Sinnlosposting (nur was für Mamis mit Schreibaby)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunrise04 20.02.06 - 12:31 Uhr

Hallo Ihr lieben,

so nun kann ich allen Mamis nur Mut machen.#freu Mein Söhnchen Tim ist jetzt 1,5 Jahre und man könnte ihn ständig knudeln und das Herz fließt über vor Liebe.#huepf#huepf Ja es ist einfach herrlich ihn einfach nur anzusehen und zu beobachten.

Tim war ein Schreibaby#heul und von schönen Stunden könnte man am Anfang (gute 3 Monate ) überhaupt nicht reden, ich war froh wenn er schlief und hoffte das er ja auch lange schläft. So wie viele andere Mamis erzählten Sie genießen es und es ist schön so einen kleinen Wurm zu haben war für mich nicht nachvollziebar und am besten gleich noch ein 2. da dachte ich Hilfe #schockeins reicht auf jedenfall.

Ja und nune kann ich sagen jetzt weiß ich was diese Mamis meinten, es ist so wunderbar. #liebe

Tim wacht auch heute Nachts noch auf und schläft ab und an auch mal ne ganze Nacht durch. Und das Zähne kriegen ist dahingegen fast ein Klacks ;-)bzw wenn er so schreit weiß man wieder wie die ersten Monate waren.

Also liebe Mamis und Papis behalten die Nerven und die 3 - 4 Monate gehen ja gottseidank auch vorbei.

LG Susann + Tim

Beitrag von kleineute1975 20.02.06 - 12:41 Uhr

Hi,

habe zwar kein Schreikind da er über Tag eigentlich zufrieden ist (will zwar nur beschäftigt werden aber da muß ich halt durch) aber Nachts ist bei uns der Horror...früher ist er immer nur zweimal wach geworden damit konnte ich leben. Aber im Moment (weiß nicht ob er Zähne bekommt) schreit er nur ich glaube diese Nacht war ich um 21 Uhr, 22 Uhr, 23 Uhr, 2 Uhr und um 5 Uhr war er hell wach, auf....das war heftig zumal ich heute auch noch arbeiten bin super nee....also wir können nicht mehr...

Die ersten 16 Wochen hat unser Kind nur geschrien wegen Blähungen, danach haben alle gesagt es wird besser, warte ab dann willst du schon das 2. Kind#schock...also nee ich nicht, mir reicht auch eins....ich beneide echt alle Mütties die liebe Kinder haben, ich glaube auch das es ganz schön ist aber im Moment ist es super anstrengend. Auch über Tag... ich kann ihn keine Minute aus den Augen lassen, da meckert er schon...mein Mann und ich sind am Ende und die Zweisamkeit bleibt auch auf der Strecke leider.

Viele sagen es wird besser sobald er laufen kann...naja ich hoffe noch auf den Sommer ich denke da hat man auch selber bessere Laune.....

Danke für die Mail die du geschrieben hast, das ist ja dann doch ein kleiner Lichtblick....

LG Ute mit Jonas fast 7 Monate

Beitrag von marenchen23 03.03.06 - 15:49 Uhr

Hi,

mein Ian ist auch ein Schreibaby obwohl ich das erst gar nicht einsehen wollte!

Mehr als 4 Monate hat er geschrien und jetzt hängt er wie eine Klette an mir und kriegt er mal nicht 100% Aufmerksamkeit, wird er wütend oder gar aggressiv!

Aber er ist so süß geworden. Er lacht richtig schön und ist richtig fröhlich geworden. Er sitzt grad vor dem Spiegel und knutsch sein Spiegelbild ab :-D

Auch wenn ich oft am Ende meiner Kräfte bin, liebe ich ihn über alles!
Ich werd die kraft schon irgendwie aufbringen die Zeit zu überstehn!

Gruß
Maren und Ian *13.7.05