ET-6 und heftige Magenkrämpfe + Stechen! Wer weiß Rat!?!? Febies oder Hebi Gabi!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben...
Hallo Hebi Gabi...

Wie schon oben gepostet...
Hab seit etwa drei aufeinanderfolgenden Nächten so für 10 bis 20 Min heftige Magenkrämpfe, mir ist dann so richtig kotzübel, es zieht vom Rücken nach vorne und ich bekomme schlecht Luft. Das tut so :-[ weh, dass ich immer denke jetzt bitte nicht auch noch Wehen...
Hatte ja am Freitag schon 4 Stunden anhaltende heftige Wehen, MuMu laut Hebamme 1cm offen aber weder ein Einlauf, noch stundenlanges Spazierngehen noch Badewanne haben die Geburt voran getrieben. Nach 9 Stunden Klinik haben sie mich dann wieder heimgeschickt.
Das WE war dann recht ruhig, hatte hin und wieder ein Stechen #kratz im Bauch (kann mir jemand gleich noch mal sagen ob er das kennt?)....
FA Termin ist erst wieder am Freitag...
Weiß irgendwie auch gerade nicht so recht was ich machen soll, denn solange keine Wehen da sind geht eben nichts voran.
Aber das Stechen im Bauch verunsichert mich ein kleines bisschen, naja und die Magenkrämpfe sind halt einfach sch*** schmerzhaft! :-[

Aber vermutlich heißt es jetzt einfach nur durchhalten...

Hmmmm...#kratz
Aber vielleicht könnt ihr mir zumindest sagen, dass ihr das auch habt oder kennt oder so...mentale Unterstützung hilft ungemein #freu!

Liebe Grüße senden
Juliane & DER Wurm ET-6

Beitrag von hase2102 20.02.06 - 12:46 Uhr

Hallo Juliane!

DAs kommt mir irgendwie sehr bekannt vor, hatte das auch in meiner Schwangerschaft.
Mir wurde dabei richtig übel und ich konnte nicht laufen oder sitzen, auch im Liegen war es nur sehr schwer zu ertragen.
HAbe mir da auch nie was bei gedacht. Einen Tag nach ET wurde ich wegen schlechter Werte im Urin von meinem Gyn zur Einleitung ins Kankenhaus geschickt. Dort fragte man mich dann auch nach starken Oberbauchschmerzen. Diese Frage konnte ich dann ja nur mit einem deutlichen "Ja" beantworten.
Darauf hin sagte der Doc, das wir sofort einleiten müßten, denn es könnte ein Hinweis auf eine Schwangerschaftsvergiftung sein.
Möchte dir jetzt keine Angst einjagen, aber laß es BITTE schnell von deinem Gyn kontrollieren.

LG, Katja mit Lea (28.12.04)

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 12:58 Uhr

Hui...Sorgen mach!

Mein FA ist erst ab 15 Uhr wieder in der Praxis...denke ich fahr da mal straight hin...

Hmmmm....danke für dein Feedback!!!

Fahr nachher einfach mal hin...

Beitrag von hase2102 20.02.06 - 13:04 Uhr

Mach das, es ist auf jeden Fall besser. Lieber einmal mehr als einmal zu wenig nachsehen lassen!
Drück dir die Daumen das es nix schlimmes ist.
Würd mich freuen wenn du mal Bescheid gibst was der Doc gesagt hat!

Viel #klee, Gruß, Katja

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 13:10 Uhr

Ich meld mich...muss jetzt erstmal mich ein wenig beruhigen und bis 15 Uhr abwarten...

Melde mich aber wenn ich wieder da bin...

LG Juliane

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 18:25 Uhr

Hallo Katja!

*Gott sei dank* ist alles ok.
Er meinte halt, dass könne von so vielen Sachen kommen, Organe abgedrückt oder eben der Kleene der sich blöd einkeilt.
Er hat gesagt, ich solle mich melden falls es anhält, aber meine Werte und die Herztöne des Kleinen wären ok. Freitag hab ich sowieso wieder Termin!

Etwas mulmig war mir aber doch...

Naja und er hat dann gleich noch mal nach dem MuMu geschaut...#schock...der ist nicht offen, wieder zu oder was auch immer...das heißt die vier Stunden Wehen am Freitag waren für nichts....:-[

Egal, ich muss es jetzt so hinnehmen...der kommt schon irgendwie raus!

Vielen Dank für's Mut zusprechen.... ;-)
Juliane & DER Wurm

Beitrag von anna112 20.02.06 - 12:44 Uhr

Hallo Juliane,

Dein Zitat:
Hab seit etwa drei aufeinanderfolgenden Nächten so für 10 bis 20 Min heftige Magenkrämpfe, mir ist dann so richtig kotzübel, es zieht vom Rücken nach vorne und ich bekomme schlecht Luft.

- So fühlen sich meine Wehen an.;-)

Stehen im Bauch habe ich auch hin und wieder. Aber was es genau ist, keine Ahnung. Dachte immer, es sind auch Wehen.

Gruß Anna 37 ssw

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo Anna!

Da ich seit Dezember an vorzeitigen Wehen leide (leide, klingt komisch aber egal) kann ich dir nur versichern, dass sich meine Wehen anders anfühlen...
Hab gerade das posting drunter von hase gelesen und bin nun etwas verunsichert...
Mein FA ist erst ab 15uhr wieder da.....

Hmmmm...

Beitrag von anna112 20.02.06 - 13:02 Uhr

Dann berichte mal bitte nachher, was der FA dazu meint.
Würde mich interessieren .

Gruß Anna

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 13:04 Uhr

Mach ich...bin echt gerade ziemlich durch den Wind!

Beitrag von anna112 20.02.06 - 13:17 Uhr

Mach Dir keine Sorgen über ungelegte Eier:-p
sagt mein Mann immer....

Sind ja keine zwei Stunden bis dahin. Der FA wird Dir dann schon genau sagen, was es ist.
Ich kann mich sicherlich auch mal täuschen#gruebel....aber ich habe schon das Gefühl, daß es nichts schlimmes ist und der FA Dich beruhigen wird.

Naja, mal sehen....mach Dich nicht verrückt. Trink mal nen leckeren Tee und schau mal etwas Fern...dann kommst Du wenigstens mal auf andere Gedanken und die Zeit vergeht schneller.;-)


Bis dahin ersteinmal Anna

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 13:31 Uhr

Hallo Anna!

Das sagt mein Mann auch... ;-)

Bin auch echt keine Panikerin, aber merke, dass mir das doch etwas Sorge macht, vorallem weil mein Blutdruck jetzt gegen Ende der SS so hoch war...

Aber wie du schon sagst, jetzt sind es ja nur noch 1,5 Stunden.
Schau gerade Gilmore Girls und mach mir jetzt (in der Werbepause) was leckeres zu essen...

Puh...aber danke echt für den Zuspruch! Ich meine "hey" es sind nur noch 6 Tage bis zum ET und ich spür den Kleenen ja auch...wird schon alles ok sein!

Melde mich wieder!

LG Juliane

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo Anna!

*Gott sei dank* ist alles ok.
Er meinte halt, dass könne von so vielen Sachen kommen, Organe abgedrückt oder eben der Kleene der sich blöd einkeilt.
Er hat gesagt, ich solle mich melden falls es anhält, aber meine Werte und die Herztöne des Kleinen wären ok. Freitag hab ich sowieso wieder Termin!

Etwas mulmig war mir aber doch...

Naja und er hat dann gleich noch mal nach dem MuMu geschaut...#schock...der ist nicht offen, wieder zu oder was auch immer...das heißt die vier Stunden Wehen am Freitag waren für nichts....:-[

Egal, ich muss es jetzt so hinnehmen...der kommt schon irgendwie raus!

Vielen Dank für's Mut zusprechen.... ;-)
Juliane & DER Wurm

Beitrag von anna112 20.02.06 - 18:38 Uhr

Na siehste,

mein Gefühl hat mich doch nicht getäuscht.

War die ganze Aufregung umsonst.:-)

Dann wünsche ich Dir noch einen gemütlichen und weniger in dieser Hinsicht aufregenden Abend.


Lg. Anna

P.S. tja, die Arbeit der Wehen war zwar umsonst, aber dem Baby geht ja gut:-p

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 18:45 Uhr

Klar, das ist die Hauptsache, aber über einen Befund frei nach dem Motto MuMu ist ...naja sagen wir weiter offen, hätt ich mich durchaus gefreut!

Hach...was soll's

Einen schönen Abend wünschen
Juliane & DER Wurm

Beitrag von hebigabi 20.02.06 - 17:24 Uhr

Leider bin ich jetzt erst online- da wir renovieren und damit sehr viel Zeit investieren.

Warst du schon beim Arzt und was hat er gesagt?

Liebe Grüße von

Gabi

Beitrag von lia_june 20.02.06 - 18:22 Uhr

Hallo Gabi,

ja war ich und *Gott sei dank* ist alles ok.
Er meinte halt, dass könne von so vielen Sachen kommen, Organe abgedrückt oder eben der Kleene der sich blöd einkeilt.
Er hat gesagt, ich solle mich melden falls es anhält, aber meine Werte und die Herztöne des Kleinen wären ok. Freitag hab ich sowieso wieder Termin!

Etwas mulmig war mir aber doch...

Naja und er hat dann gleich noch mal nach dem MuMu geschaut...#schock...der ist nicht offen, wieder zu oder was auch immer...das heißt die vier Stunden Wehen am Freitag waren für nichts....:-[

Egal, ich muss es jetzt so hinnehmen...der kommt schon irgendwie raus!

#danke für's antworten und noch einen schönen Abend
Juliane & DER Wurm