Was kann man gegen Kreislaufprobleme nehmen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von janoshente 20.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo Urbis.

Bin jetzt in der 32. SSW und hab seit einer Woche Kreislaufprobleme und niedrigen Blutdruck.

90 zu 60 !!

Was kann ich machen?Gibt es spezielle Tropfen die man in der Schwangerschaft nehmen kann?
Gruss ULI

Beitrag von schnuffelschnute 20.02.06 - 10:31 Uhr

Hallo Uli,

nimm nichts auf eigene Faust, sondern lass dir etwas verschreiben. Habe auch zu niedrigen Blutdruck und mein FA hat mir Tropfen gegeben.

Liebe Grüße,

Ariane + Natascha (8) + Maya 28.SSW

Beitrag von bridget_smile 20.02.06 - 10:49 Uhr

Hallo Uli!

Ich hatte Mitte der Schwangerschaft erhebliche Probleme mit dem Kreislauf - vor allem morgens. Mein FA hat mir "CARNIGEN" empfohlen. Das ist rein pflanzlich und bekommt man ohne Rezept in der Apotheke. Mir hat das gut geholfen
Ich würde allerdings erst mit meinem FA Rücksprache halten, bevor ich etwas einnehme.

Ich wünsche dir gute Besserung und alles Gute!

Bridget (ET -2)

Beitrag von nudelmaus27 20.02.06 - 10:52 Uhr

Hey,

ich nehm dagegen ab und zu Korodin Tropfen, rezeptfrei aus der Apotheke. Ist zwar eine geringe Menge Alkohol drin aber sonst rein pflanzlich und in der #schwanger-schaft völlig ungefährlich, sagt mein Arzt ;-)!

Gruß, Nudelmaus