Untergewichtig...bin ich hier allein damit?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von mudda 20.02.06 - 12:38 Uhr

hallo
hab mal ne weile das forum hier durchforstet aber ich hab das gefühl das ich mit meiner sorge /meinem problem hier zeimlich allein bin. Hier gibt es wohl doch eher leute die abnehmen wollen. Hab hier durch nen link mal meinen BMI ausrechnen lassen.....17,99...untergewichtig. Bin 1,78 m groß und wiege knapp 56 Kg.
Mein Idealgewicht wären ca 65-71 Kg....was meint ihr wenn ich das irgendwie erreiche relativieren sich dann auch ein bissl meine Körperkonturen? ich persönlich finde ich hab zu breite Hüften udn aber einen viel zu schmalen oberkörper zusätzlich noch kaum Oberweite. An den Handgelenken schauen die handgelenksknochen nach aussen raus und auch im dekollté (wenn man das überhaupt so nennen kann) sieht man die Knochen durch. Fühl mich einerseits zu dünn und trau mir gar nicht so recht enge sachen anzuziehen andererseits finde ich mein Heck zu groß??

Sorry das ich euch hier so damit belaste aber vielelicht habt ihr ja Tipps/Ideen wie ich mein Idealgewicht auf gesunder weise erreichen kann.
P.S. bin kein Mensch der hungert oder so..ich essenordentlich und auch viel und (zu meiner schande) auch nicht immer gesund.

#danke für´s lesen
mudda

Beitrag von kasperl 20.02.06 - 13:50 Uhr

hallo mudda, hast du schon mal deine schilddrüsen untersuchen lassen?

Beitrag von mudda 20.02.06 - 14:21 Uhr

hallo

ja und laut Ärztin ist alles soweit ok, hatte bei ihr damals auch schon den Verdacht geäußert ob ich vielleicht ne Bandwurm oder sontige Darmparasiten haben könnte auch da...alles in ordnung.
Weiß auchnicht warum ich nicht zunehme....

mudda

Beitrag von dreamw29 20.02.06 - 15:25 Uhr

Hi,

ich bin 167 cm und wiege im Moment ca. 49 kg. Ich war auch nie magersüchtig, im Gegenteil, wollte immer zunehmen. Da mein Freund gut kocht (Sahnesoßen usw :) ) hatte ich sofort zugenommen, nachdem ich zu ihm gezogen bin. Ich wog zu meinen "besten" Zeiten fast 52 kg. Mein Problem ist aber, dass ich IMMER nur am Bauch zunehme und nicht da, wo ich es bräuchte. Ich hätte total gerne einen dickeren Hintern und dickere Oberschenkel. Man kann aber leider nicht an den Stellen Fett ansetzen, wo es gewünscht ist. Auch im Moment habe ich einen kleinen Bauch, den ich gerne weg hätte.
Ich denke, du kannst an deiner Fettverteilung wenig ändern. Jeder Mensch ist anders gebaut. Du schreibst, du hättest du breite Hüften. Das kann aber auch am Knochenbau liegen. Oder ist da Fett?