Hämorhoiden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichtelchen 20.02.06 - 11:49 Uhr

Ich hab da mal ne Frage. Wie seit ihr mit dem Problem "Hämorhoiden" umgeganen? Wie seit ihr sie losgeworden bzw. habt ihr sie weniger gemacht?

LG Wichtel + #baby Zwerg (11+5)

Beitrag von sassiputz 20.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo Wichtel,

Es gibt Salben, die man in der Schwangerschaft bedenkenlos anwenden kann. Frag' am besten mal Deinen FA, der kann Dir sicherlich was empfehlen.

Ansonsten kann ich nur von mir sprechen: Die bin ich nicht mehr losgeworden. Die kommen und gehen. Mein FA sagt, ich soll eine OP erst dann vornehmen lassen, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, denn spätestens mit der nächsten Schwangerschaft kommen wieder neue Hämorrhoiden :-[.

LG
von einer Leidensgenossin, die festgestellt hat, dass man Krampfadern auch noch an GANZ ANDEREN Stellen haben kann :-[

Beitrag von noni1975 20.02.06 - 12:18 Uhr

Ich habe mir eine Salbe geholt von der Apotheke, jedoch hab ich die mistteile extern bekommen, ist aber auch für interne geeignet.

Meine Fa meinte das die nach der Geburt von alleine wieder weggehen.

Noni + boy 33 ssw

Beitrag von hanna67 20.02.06 - 12:31 Uhr

Hallo Wichtel,

ja, dieses Problem beschäftigt mich auch gerade. Habe schon seit vielen Jahren ein kleines Knötchen, welches mir aber bislang nie Probleme gemacht hat. Aber seit ein paar Tagen ist es größer geworden und noch eines hinzugekommen. Und dieses ist unangenehm...:-[
Beim nächsten Besuch bei meiner FÄ werde ich sie fragen, was ich machen kann/soll. Obwohl mittlerweile ja schon offener über dieses Thema gesprochen wird, muss ich sagen dass es mir ziemlich peinlich ist. Kennt ihr das auch? Sprecht ihr drüber, oder ist es eher tabu? Auch beim Sex empfinde ich es irgendwie als störend. Es ist so 'unschön', wenn ihr wisst was ich meine. #heul

LG Susanne mit w (26. SSW)