Laura mag ihr Bett nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hochzeitsengel 20.02.06 - 11:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wollte einmal fragen, ob ihr das auch kennt? Unsere Maus wird nun 6 Monate alt und hat schon sehr früh von 8 bis 8 durchgeschlafen. Seit einer Woche macht sie zwar wie gewohnt brav ihr Mittagsschläfchen, abends weint sie sich nun aber regelmässig ein... Egal ob ich sie sofort nach dem Fläschchen hinlege, oder etwas warte. Nach zehn Minuten geht das Weinen (meist herzzerreißend #heul) los.

Sie hat weder Bauchweh noch sonstwas, denn sobald ihr Papa oder ich ihre Händchen halten oder das Köpfchen streicheln ist die Welt wieder in Ordnung...

Meint ihr sie möchte uns nun das erste Mal austesten?

Freue mich über eure Antworten :-)

LG,
Sandra mit Laura

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 11:12 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Euch austestet!

Du schreibst die Antwort doch: Wenn einer von Euch bei ihr ist, dann ist die Welt in Ordnung!#liebdrueck

Fazit: Sie "ruft" nach Euch und Eurer Nähe - und warum solltet Ihr ihr das Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit verweigern?#gruebel

Also bleibt doch einfach bei ihr bis sie eingeschlafen ist.

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von blitzi007 20.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo Sandra,

ich glaube auch nicht, dass sie dich austesten will. Ich bin der Meinung, sie macht gerade einen wichtigen Sprung: Sie lernt nämlich, dass du oder ihr Vater auch einfach weggehen können. das ist völlig normal und in ein paar Tagen ist alles wieder ok.

lg Tina + Phil (17 Monate) und Baby-Girl inside (ET 21.5.)