Rückbildungsgymnastikkurs zu spät-Kasse will nicht zahlen!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diva71 20.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo,Ihr Lieben,

vielleicht kennt sich jemand von Euch aus....

Mein Süßer ist am 21.10.05 geboren.

Der Kurs fängt am 16.03.06 an und geht bis Ende April...

Hatte Megastreß in den ersten Monaten (Neurodermitis,Koliken)- wir haben heute noch keinen Rhythmus... #schock
Jetzt habe ich mich doch für einen Kurs entschieden.

Es steht ja überall so ungefähr ,man solle im 4.Monat angefangen haben,das ist ja ein deeeehnbarer Begriff!! :-p
Denn 5 Monate wird er ja im Grunde erst am 21.03.06 ,oder???
Bei der (alten)Kasse meinten sie 16.03. ist zu spät -ich müßte bis morgen wenigstens 1 Stunde genommen haben....
Wir wechseln aber zum 1.04. zur einer neuen Kasse....

Meint Ihr,wir sollen es dort nochmal versuchen??

Wißt Ihr,bei welcher Kasse der Kurs dann abgerechnet wird?

Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Tip???

#danke und LG,Alex

Beitrag von schmetterlingsfee 20.02.06 - 10:58 Uhr

Hallo,

oh man, das ist ja schon alles recht knapp...die Kassen bezahlen meist bis zur 16ten Woche...also bis dahin solltest du zumindest 1 Stunde gemacht haben.

Kannst du nicht mit der kursleitenden Hebamme irgendwas drehen...vielleicht kann sie ja schon eine Stunde berechnen oder so??

Ansonsten versuch es bei der neuen Kasse nochmal und schildere deine Situation von wegen Neuro und Koliken.

Zu welcher Kasse wechselt ihr?? Bin bei der DAK und die sind da sehr nett und bezahlen so einiges.

Viel Glück und liebe Grüsse #blume

Beitrag von diva71 20.02.06 - 11:44 Uhr

Hi Ina,

wir wechseln zur IKK-Direkt...
Keine Ahnung,ob die kulant sind oder nicht...
War früher auch bei der DAK ;-)

Mußte aber jetzt in die Familienversicherung von meinem Mann...

LG,Alex

Beitrag von hebigabi 20.02.06 - 18:12 Uhr

Ich würds bei der neuen nochmal versuchen, manche Kassen sind da deutlich kulanter als andere.

Und wenn du denen die ganze Vorgeschichte erzählst können sie ja vielleicht nachvollziehen, wieso es nicht geklappt hat!

Liebe Grüße von

Gabi