Jeden Abend das gleiche!?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lightsream 20.02.06 - 09:16 Uhr

Einen wunderschönen guten Morgen,

unsre Laura ist untertags das bravste Baby aber sobald es dunkel wird geht der Terror los. Sie ist dann nur am schreiben und quengeln, lässt sich kaum beruhigen. Wir merken zwar, dass es dann auch Blähungen sind, aber nicht den ganzen Abend über. Meistens zieht sich das dann bis 1 Uhr nachts hin, dann schläft sie zwar, aber auch nur bis ca. 2, dann hat sie wieder Hunger. Sie lässt sich zwar durch die Brust beruhigen und schläft auch ein, aber sobald man sie wo hinlegen will, geht das ganze wieder von vorne los.

Das ganze ist ordentlich anstrengend, weil es sich ja doch zieht (18 Uhr bis 1 Uhr).

Kommt das ganze jemanden von Euch bekannt vor und was können wir noch dageben tun. Der Papa hat sie zwar dann den ganzen Abend am Arm und marschiert, aber er tut mir halt echt leid ...;-)

Einen wunderschönen Tag wünschen
Mel. + Laura, 8 Wochen (die halt dann den ganzen Vormittag verpennt ...)

Beitrag von moonerl 20.02.06 - 09:28 Uhr

Hallo,

ja das kenn ich auch. Stefan (6 Wochen) ist am Vormittag das brävste Baby. Er schläft meist bis 11 Uhr.
Nachmittags fängt er an unruhig zu werden. Dann schläft er kaum noch, will alle 2 h gestillt werden. Ganz schlimm wird es gegen abend. Um ca. 11 Uhr schläft er dann ein und dann aber oft bis zu 6 h.

Das die Kinder abends unruhiger werden, ist eigentlich normal. Vormittags bist du mit deinem Kleinen alleine. Abends wird es meist unruhiger, dann kommt der Papa.

Vielleicht hilfts, wenn du dich mit deiner Kleinen hinlegst. Leg sie dir auf den Bauch, so kann sie deinen Herzschlag hören. Vielleicht schläft sie ja dann bei dir auf dem Bauch ein.

Grüßle :-)

Beitrag von mupfellucy 20.02.06 - 10:39 Uhr

Grüßt euch,

da ich in Eile bin nur ganz kurz: versucht es doch mal mit Stillen im Liegen.

Liebe Grüße #liebdrück
Lucy

Beitrag von wdreamprincess 20.02.06 - 11:03 Uhr

Hi,

das kenn ich. Fynn war da zwar jünger, aber er hat von 22 Uhr bis 2 Uhr geschrien.
Wir haben ihm dann höm. Cuprum D30 gegeben. Hat super geholfen.

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)