Heute U5....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 12:46 Uhr

HAllo
wir hatten heute vormittag die U5 und es ist alles in Ordnung#huepf
Unsere Daten (Geburt)
KU 46,9 (35,5)
71 cm (51)
10320g (3160g)#schock
Die Arzthelferin hat ihn 2x gemessen weil er seit der U4
10cm gewachsen ist, sie meinte da hat er aber einen riesen Sprung gemacht.
Gut wir sind etwas dicklich, aber der KiA meinte wir sollen nur in den nächsten 3 Monaten das Essen so umstellen dass er dann keine Flasche mehr braucht. "Löffeln schlägt nicht so an"#mampf;-)
Aber da Jaime eh ein begeisterter Löffelesser ist glaub ich nicht dass das ein Problem wird. Ist nur die Frage was er dann zu essen bekommen soll#kratz
Momentan isst er Mittags Gemüsegläschen und abends Reisflocken-Obst-Brei. Aber was geb ich ihm dann nachmittags? Oder Morgens?
Lg
Brigge + Jaime *19.08.05 (der jetzt erstmal seinen Mittagsschlaf hält)

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 12:50 Uhr

sorry falschen icon erwischt#hicks, freuen uns natürlich das alles in Ordnung ist#huepf

Beitrag von kleineute1975 20.02.06 - 12:54 Uhr

HI

wir waren auch Freitag bei der U5 (wir waren ein wenig spät dran meiner ist vom 23.07.)

Geburt:

KU 35 (jetzt puh weiß ich jetzt gar nicht mehr so genau ich glaube es lag so bei 44 cm)
53 cm (76 cm)
3820 g (8700 g)

Also meiner ißt im Moment mittags 1,5 Gläschen und etwas Obst als Nachtisch
Abends ißt er Hirse Brei ohne Obst weil den Brei wollte ich jetzt auch mittags einführen (kalt mit Obst)

Morgens ersetzt man ja als letztes find ich bei dir aber noch zu früh, da die ja dann wohl morgens schon Brot bekommen und deiner sitzt ja noch wohl nicht und Stücke beißt er bestimmt auch noch nicht, ich meine man führt morgens so mit 10 Monate ein...weiß aber nicht genau#kratz

LG Ute

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo Ute
ich soll halt laut Kia bis zum 9. Monat alle Flaschen weg haben, da anscheinend die Flaschen der Dickmacher sind. Mal sehen vielleicht versuch ichs mit Obst-Getreide am Nachmittag und Milchbrei am abend. #gruebel#kratz
Er trinkt halt um 4:00 und um 8:00 morgens noch ne Flasche. Was ich ihm um 4:00 dann geben soll weiß ich auch nicht. aber vielleicht schläft er bis dorthin ja länger
*hoff*
lg
Brigge

Beitrag von sasa11 20.02.06 - 12:55 Uhr

#kratzhmmm, eigentlich sollte ein Kind bis zum ersten Lebensjahr auf jeden Fall zwei Milchmahlzeiten haben. Was fütterst Du denn? Pre kannst Du jeder Zeit geben.

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 13:17 Uhr

Wir füttern die 1er. Ich weiß nicht, zählt Milchbrei auch als Michmahlzeit??
Jaime war ein Frühchen (4 Wochen vor ET) und ihm hat die Pre nicht lange gerreicht (er war wohl der Meinung er müsse da was aufholen#mampf) Er war auch schon ziemlich früh ganz wild darauf mit dem Löffel zu essen. Mittags brauch ich ihm garnicht mit ner Flasche zu kommen (wenn wir mal unterwegs sind) da will er sein Gläschen haben. Er ist halt ein kleiner Vielfraß#hicks

Beitrag von bibbi1976 20.02.06 - 13:08 Uhr

HuHu Brigge!

Wir waren auch heute bei der U5:-p !!!

Pascal`s Daten:


U5 (Geburt)

KU45cm ( 31cm)
8045 g (1850g)
67cm (47cm)

Der Kia war auch super zufrieden, vor allem da er ja als Frühchen mit nur 1850g (3 Wochen zu früh) zur Welt kam und nun super aufgeholt hat und man von dem Zwerg wirklich nichts mehr sieht !!!

Wir sind auch richtig happy#freu !!!

LG
Bianca + Marcel (29.09.01) + Pascal (29.08.05)

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 13:13 Uhr

Hi Bianca
wir waren auch ein Frühchen, 4 Wochen vor Termin;-)
Heute glaubt mir das keiner mehr, vorallem schätzen sie Jaime schon viel älter als 6 Monate:-D
lg
Brigge

Beitrag von bibbi1976 20.02.06 - 13:20 Uhr

Hallöchen!

Da war er aber trotzdem schon recht gut beieinander#kratz und das schon 4 Wochen zu früh.
Stell Dir mal vor, der wäre zum Termin gekommen....#gruebel.

Ja, aber die Kleinen holen doch sehr schnell auf. Pascal paßt schon fast nicht mehr in den Maxi Cosi, dabei soll der bis zum 9.Monat sein #kratz.....(laut Hersteller)!!

Ist doch schön zu wissen, daß alles okay ist ;-)!!!

LG
Bianca

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 13:28 Uhr

ja er wär ein ziemliche Brummer gewesen#schwitz
aber sein Bruder war auch schon 55cm und 4080g#schwitz#schwitz
Ich bin auch froh das er sich so gut entwickelt, da er ja eigentlich noch garnicht kommen wollte sondern per KS geholt wurde. Hatten uns da schon Gedanken gemacht ob er das alles gut übersteht.
Aber man siehts ja anhand der Daten#freu
Lg
Brigge

Beitrag von bibbi1976 20.02.06 - 13:41 Uhr

Da ist man dann wirklich immer erleichtert...#freu!!!

Ach übrigens Marcel bekam auch recht früh keine Milch mehr,zumindest nicht mehr hauptsächlich. Er bekam dann nachmittags Obstbrei + etwas Milch, abends hat er recht früh schon Brot mitgegessen und zum Frühstück gab`s Cornflakes mit Folgemilch zubereitet. Zwischendurch wurde dann öfters mal Obst gegeben oder auch mal Milch, eben nur nicht mehr so regelmäßig, ansonsten halt Tee, Wasser oder verdünnte Säfte.

Ganz LG
Bianca

Beitrag von igraine9 20.02.06 - 13:18 Uhr

Hallo,

wir waren vor 4Wochen bei der U5:

KU: 44cm(34cm)
Gewicht:7300g(2870g)
Grösse: 68cm (49cm)

Michael hat auch super aufgeholt und da mein Mann und ich auch nicht die Größten sind(ich bin 1,55m, mein Mann so 1,74cm) isz es auch normal das Micha etwas kleiner ist(er liegt aber genau auf der Mittlkurve).

Mhmm, wegen dem Essen würde ich vielleicht nochmal einen Ernährungsberater fragen, da KiA meistens gar nicht so gut über Ernährung informiert sind. Denn die Milchmahlzeiten sind doch im 1.Lebensjahr wichtig(allein schon wegen dem Kalzium).

Alles Liebe
Igraine+Michael(*16.7.2005 http://www.unserbaby.ch/michael1 )

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 13:24 Uhr

Unser Kia geht regelmäßig auf so Ernährungsseminare.
Wenn ich ihm Milchbrei gebe bekommt er doch auch Kalzium und in zermatschter Banane ist ja auch Kalzium. (wobei er die nicht so mag ;-))
#kratz ich weiß nicht mehr wie es bei meinem Großen war ( ist schon 16 Jahre her) aber der hat auch ziemlich früh keine Flasche mehr getrunken, nur abends vor dem zu Bett gehen hat er Kaba getrunken.
lg
Brigge

Beitrag von anastasia01 20.02.06 - 14:08 Uhr

Hallo #liebdrueck

Die U5 daten meines Sohnes #schwitz

Geburt U5
4220g 11430g
53cm 75cm
37,5cm 47cm

Also ich verstehe auch nicht das dein Kind die Flasche nicht mehr bekommen soll #gruebel#kratz den die ist 1. super wichtig für Ihn und 2. Da er so wächst braucht er auch die Energie die ihm sonst fehlen würde. Mein Sohn ist heute knapp 17 Monate und bekommt immer noch die Flasche und mein Kinderarzt hat nie was gesagt. Man kann sogar solche Milchnahrung bis ins Kindergartenalter geben. Gib Ihn einfach die Flasche solange wie er sie auch brauch. Erst dann würd ich sie absetzen. Und sobald die Kinder laufen verläuft sich der Babyspeck ;-)

Und finde es nicht schlimm wenn Kinder mehr auf de Rippen haben den wenn sie mal richtig Krank werden macht es Ihnen nichts aus wenn sie an Gewicht abnehmen. Den da habe ich immer bedenken wenn mal meine Tochter so krank wird den sie ist das gegenteil von meinem Sohn also zierlich.

#blumeLG#blume

Beitrag von brigge67 20.02.06 - 14:39 Uhr

hallo
er soll ja auch nicht abnehmen, er soll nur nicht mehr so rasant zunehmen wie er es bisher getan hat.
Trotzdem Danke für deine Meinung#blume
Lg
Brigge

Beitrag von ala76 20.02.06 - 14:50 Uhr

Hallo!

Ich denke mal, das der Arzt net mehr will das du Flasche gibst, weil er schon so gut beisammen ist. Das Gewicht was dein kleiner hat hat meine kleine jetzt zur U gehabt und sie wird in paar Tagen 2. Aber sie is auch ein Mädel die sind ja meist leichter.

Ich denke es geht aber im Prinzip darum das Flaschennahrung sone Art Mast bzw päppelfutter ist, also soviel drin is das man schnell zunimmt, und da er ja da scheinbar schon drüber ist sollst du die Flasche absetzen. Er ist ja auch knapp 8 monate, da kann er jede Mahlzeit normal bekommen. Früh sowas wie vollkornbrei mit bissl obstbrei drin, Mittags normale gläschen oder selbstgekochtes, nachmittags Obst und abends Milchbrei und zwischendurch Tee oder verdünnter saft.

LG Ala mit Danea 8.9.05, Rhiana 24.02.04 und Jasmin 13.01.98