Warum wird Zyklus immer länger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sky1000 20.02.06 - 11:45 Uhr

Hallo an alle die auch Montage hassen :-)
Ich verstehe langsam gar nix mehr...Habe seit dem ich die Pille abgesetzt habe ( 17Üz #heul) totales chaos mit meinem Zyklus. Längster war 37 Tage. Bin jetzt mittlerweile 38 ZT. Hatte am 30 ZT ganz leichte Blutung und dann gar nix mehr #kratz. Habe leichte Rückenschmerzen , ziehen in beiden Leisten , und ab und zu leichte Unterleibschmerzen. Keine Übelkeit etc.
Kann es sein das ich ein totales Hormonchaos habe?
Ich habe keinen Test gemacht weil es sich so an fühlt als würde jederzeit die Mens losgehen. Haben im März ersten Termin in Kinderwunschklinik Berlin, da mein Schatz zu langsame #schwimmer hat.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Gruss Sky:-)

Beitrag von jojo1980 20.02.06 - 13:39 Uhr

vielleicht solltest du doch mal testen ...

Beitrag von niddle 20.02.06 - 14:22 Uhr

Hi,
aaaaalso - erstmal nen SST machen, dann Hormone checken lassen, wenn der SST negativ ist.

Ich habe seit 13 Monaten die Verhütung abgesetzt und meine Zyklen werden auch immer länger - meine männl. Hormone sind viel zu hoch, die Eireifung usw. dadurch gestört und Mens kommt auch nicht oder zumindest sehr spät.....


LG Nita