backe,

da würde ich sagen, liegen die nerven ganz schön blank.

ich kenn das, dass man meint es am besten zu wissen... wenn es beide seiten besser wissen, ist man so schlau wie vorher.

ich denke auch, dass frische luft gut ist, man weiss ja, dass die schleimhäute heizungsluft nicht wirklich brauchen.

aber manchmal regt man sich auch künstlich auf.

wir haben uns am anfang ganz oft gestritten, ob das baby zu warm oder zu kalt angezogen ist.#augen
das konnten wir teilweise mehrmals täglich.
komischerweise tun wir das jetzt nicht mehr.

es scheint, als hätte sich die lage entspannt, jetzt wo das kind schon grösser ist.

ich denke, bei mir war es oft die eigene unsicherheit, die mich so hat auf die palme springen lassen, wenn mein mann etwas anders gesehen hat als ich.
das hat mich teilweise auch wirklich zur weissglut bringen können und er war total unmöglich in meinen augen.

dabei hat er sich nur auch gedanken gemacht, die nicht immer wie meine waren.

ich denke, ich war oft ungerecht ihm gegenüber und habe gar nicht so oft honoriert, dass er sich ja immerhin auch kümmert und verantwortlich fühlt!

dass dein mann dir unterstellt, du würdest eine hirhautentzündung provozieren ist natürlich nicht in ordung!
da heizt er die situation auch ganz schön hochc!

b.

Beitrag von cera 20.02.06 - 08:58 Uhr

guten morgen, tasha!

mir geht es da eher wie deinem mann.
ich würde das fenster auch schließen. wir haben doch noch winter... ;-)
wir lüften (stosslüftung - täglich) das zimmer von unserem zwerg nur, wenn er nicht darin ist. da unser sohn auch verschnupft ist und er schlecht luft bekommt, stellen wir nach dem lüften eine schüssel mit wasser auf die heizung, damit die luft etwas angefeuchtet wird.
versuch das mal, das ist echt sehr hilfreich.
außerdem finde ich es sehr rührend, daß sich dein mann um die gesundheit eures sohnes sorgt. stell dir mal vor er würde das nicht tun - wäre doch viiiieeel schlimmer.

schönen tag noch #blume
tanja

Beitrag von wdreamprincess 20.02.06 - 08:53 Uhr

Hi,

ich kann deinen Mann um ehrlich zu sein verstehen. Durchzug ist nicht gut, da sollte man auch als Erwachsener nicht drin schlafen. Aber ein gekipptes Fenster ist noch lange kein Durchzug.
Ich lüfte Fynns Zimemr immer, wenn er draußen ist. Dann aber richtig mit sperrangelweit offenem Fenser, Tür auf und im Schlafzimmer gegenüber und allen anderen Räumen auf der Etage auch das Fenster auf, so das es richtig zieht.

LGm
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)

Beitrag von pupsy 20.02.06 - 08:55 Uhr

Hallo Ihr lieben,

Ich finds echt herlich wie hier immer von den Männern berichtet wird. #huepf#freu#huepf

Ich dachte immer, solch Exemplar gibts nur einmal, den ich dann auch noch erwischt habe.;-)#augen;-)

Mensch Mädels, ehrlichgesagt möchte ich nicht wissen was die über uns diskutieren bzw.Reden. Oder doch?

Wär vielleicht interessant:-D

Lasst euch nicht unterkriegen#blume

#liebe Gruß

Nicole

Beitrag von fk4 20.02.06 - 09:01 Uhr

Hi Tasha.
Ich glaube, ich weiss wie du dich fühlst. Ich hatte ein wirklich beschissenes Wochenende, mir war einfach nur zum Heulen!
Unsere zweite Tocher ist jetzt fast 11 Wochen alt und ist auch schon seit längerem etwas erkältet. Ich rief dann meine Hebi an und sie meinte ich solle mir dies und das aus der Apotheke holen. Worauf hin mein Mann den Kopf schüttelte und meinte das würde auch so weg gehen. Er ist n krank deshalb versteht er meine Sorgen auch nicht. Ich probier dann meistens Verschiedenes aus, er hält das ganze für Geldverschwendung, Hustensaft, Salbe, Kochsalzlösung, usw. Manchmal habe ich das Gefühl er nimmt die ganze Sache nicht ernst genug. Ich könnte noch so viel erzählen, aber ich werde mir mal Zeit nehmen fürs Partnerschaft-Forum, ich sollte mal dringend meinen Frust ablassen.
Sorry, ist ein bisschen lang geworden, aber musse auch mal sein.

LG und Kopf hoch #liebdrueck

Manu mit Leonie

Beitrag von moonerl 20.02.06 - 09:19 Uhr

Hallo,

dein Kleiner ist 10 Wochen und wir haben Winter !!!

Dein Mann hat vollkommen Recht, wenn er das Fenster wieder schließt. Frische Luft bekommt der Kleine, wenn du ihn vernüftig anziehst und mit ihm untertags rausgehst. Aber doch nicht in der Früh das Fenster aufreißen. Die Kleinen können doch noch nicht ihre Wärme selber regulieren. Auch ist die Fontanelle noch auf.

Für Frischluft im Raum sorgen heißt, das du untertags gut lüftest. Natürlich nicht wenn der Kleine im Raum ist.

Lege feuchte Tücher auf die Heizung, dadurch wird die Luft feuchter.

Grüßle :-)

Beitrag von nicmarkump 20.02.06 - 10:31 Uhr

Hallo Tasha,

oh ja, die lieben Männer.... meiner kann von Zeit zu Zeit auch ziemlich rechthaberisch und eklig werden...*grrrr*

Übrigens hattest du vollkommen recht das Fenster zu öffnen. Meine Kleine hat nämlich auch einen Schnupfen den sie einfach nicht loswird und unsere KiÄ hat uns gesagt, wir sollen die ganze Nacht das Fenster kippen...

Mein Mann wirft mir immer vor, dass ich mich zu gut informiere. HÄ? Wie geht das denn? So ein blödsinn - nur weil ich gut informiert sein will, was mit unsere Kleinen so los ist (Schübe, Impfungen, Krankheiten, bestes Essen, beste Windeln etc.) Ist doch völlig normal, oder? Man möchte doch nur das Beste für sein Kind!!! Verstehe diese Vorwürfe nicht. #kratz :-[ #kratz

Am besten man geht einfach über solche blöden Kommentare hinweg... #bla #bla #bla

Liebe Grüße Nicky