Ich hab mich tierisch erschrocken, gefährlich fürs Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cittanova 20.02.06 - 10:20 Uhr

Klingt bestimmt blöd, aber ich muß Euch trotzdem fragen:

Hab mich heute 3 mal echt ganz schön erschrocken ( so eine blöde Witz E-Mail) und nun hab ich Angst das das dem Baby geschadet haben könnte. Bin momentan 8+5 und das Herz ist ja noch nicht so stark.
Was meint Ihr?


Nadin + Krümel

Beitrag von ma7schi 20.02.06 - 10:22 Uhr

Nein.

Ich habe mich, als ich mit meinem 3. Kind schwanger war, so erschrocken, als ich unseren Schuppen öffnete und mir eine Ratte entgegenlief, dass ich die gesamte Nachbarschaft zusammenschrie.

Es hat uns nicht geschadet, und man hat mal wieder alle Nachbarn gesehen ;-)

M.

Beitrag von kleine_kampfmaus 20.02.06 - 10:35 Uhr

Hallo Nadin,

das hat dem Baby sicher nicht geschadet. Dann dürft ich gar nicht mehr schwanger sein - bin total schreckhaft.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (34. SSW)