Abstillen - wie mit dem Brei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von redopuschel 20.02.06 - 10:43 Uhr

Hallo!

Meine 18 Wochen alte Tochter wird zur Zeit voll gestillt. Jetzt soll ich lt. Kinderärztin mit Brei anfangen. Ich gebe ihr seid 2 Tagen Mittags Karottenbrei. Nimmt sie auch gut. Bloß wie geht es weiter? In der Literatur gibt es wiedersprüchliche Aussagen. Zum einen jede Woche eine neue Art von Gläschen mittags. Und dann nach einem Monat die Abendmahlzeit ersetzen. Wiederum wo anders steht alle 4 Wochen eine neue Art von Mahlzeit mittags und dann erst abends anfangen. Was denn nun?

LG und danke!

Beitrag von zwillinge2005 20.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo redopuschel,

schau mal hier

www.fke-do.de

oder hier

www.babyernährung.de.

Allgemeine Empfehlung Beginn mit Gemüsebrei z.B. Karotte, nach einer Woche, wenn Karotte gut vertragen Kartoffel + Karotte. Nach einer Woche, wenn gut vertragen Fleisch dazu. Aber dann muss man nicht jede Woche ein neues Gemüse einführen. Ich werde mich auf einige wenige beschränken und z.B. mit Pastinake anfangen, dann vielleicht noch Karotte, Kürbis oder Zucchini, dann wars das erstmal.

Einen Monat nach Beginn Gemüsebrei langsame Umstellung der Abendmahlzeit auf Brei.

Also eher das was Du zuerst geschrieben hast. Wo hast Du denn die empfehlung mit
"Wiederum wo anders steht alle 4 Wochen eine neue Art von Mahlzeit mittags und dann erst abends anfangen."


LG, Andrea

Beitrag von aalina 20.02.06 - 16:43 Uhr

Hallo,
meine Kleine wird morgen 19 Wochen alt und ich stille sie voll.Termin zur U4 haben wir leider wegen Krankheit der KiÄ erst für nächste Woche Donnerstag bekommen.Daher weiß ich nur vom "Zuhause wiegen" das sie mit Kleidung und Windel 7,4 kg wiegt und Gr. 68 trägt.Unsere KiÄ vertritt aber auch die Meinung,das die #baby 's 6 Monate vollgestillt werden und danach mit Beikost angefangen wird,vorrausgesetzt das #baby möchte das auch ;-)
Daher verstehe ich auch nicht,warum dein KiA zur Beikost rät #kratz


LG Veronica mit 2 Mädels 12 und 8
Jonas März'03 und Leandra Oktober'05