Einschulungsuntersuchung überstanden *sinnlos*

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von soerenundco 20.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo,
ich bin sooooo erleichtert. Ich komme gerade von der Einschulungsuntersuchung meines Sohnes.#schwitz

War fast alles ok. Nur wusste er vor Aufregung plötzlich nich mehr wo er wohnt. Zum Glück hat die Ärztin das wohl schon öfter erlebt und nicht so großen Wert darauf gelegt.
Sonst hat er sich tapfer geschlagen und ich bin happy !!!!!!!!!!

Lg nency+ Tristan+Linus

Beitrag von sternschnuppe1972 20.02.06 - 12:04 Uhr

Hallo Nency!
#fest#glas

alles Gute für Euch und genieß noch ein bissl die unbeschwerte Zeit, bevor dein "Großer" in die Schule geht...dann warten z. B. zeitiges Aufstehen u. Hausaufgaben auf euch..#schwitz

lg Yvonne
Jonathan, Julius plus #baby

Beitrag von minimaus1974 22.02.06 - 11:30 Uhr

hallo, unsere große hat nächsten monat ihre einschulungsuntersuchung. was genau wird da alles gemacht..will nicht üben mit ihr ;-) ist einfach neugier

lg micki

Beitrag von soerenundco 22.02.06 - 21:07 Uhr

hallo micki,

läuft ähnlich wie bei der U9.
Es wird gemessen, gewogen, Seh-und Hörtest, Malen (ein Kreuz, ein Tisch, ein Tannenbaum je nach Vorlage) außerdem muß ein Mensch mit besonderen Merkmalen gemalt werden (haara, ohren, Finger...), bestimmte Formen müssen erkannt und nachgezeichnet werden.

Die eigentliche Untersuchung beinhaltet Motorik (auf einem Strich vorwärts und rückwärts laufen, auf einem Bein hüpfen und stehen, auf Zehenspitzen stellen, Handgelenke drehen...), Farben, Formen und Mengen, Zählen (vorwärts und von 10 rückwärts)
Zu 3 kleinen Bildchen mußte er eine "Geschichte" erzählen.
rechts und links kennen,
wissen wo er wohnt (daran konnte er sich allerdings plötzlich überhaupt nicht mehr erinnern #kratz)

Und natürlich die rein körperlichen Sachen, wie Haltung, Zähne...

Am Schluß dann ohne das Kind noch eine Auswertung ob soweit alles ok war.

Ich war so aufgeregt und hinterher total erleichtert.

Ich wünsche Euch alles Gute.

LG Nency

Beitrag von minimaus1974 23.02.06 - 13:27 Uhr

danke für die info..na ich denke mal das ist alles kein thema für sie, werde bestimmt berichten wie sie es gemeistert hat ;-)

lg micki