Schleimpfropf oder Ausfluss?? Bitte Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenscheinchen1978 20.02.06 - 12:57 Uhr

Hallo zusammen!#liebdrueck

Nach 2 Wochen KKH wegen vorzeitigen Wehen und viel viel Ruhe und Liegen die letzten 2 Wochen muss ich euch mal wieder mit einer Frage nerven:

Seit gestern hab ich dünnflüssigen, milchigen Ausfluss, der manchmal aber auch "Schleimbröckchen" enthält #hicks -SORRY - ist das normal? Oder kann das ein Zeichen sein, dass sich der Schleimpfropf schon löst??#schock und es viel zu früh losgeht...??

Trotz Partusisten hab ich immer noch oft einen harten Bauch - abends auch mehrmals pro Stunde... will nicht schon wieder meinen FA verrückt machen wegen nichts, aber ich mach mir trotzdem Sorgen.... #schwitz wer weiß ob das normal ist? Ist nicht blutig oder so, weißlich-milchig halt ohne Geruch...

#danke für eure Antworten!!

Sonja mit #Fabian inside (28+1)

Beitrag von willow19 20.02.06 - 13:09 Uhr

Wenn Du eh schon Probleme hast, würd ich wirklich noch mal zum FA gehen, denn es wäre ja wirklich noch viel zu früh. Bei mir war der Muttermund in der 30. SSW 2cm auf, hatte Wehen und der Schleimpfropf war auch schon abgegangen, aber zum Glück hielt es unsere Maus bis zur 36+4 SSW aus. Vielleicht beruhigt Dich das ein bisschen, aber lieber einmal zu viel beim FA, als einmal zu wenig. Ruf an und frag ob Du kommen kannst.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von simbarnie 20.02.06 - 20:01 Uhr

hi,

das hört sich irgendwie wie ein scheidenpilz an. ich habe die ganze schwangerschaft über eine pilzinfektion und bekomme ihn einfach nicht weg. die zäpfchen bringen gar nichts. bei mir ist es ein gelblicher ausfluss mit stückchen drin. es ist aber nicht gefährlich für das baby laut meinem fa. das geht wohl mit der geburt wieder alleine weg.

lg simbarnie