ÜZ 12, total gefrustet und echt keine Lust mehr :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von daminchen 20.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute muss ich mich mal wieder ausheulen bei Euch. Bin mittlerweile im 12. ÜZ und es tut sich einfach nichts bei mir. #schmoll

Seit 5 Monaten benutze ich Persona, aber auch damit und mit #sex zum richtigen Zeitpunkt hat es nicht funktioniert. #heul Persona hat immer den ES zwischen dem 13. und 15. ZT angezeigt, mein Zyklusi ist relativ regelmäßig zwischen 26 und 29 Tagen. Diesen Monat waren die Persona-Teststreifen total verschwommen nachdem ich sie benetzt habe und Persona hat schon am 9.+10. ZT das EI-Symbol gebracht... #kratz

Irgendwas stimmt doch hier wieder nicht ... mir geht das alls grad echt tierisch auf die Nerven und am Wochenende habe ich (nach dem letzten Pipi-Test) mein Persona in die Ecke gepfeffert und will von dem ganzen Mist jetzt erst mal nix mehr wissen.

Meine FÄ sagt, wenn Persona mir immer meinen ES anzeigt, habe ich auch einen und mein Liebster soll erst mal seine Soldaten untersuchen lassen, ehe sie irgendwas macht. Als ich meinen Schatz dann (in einem wie ich dachte günstigen Moment) auf ein Spermiogramm angesprochen habe, sagte der, er habe keine Lust einen Plastikbecher voll zu machen... wenn es klappt, dann klappt es eben und wenn nicht, dann eben nicht... TOLL!!! #heul #heul #heul #heul #heul #heul

Mädels, ich hab echt die Schnauze gestrichen voll! Seit April letztes Jahr warte ich darauf, dass wir bald zu dritt sind und nichts passiert. Gott sei Dank fliege ich in 3 Wochen erstmal für 2 Wochen in die Karibik. Hoffentlich bringt mich das auf andere Gedanken...

Sorry, dass ich mich hier einfach mal auskotzen musste und #danke fürs Zuhören!

Euer
Daminchen #blume

Beitrag von jojo1980 20.02.06 - 13:35 Uhr

kann dich soooo gut verstehen! #liebdrueck

ich hab beim 13. erfolglosen ÜZ aufgehört zu zählen ... und das ist auch schon wieder eine weile her ....

jedenfalls hab ich auch vor ein paar tagen meinen persona fluchend geschmissen ... irgendwann hat man einfach keine lust mehr und die "sch...-drauf-phase" setzt ein ....

tja, wünsch dir auf alle fälle einen wunderschönen urlaub und vielleicht ist es gerade das, was du jetzt brauchst ....;-)

viel glück und alles gute!

Beitrag von tanja25x 20.02.06 - 13:42 Uhr

Hallo Daminchen

Sorry dass ich dir das jetzt so sagen muss. Lass mal das ganze Persona und co weg.!!!!
Das ist der beste Rat den ich dir geben kann, und den du bestimmt leider schon oft gehört hast.
Lass locker!!! Stress dich und deinen Mann nicht.

Ich hab das alles hinter mir, also ich weiß wovon ich rede. Ich hatte 36 ÜZ. Alle untersuchungen von oben nach unten.
Bis ein Arzt aus ner Kinderwunschpraxis gesagt hat dass wir auf "natürlichen Weg " niemals kinder bekommen.

Da hatten wir dann echt keine Lust mehr auf den Stress, und erst mal dolle in den Urlaub fahren, und da überlegen , ob wir überhaupt sowas machen, da die Behandlungen erst mal sehr teuer sind, und auf die Dauer die Nerven strapazieren.

Wir wollten 4 Wochen nach dem Arzttermin Urlaub buchen. Doch ich wurde dann plötzlich schwanger!!!
Und warum? Weil ich mich mit dem Urlaub beschäftigt habe, und nicht mehr mit dem Kinderwunsch!

Kopf hoch und lass das ganze mal weg. Sogar Urbia!

Ich wünsche dir alles gute!!!!

Lg Tanja+ Nele 13 monate +#ei Et 10.09.2006

Beitrag von jojo1980 20.02.06 - 13:48 Uhr

mensch, du machst mir mut!!!!#liebdrueck

erst 36 ÜZ gar nix ... und dann doch noch schwanger ... und das ohne nachzuhelfen!!!#freu

und jetzt ist auch noch nr. 2 unterwegs ... unglaublich ... freu mich sehr für dich und hab auch wieder ein wenig hoffnung für mich!!!

#danke

alles gute für euch!

Beitrag von turmalinrubelin 20.02.06 - 13:45 Uhr

Hallo, Sie tun mir wirklich leid, da Sie wohl bei einer nicht so guten FR sind. 1. Soll sie einmal die Follikelreifung überwachen, das wird per Ultraschall gemacht, dabei wird sie dann auch feststellen können, wann Sie konkret den ES haben. Ihre Personateststreifen die schmeissen Sie bitte am besten in Ihren Papierkorb. Wenn ich einen Zyklus von 26-29 Tage unterstelle, dann spricht man von einem unregelmäßigen Zyklus, d.h. Ihre Ärztin muss erst einmal Ihren Zyklus einstellen, das ist der allererste Schritt. 2. Wenn Ihre Ärztin weiter so unfähig handelt, dann sollten Sie einen anderen Arzt konsultieren. Sonst klappt es überhaupt nicht. Wenn etwas sein sollte, dann können Sie mich jederzeit anschreiben. Würde mich freuen, wenn ich Ihnen helfen konnte. LG

Beitrag von tanja25x 20.02.06 - 13:52 Uhr

Sind sie Ärztin? also ich finde Sie hat einen relativ "normalen " Zyklus! Als laie behaupte ich das mal so..

Was soll das mit der Follikelreifung? Zyklus einstellen?

Wiso wird gleich ein FA als "unfähig" abgestem,pelt, nur weil er seine Patientin mit dem ganzen Firlefanz nicht komplett die Nerven ruinieren will.

12-18 Moante ÜZ wird unter den FA´s meist nichts an Follikelreifung usw gemacht da dieser Zeitraum als Normale ÜZ angesehen wird. (meines wissens)

LG

Beitrag von dianab79 20.02.06 - 14:07 Uhr

hallo,

also das stimmt nicht ganz was dort oben geschrieben wurde.

ein zyklus von 26-29 tage ist regelmäßig!!!

das steht auch überall geschrieben.

ich weiß aber wie du dich fühlst. hab mein mann zum spermiogramm bekommen und was kam heraus...sie sind zu langsam :-(

liegt aber an einer entzündung die behandelt wird.

sprich nochmal mit deinen mann und geht !zusammen!zum andrologen. wir haben es nicht bereut.
(obwohl mein mann auch nie dorthin wollte)

vielleicht klappt es im urlaub :-)

lg diana :-)

Beitrag von niddle 20.02.06 - 14:05 Uhr

Hi,
sorry, wenn ich wiederspreche:

Zykluslängen zwischen 26-35 Tage ist absolut normal. Auch Schwankungen von mehreren Tagen in der Zykluslänge bei ein und derselben Frau sind völlig normal - wir Mädels sind ja keine Maschinen!

Unregelmäßig nenne ich eher meinen Zyklus: 28,28,29,36,41,62, ... Ok, ich bin aber auch in Behandlung deshalb - PCO und Ins.res......


LG Nita

Beitrag von zauberally 20.02.06 - 14:18 Uhr

Liebes daiminchen,

war echt traurig, die Nachricht von Dir zu lesen.

Weisst Du, was ich am wichtigsten finde: Du und Dein Mann, ihr solltet euch in der Sache einig sein. Redet darüber!

Entweder ihr sagt beide, dass ihr mit dem Streß aufhört und wartet, ob es so klappt (was ja oft passiert)

oder ihr entscheidet euch gemeinsam für weitere Untersuchungen. Weiss Dein Mann denn gar nicht, wie sehr Du darunter leidest?

Ich würde nach 12 ÜZ ein Spermiogramm machen lassen. Das Problemchen muss ja logisch nicht bei Dir liegen.

Ich wünsch Dir einen wuuuunnnderschönen Urlaub!

zauberally#liebdrueck

Beitrag von daminchen 20.02.06 - 15:40 Uhr

Wer bist Du? Dein Beitrag hat mich zunächst schon etwas verunsichert, aber dank der Beiträge von Nita, Tanja und zauberally (#danke) bin ich nun doch wieder etwas beruhigt.

Meine Frauenärztin ist übrigens sehr gut, sehr einfühlsam und betreut mich hervorragend. Sie sagt auch, dass ich einen sehr regelmäßigen Zyklus habe und 2-3 Tage Schwankungen ganz natürlich sind.
Sie hat mir damals auch geraten, mit Persona zu testen, ob ich nen Eisprung habe, da ich ihn nicht spüre.

Vielleicht fragtst u zukünftig erst etwas genauer nach, bevor Du solche Antworten schreibst.

Daminchen

Beitrag von turmalinrubelin 20.02.06 - 16:05 Uhr

Hallo daminchen ersteinmal gehört es sich, dass Sie sich der formhalber bedanken, dass ich Ihnen behilflich sein möchte!!!!!!!! Wenn ich Ihnen sage, dass Sie sich nicht in guten Händen befinden, dann reicht es mir schon was ich bislang von Ihnen zu lesen bekommen habe, um mir ein Urteil zu bilden. Sie brauchen doch nicht auf mich zu hören aber anmachen lasse ich mich nicht von Ihnen, kapieto??????????? Sie möchten schwanger werden oder?? Und ich habe in meinem Leben zu genüge über schlechte FR's gehört. An Ihrer Stelle würde ich es lieber vorziehen, mir helfen zu lassen oder??? Einen gaaanz lieben Gruß Turmalinrubelin#gruebel#kratz#kratz

Beitrag von silke2007 20.02.06 - 15:04 Uhr

Hi,

kann mich deinem FA nur anschliessen, schick deinen Männe zum Spermiogramm.

Meiner hat sich nicht geziert sondern gesagt, das er genauso Kinder will wie ich auch, also wäre es für ihn auch selbstverständlich zum Urologen / Andrologen zu gehen. Und die Sache mit dem Becher ist halb so wild, wenn der weg bis zum Arzt nicht weit ist. Da kann man "es" dann zu Hause machen und zum Doc bringen.

Sprich ihn vorsichtig darauf an. Und deinen Doc auf eine Zykluskontrolle mit Hormonstatus.

Viel Glück,

Silke

Beitrag von daminchen 20.02.06 - 15:53 Uhr

#danke #danke #danke für Eure vielen lieben Antworten! Ihr seid einfach die Besten!

Ihr habt natürlich alle Recht! Ich werde den Persona in der Ecke lassen und jetzt erst mal meinen Urlaub in Angriff nehmen (Mann ist das ein geniales Gefühl, bei dem Wetter die kurzen Sommerhöschen rauszuholen!! #freu) und KiWu KiWu sein lassen. Hab auch gar keine Lust mehr, beim #sex ständig dran zu denken, ob es denn heute klappen könnte.

Nach dem Urlaub werde ich dann noch mal mit meiner FÄ sprechen, viell. kann Sie ja auch ohne Spermiogramm mal meine Hormone checken. Dass ich regelmäßig nen ES habe, weiß ich ja zumindest.
Und dann werd ich mein Männe noch mal auf das Thema KiWu ansprechen. Ich glaube, er muss über das Thema erst mal ne Weile nachdenken, denn ich weiß, dass er auch gerne Kinder möchte.

Wir werden sehn. Auf jeden Fall geht's mir schon wieder viiieeel besser, VIELEN DANK !!!

Heut abend werd ich mir gleich mal ne Runde Soli gönnen zur Vorbereitung auf die Karibiksonne #cool #freu. Und im Urlaub gibt's dann jede Menge hemmungslosen und ungeplanten #sex #huepf #huepf #huepf #huepf


Daminchen #blume

Beitrag von emma612 20.02.06 - 17:32 Uhr

Hallo!
Hilft es irgendwie weiter , wenn ich dir sage , daß wir im 37. ÜZ sind...

Beitrag von tanja25x 21.02.06 - 09:09 Uhr

Hallo Emma


Es hilft bestimmt nicht wenn du sagst dass du im 37 ÜZ bist. Das weißt du ja selber.
Mich wundert es ehrlich desagt, dass man nach 3 Jahren immer noch üben kann, (ist nicht böse gemeint). Doch da ich es am eigenen Leib erfahren hab, weiß ich wie dir zumute ist, wenn du liest dass manche im 12 ÜZ verzweifeln.
Doch meine Meinung: ob im 12 oder im 40 ÜZ ist doch immer schlimm.
Naja umso länger es dauert umso gelassener wird man doch, oder? Weil das irgendwann echt an die Substanz geht.

Ich wünsche euch alles Gute

Tanja