Orale Phase! Wie lange ungefähr??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiri127 20.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt knapp 13 Monate und ich würde gerne wissen, wie lange die sog. Oralephase dauert! Ich meine "die alles in den Mund stecken"Phase. Leider funktioniert die Suche nicht, sonst hätt ich diesen Thread gespart!

Danke schon mal für eure Antworten

Kirsten

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo Kirsten,

also Luna ist jetzt 2,5 Jahre alt und steckt sich auch heute noch ab und an mal was in den Mund #augen. Aber inzwischen etwas seltener als vor einem Jahr.

Gruß

Karen + Luna

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 11:09 Uhr

Trägt sie noch Windeln?

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 11:32 Uhr

Nein, seit sie ca. 25 Monate alt ist nicht mehr - weder Tag noch Nacht!

Hat das was mit der oralen Phase zu tun?? Oder geht die Frage eher Richtugung anale Phase?

Die letztere Frage muss ich (bis jetzt) verneinen, da hat Luna kein Interesse ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 12:13 Uhr

ich könnte mir vorstellen, dass ein Kind, was während der analen Phase noch Windeln trägt, sich noch keine Gedanken, um sein "Aa" macht und die Phase erst anfängt, wenn man *gg* das Kindchen trocken legen will ;-) aber du hast deiner Kleinen wohl einen ruhigen Übergang möglich gemacht. Stressfrei.
Wie hast du deine Kleine Zuckerpuppe denn trocken bekommen?
Muss mir doch schon mal Tipps anhören #danke

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 15:05 Uhr

Ich kann Dir leider keinen wirklichen Tipp geben.

Bei uns war es so, dass Luna es auf die unkonventionelle Art gemacht hat und erst nachts trocken war :-p

Dies hatten wir im KiGa erklärt und dann in Absprache mit den Erziehern einfach auch am Tag die Windeln weggelassen. Die gehen dort ja eh meist mit 3 - 4 Kindern auf die Toilette - und ob nun Windeln wechseln oder aufs richtige Klo...das ist ja nun völlig egal.;-)

Luna wollte auch keine Windel mehr tragen, hatten zu der Zeit schon extra diese Easy-Up- Windeln (allerdings von Penny).

Tja und innerhalb von 2 Wochen war Luna irgendwie trocken. So schnell hatte ich das damals überhaupt nicht erwartet - und so früh auch nicht!#schwitz

Klar, es passiert schon mal ein "Unfall", doch eher sehr selten :-)

Gruß

Karen

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 15:24 Uhr

Oh wie erstaunlich #freu
schön

Ich weis noch nicht, wie Richi das ohl machen wird, aber ich möchte auch einen sehr sanften Übergang schaffen, weil man ja mit Druck mehr kaputt machen kann, als man denkt.
Naja, wir werden sehen :-D

Gruß Sandra mit Richi

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 11:07 Uhr

Alter Phase

Säuglingsalter
(0 – 1 Jahr)
Orale Phase

Kleinkindalter
(2 – 3 Jahre)
Anale Phase

Vorschulalter
(4 – 5 Jahre)
Phallische Phase

Schulalter
(6 Jahre – Pubertät)
Latenzphase

Adoleszenz
(Pubertät – 18 Jahre)
Genitale Phase

aber wie bei allen Entwicklungsstufen gibt es auch hier Abweichungen, denn jedes Kind ist ja verschieden.

Beitrag von kiri127 20.02.06 - 11:36 Uhr

Danke euch beiden schon mal! Aber wie äußert sich denn die Anale Phase? Kenn ich gar nicht! #hicks

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 11:39 Uhr

http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/Projekte/PLex/PLex/lemmata/P-Lemma/Phasensc.htm

hier die Erklärungen zu jeder Phase (sind schon blöd, diese Fremdwörter ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 11:56 Uhr

Da kommt man imma so clever rüba, wenn mann Främdwörder benutztttdt ;-)

Gruß Sandra

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 11:58 Uhr

rescht haste ;-)

aba das haißt doch "Främdwödaaaaaa":-p

Gruß

Karen

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 12:09 Uhr

#hicks

Beitrag von hase2102 20.02.06 - 13:12 Uhr

Was bitte passiert bei der Analen Phase #schock#schock#hicks#augen#gruebel?????

LG Katja mit Lea (28.12.04)

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 15:30 Uhr

Mach dir über soetwas keine Gedanken.
Das ist etwas völlig Normales, dem man wieder mal einen hochkomplizierten Begriff verpasst hat.
Kinder lernen den Umgang mit ihrem "aa".
Die Muskeln lassen sich kontollieren und so experimentieren sie auch mal damit. Lernen, dass es gut sein kann, es "rauszulassen" oder das Mama es auch mal nicht so toll findet, wenn man auf den Teppich kackert, an statt aufs Töpfchen ;-)

Ansonsten ist oben der Link von der netten Lady chainsaw reingesetzt worden. Nur durchlesen und wieder vergessen.

Gruß Sandra

Beitrag von ricasa21 20.02.06 - 15:53 Uhr

wat für ne süße Knuddelbacke #freu;-) deine Lea

Muss gleich mal die Telefonnummer für meinen Jungen aufschreiben :-D

Beitrag von hase2102 20.02.06 - 18:34 Uhr

Danke, danke!
Deiner ist aber auch ein süßer Spatz!!!!!!!!!!